Genius 900 Tuned

Das Genius 900 Gestimmt

Dieser Satz war seit dem brandneuen Genius noch nie so glaubwürdig. Das gilt mehr denn je für das neue Genius. Mit Tuned-Versio haben wir dem Genius ein ganz neues Gesicht für 2018 gegeben. Systemvergleich Scott Genius 900 Tuned. Dieser Satz war seit dem brandneuen Genius noch nie so glaubwürdig.

Genius 900 Tuned Model 2018

Mit dem Genius erleben Sie, wie kein anderes Rad auf dem Gipfel und wieder runter, Fahrspaß pur! 2. Geschichte: Als Thomas Frischknecht im August 3/2003 mit der ersten Gerätegeneration des Genius den Mountainbike-Marathon-Weltmeistertitel gewann, konnten die Experten kaum ahnen, dass ein Marathonlauf mit einem All-Mountain-Fully und einem aufsehenerregenden 130mm Federweg zu dieser Zeit gewonnen werden konnte.

Bei Scotts damals bahnbrechendem Dämpfertechnologie hatten Sie 3 Fahrräder in einem - ein Hartschwanz, ein Cross-Country voll und ein Fahrrad..... Mit dem neuen Genius hatte er sich ein Fahrrad ausgedacht, das für alle Arten von Strecken geeignet ist und sowohl bergauf als auch bergab fahren kann.

Mit dem Fahrrad für jeder Weg - unter welchen Umständen auch immer, und noch mehr. Starr, leicht, wendig, - das neue Genius ruft nach den Bergen. Zwei Radgrößen, ein Gestell! Ganz gleich für welche Radgröße Sie sich entscheiden, der Gestellrahmen des neuen Genius paßt auf für 27,5 inch und 29 inch Laufräder.

Das Wechseln ist ein Kinderspiel: Aus einem 29 wird im Nu ein 27,5er Laufrad und vice versa. Anders als bei vielen anderen Herstellern ist es nicht nötig, Änderungen an der Gabeln vorzusehen. Herzstück des Genius ist das einmalige Vario-Chassis mit dem repositionierten und patentierten Fox Nude Dämpfer. 3 Fahrräder in einem - auf Tastendruck am Twinloc-Lenkerhebel können Sie die Federgabel und Dämpfer in Windeseile auf die entsprechende Geländesituation einstellen.

Es sind 3 verschiedene Federwege und Geometrien einstellbar: Linearfederkennlinie, ca. 20-25% SAG (negativer Federweg). Der Fahrzeugschwerpunkt beim Gefälle, die Federgabel ist entspannt und verbleibt höher im Federvorschub, Hände und die Arme sind wesentlich gelenkig ausgeformt. Blockieren des Dämpfers und der Abzweigung, optimal zum Beschleunigen auf rutschigen oder asphaltierten Straßen ohne Leistungsverlust durch unnötige Laständerungen.

Das Besondere an den Bikes ist, dass es sich um ein super leichtes, vollgefedertes Carbon-Fahrrad handelt, das unter für erhältlich ist. Bei max. 150mm Verfahrweg stehen mit dem TWINLOC Dämpfungssystem 3 Fahrmodi zur Verfügung, die per Fernsteuerung von der Lenkergabel für und Dämpfer im Handumdrehen auf die jeweilige Situation umgestellt werden. Mit der patentierten TwinLoc-Technologie kann der Fahrweg von Dämpfer und der Federgabel gleichzeitig nachgestellt werden.

Ein einziger Klick schaltet die Gabeln und Dämpfer in den Traktionsmodus. Durch erneutes Anklicken wird die simultane Sperrung von Vorder- und Hinterradgabel aktiviert Dämpfer Ausführlichere Informationen finden Sie unter: (Abb. je nach Twinloc-Hebel und Dämpfer). Mit dem patentierten NUDE Dämpfertechnologie und dem Twinloc-Rahmen über können Sie in Zusammenarbeit mit der Gabelsäule die Fahrwerkscharakteristik per Knopfeintrag ändern.

