Gel Sport

Gel-Sport

Der kühlende Effekt von Menthol und Kampfer sowie die spezielle Formel dieses Gels sorgen für schnelle Entspannung und Erfrischung nach dem Sport. Gele sind aus dem Ausdauersport nicht mehr wegzudenken. Muskeln und Gelenke schmerzen oft bei besonderer körperlicher Anstrengung. Bestellen Sie Sport-Gel bei Nordbayerns großem Sporthaus online! Sport Sport Gel Energy Gel bietet eine schnell verfügbare Kombination aus einfachen und komplexen Kohlenhydraten vor und während des Trainings.

Aktives Gel Sport Kühl

Der Kühlungseffekt von Menü und Campher sowie die besondere Formel dieses Gel sorgt für schnelle Erholung und Erholung nach dem Sport. Sport Coole Aktiv-Gel wirkt kühlend auf die betroffene Zone und ist optimal nach einem anstrengenden Tag. Auf die betroffene Stelle je nach Bedürfnis mehrfach am Tag geben und leicht einmassieren. 2.

Die ätherischen Öle wirken außerdem als Desinfektionsmittel und Entzündungshemmer. Die Extrakte aus Rosmarin-Blättern regen die Durchblutung an und fördern die Durchblutung. Der Auszug ist auch ein ausgezeichneter Bestandteil von Badezusatz. Diese ätherischen Öle wirken anregend und belebend. Mentol ist das essentielle öl der Pfefferminzpflanze. Mentol hat eine durchblutungsfördernde, kühlende und erfrischende Funktion. Die anregende und kräftigende Wirkungsweise von arnica begünstigt die Mobilität.

Das Präparat hat entzündungshemmende, antiseptische, wundheilende und schmerzlindernde Wirkung.

Isotonisches Gel 60ml - Tropisch 30 Stück

Nehmen Sie 1 bis 3 Gels pro Std. während eines Konditionstrainings ein, um die Auslastung der Kohlehydrate zu optimieren. Bei einem mehr als 90 minütigen Ausdauertraining sollten auch die Gels im Wettkampf Vorrang haben. Verwenden Sie sie in Verbindung mit anderen Produktlinien von SyS Energie, z.B. 1 Stück Isotonisches Energiegel und 1x 500ml Elektrolyt von SyS Energie, um 58 g Kohlehydrate pro Std. zu erwirtschaften.

Ist das Gel "natürlich"? Isotonische Gels von SyS Gos beinhalten einen natürlichen Geschmack. Die isotonischen Energiegele von SyS Gos wurden für eine rasche Absorption durch Ihre Darmbakterien flora konzipiert, um Sie rasch mit Strom zu versorgen. 2. Sind in den Gelen Aspartame vorhanden? Nein, SiS-Gele beinhalten kein Asparagin. Sämtliche Gels von SisGo sind leicht, handlich und für den Einsatz in Trikot-, Fahrrad- und Hipbag geeignet.

Gele im Sport

Gele sind aus dem Langstreckensport nicht mehr wegzudenken. Deshalb sind sie unverzichtbar. Durch die konzentrierte Zufuhr von Kohlenhydraten für einen schnell und leicht verwertbaren Energiestoß konnten bereits viele Athleten vor dem Hunger gerettet werden. Das Wichtigste zur Anwendung von Gelen. Bald vom Hunger bedroht? Athleten denken bei Wettkämpfen immer wieder über das Thema Nahrung nach.

Vor etwa 17 Jahren entstand in den USA eine tragfähige Lösung: Sportgele. Sie sind heute bei Wettkämpfen in aller Welt unentbehrlich geworden. Die Geschmacksnote des Sticky Energizer ist fraglich, aber eines ist klar: Die Kohlenhydratkonzentrate haben schon vielen Sportlern zu ihrer besten Zeit geholfen. Alle Sportgele haben eines gemeinsam: Sie enthalten vor allem Kohlenhydrate.

Werden während der Übung keine Kohlehydrate nachgefüllt, werden die Glycogenspeicher geleert und die Leistungsfähigkeit fällt bis zum Aushungern ab. Ein Gel mit Mineralwasser = Sportgetränk Ein Gel sollte immer zusammen mit etwas Mineralwasser einnehmen. Die Menge an Trinkwasser pro Gel ist abhängig von Ihrer persönlichen Vorliebe. Wir empfehlen etwa drei bis fünf Liter pro Gel - was oft nicht leicht ist, wenn man die Gel-Packung mit einer Handfläche aufreißen und den Trinkbecher in der anderen festhalten muss.

Deshalb wird das Gel von vielen Sportlern vorab im Bad mit Hilfe von Mineralwasser aufgelöst. "Das ist genau das gleiche wie ein konventionelles Sportgetränk", erläutert er. Die Sportgele sind umso empfindlicher, je mehr Zutaten sie sich so zusammensetzen, dass sie gut vertragen werden, was für die sportlichen Spitzenleistungen, insbesondere bei intensiver und langer Belastung, entscheidend ist.

In der Regel werden neben Kohlehydraten weitere Stoffe zugesetzt, von denen die Produzenten eine gute Wirksamkeit erwarten, wie z. B. Eiweiße, Ballaststoffe, Vitamin, Coffein, Magnesium, Karnitin und Amino-Säuren. Die Energiezufuhr ist jedoch gestuft, was bei extremen Beanspruchungen wünschenswert ist.

Aber es ist auch zu beachten, dass je mehr Zutaten es gibt, desto größer ist das Verträglichkeitsrisiko für den Athleten. Eine erstaunliche Zahl von Menschen leidet beispielsweise an einer Fruktoseintoleranz (Fruktosemalabsorption), und Fruktose ist in nahezu jedem Gel inbegriffen. Daher ist es unerlässlich, das Gel vorab auszuprobieren! Für Ladungen von weniger als zwei Stunden sind in jedem Fall rein kohlenhydrathaltige Gele zu empfehlen, da eine rasche Energieerzeugung im Vordergrund steht.

Obwohl die meisten Gele viel zu wenig Natrium und Natrium und Natrium - also Natrium und Natrium - in kleinen Konzentrationen haben. Schon ab einer Beladung von zwei Std. sollten die Athleten den entstandenen Verlust an Kochsalz ausgleichen, um einen Leistungsverlust zu vermeiden. Da es sich um nahezu unverfälschte Zucker-Mischungen handelt, können sie kaum etwas anrühren.

Auch interessant

Mehr zum Thema