Funktion von Vitaminen

Die Funktion der Vitamine

Die Vitamine sind Vitalstoffe in unserem Organismus. In diesem Video erfahren Sie mehr über die wichtigen Funktionen von Vitaminen. Die Vitamine sind essentielle (lebenswichtige) Nahrungsbestandteile, da sie wichtige Funktionen im menschlichen Organismus erfüllen. In der Zellspezialisierung hat Vitamin A eine Funktion. Vitamine sind aber auch an anderen Funktionen des Zellstoffwechsels und der Zell- und Gewebezusammensetzung beteiligt.

Vitaminpräparate

Begriffsbestimmung: Sie sind essentielle Organika mit Kontrollfunktion im menschlichen Blut. Inzwischen sind aber auch bei Vitaminen ohne Stickstoff-Atome bewiesen, so dass der Ausdruck technisch nicht mehr der Bezeichung ursprünglichen zuordenbar ist. Noch heute sind dreizehn für den Menschen unentbehrliche Vitaminpräparate - für - bekannt. Davon können nur zwei vom Körper selbst produziert werden:

Vitaminen des Typs F3 und des Typs E. Andere Vitaminpräparate müssen externe über Die Lebensmittel sind zugeführt Bei manchen Vitaminen kann der Körper über längere Zeit, andere benötigen eine Einweisung über Mit einer gesunden, ausgewogenen und abwechslungsreichen Ernährung wird der Körper mit allen notwendigen Vitaminen angereichert. Sämtliche wichtige Körperfunktionen werden von den Vitaminen gesteuert abhängig

Energie-Stoffwechsel, Zellenwachstum oder Blutbildungen benötigen als Coenzyme Vitaminpräparate. Wenn die entsprechenden Vitalstoffe nicht vorhanden sind, verlaufen die Vorgänge nur gestört oder nicht mehr. Mangels eines oder mehrerer Vitaminpräparate führt zu Defizitsymptomen. Das bekannteste Beispiel ist die Vitamin-C-Mangelkrankheit scurvy. Als Coenzym fungiert unter anderem unter anderem die Bindegewebebildung ( "Kollagen") und führt in Abwesenheit der oben genannten Symptome über Wochen.

Früchte mit Vitaminen waren wegen ihrer raschen Vergänglichkeit nicht als Schiffsvorräte geeignet. Nur als bekannt wurde, dass ein entsprechendes Defizit die Folge war, waren die Symptome auf der hohen See, ergänzte Vitamines C-reiches Sauerkraut und Limonensirup die Speisekarte der Segler. Die folgende Liste listet die dreizehn für den Menschen wichtigen Funktionen von für auf.

Tatsächlich sind sämtliche Vitaminpräparate an vielen weiteren Verfahren beteiligt. In der Tat.

Vitamine und Mineralien (Ascorbinsäure): Funktion im Organismus - Vitamine und Mineralien - Vitamine und Mineralien - Vitalstoffe

Für die symptomatische Therapie von Erkältungen und Grippe nur, wenn die folgenden Beschwerden zusammen auftreten: Für Gefahren und Begleiterscheinungen bitte die Beipackzettel beachten und Ihren Hausarzt oder Pharmazeuten aufsuchen. Prävention von Vitaminknappheit, wenn eine angemessene Nahrungsaufnahme nicht gewährleistet ist. Therapie von Erkrankungen des Vitamingehaltes. Für Gefahren und Begleiterscheinungen bitte die Beipackzettel beachten und Ihren Hausarzt oder Pharmazeuten aufsuchen.

Definition der Begriffe und der Typen

Vitaminpräparate nehmen im Körper eine wichtige Stellung ein. Fehlende Vitaminpräparate können bei anhaltender Erkrankung zum Tode führen. Es wird zwischen Wasser löslichen Vitaminen (Vitamin E, L und B) und fett löslichen Vitaminen (A, E, L und K) unterschieden. Die wasserlösliches Vitaminkonzentrat wird über den überschüssigen Harn abgesondert. Es können fettunlösliche Vitalstoffe und B-Vitamine gelagert werden.

Vitaminpräparate sind organische Stoffe. In unserem Lebewesen werden sie nicht nur als Energiequelle, sondern auch für andere lebensnotwendige Aufgaben genutzt. Ohne sie können die meisten von Vitaminen gesteuerten Vorgänge durch den Metabolismus nicht gestoppt werden. Deshalb müssen die enthaltenen Nährstoffe mit der Ernährung eingenommen werden. Außerdem werden dem menschlichen Gehirn als Vorläufer ( "Provitamine") Nährstoffe zur Verfügung gestellt, die dann vom menschlichen Gehirn umgewandelt werden.

Bei den Vitaminen unterscheidet man zwischen fettlöslichen (lipophilen) und wasserlöslichen (hydrophilen) Vitaminen. Verschiedene Stoffe wirken als Vitalstoffe in jedem Leben. So können zum Beispiel bei Schweinen zum Beispiel die Produktion von Vitaminen des Typs E. Daher ist es kein Schweinevitamin. Vitaminpräparate sind für den Menschen lebensnotwendig, können aber nicht vom Organismus selbst hergestellt werden. Ausgenommen ist das in unserem Organismus selbst produzierbare Protein Vitaminentwässerung.

Unter anderem sind sie für die Funktion unseres Stoffwechsels verantwortlich. Außerdem stärkt sie unser Abwehrsystem und ist ein wichtiger Baustein für die Bildung von Blutzellen, Beinen und Zähnchen. Jeder Vitamintyp hat seine spezifische Funktion. Fettlösliches Vitamintablett für:

Auch interessant

Mehr zum Thema