Während mit den meisten Anlagen ist es schwer, die Verdichtung zu erhöhen für effiziente Pedale, können Sie mit Twinloc nicht nur die Kompressionsdämpfung ändern, sondern auch die Federeigenschaften, um die Fahrwerksgeometrie auf ändern. Mit Hilfe dieses Systems erhalten Sie ein Klettern mit nur einem Rad und Abfahrtskünstler, sowie ein ideales Zweirad.

He verfügt über Eine exzellente Schlag- und Zugstufenkontrolle, sowie eine Breitbandhebelverstellung und eine versperrte Aufstiegsplattform. Wodurch ist der NUDE besser als der normale Fox Dämpfer anderer Anbieter? Abhilfe schafft unser einzigartiger Traktionsmodus und die Umgebung für mit spontaner Änderung von Fahrweg und Fahrbahn.

Einzig der FOX NUDE Dämpfer von Scotts verfügt über über Diese Technologie: Die weitere Entwicklung des iC integrated Cockpitkonzepts ist der Hixon iC. Durch seine einzigartige, neue Bauweise und den qualitativ hochstehenden Carbon haben Sie eine Lenker/Vorbaueinheit, die für - wie gemacht ist und nur 290 g auf die Waage bringt. Schaltzüge, Bremsleinen und Leinen für Fernsteuerungen von Dämpfer und Vario-Sattelstützen sind jetzt im Gestell eingebaut, so dass sie besser gegen Beschädigung und Schmutz geschützt sind.

Außerdem ist das ganze Fahrrad aufgeräumter. Das grössere Volumen und das meiste Eigengewicht liegen weiter im Rad und bieten somit eine Vielzahl von Vorteilen bei der Rahmenoptimierung. Mit der filigranen Pfostenbefestigung an der Sattelstrebe und unmittelbar an der Eintauchachse haben die Techniker von Scotts eine Gewichtsersparnis erzielt.

Die EvoLap Technologie ermöglicht es uns, diverse Kräfte auf einem realen Modell zu modellieren, die Tragwerkskonstruktion dementsprechend anzupassen und so hoch technische Tragwerke zu errichten. Für die anspruchsvollen Strecken und Enduro-Passagen von für ist der Naturschutz sehr bedeutsam. Für den ebenfalls hoch beanspruchten Unterteil schützt wurde neben den sowieso äußerst schlagzähen HMX- oder HMF-Carbonfasern ein Fahrerschutzteil entwickelt.

Darüberhinaus verfügt verfügt verfügt das neue Genius auch über das neue, leicht und effektiv arbeitende, mit der Hauptachsenmutter kompatible Gerät, so dass keine zusätzlich Beschläge benötigt werden, was leicht und leicht ist. Die Boost-Technologie ermöglicht ein deutlich breiteres Speichenprofil und eine viel grössere Steifigkeit auf Laufräder. Sie sind auf diesen neuen Maßstab optimiert und ermöglichen genügend die Freiheit der Reifen.

Ganz gleich für welche Radgröße Sie sich entscheiden, der neue Genius passt auf für 27,5 und 29 Inch Laufräder. Das Wechseln ist ein Kinderspiel: Aus einem 29 wird im Nu ein 27,5er Laufrad und vice versa. Anders als bei vielen anderen Herstellern ist es nicht nötig, Änderungen an der Gabeln vorzusehen.

Dennoch ist es ihm gelungen, die Fahrräder so zu konstruieren, dass es keine Zeichen von Trägheit gibt, im Gegensatz dazu sind die Räder dennoch wendig, agile in engeren Biegungen, und dennoch leise bei höchster Geschwindigkeit. Bei 27,5er Laufrädern kann man mit 2,6 - 2,8 inch (65mm-70mm) breiten und als29er mit 2,35 - 2,6 inch (60 - 65mm) breiten Rädern.

Auch interessant

Mehr zum Thema