Geovitalis Spirulina

Spirulina Geovitalis

Die Spirulina soll das Immunsystem stärken, Krebs vorbeugen und den Alterungsprozess verlangsamen. Was Spirulina enthält, erklären wir Ihnen. Die GeoVitalis e. K. ist ein Unternehmen aus Hohenberg.

Die Spirulina Algen gehören wie die Afa-Algen zur Gruppe der Mikroalgen. Auch zur Vorbeugung und Verminderung von Allergien und Krebs wird Spirulina eingesetzt.

Die Spirulina - die Zauberalge

Das ist Spirulina? Schneckenalgen, früher oft als Blaualgen bekannt, sind eine Einzellerform. Die Spirulina ist sehr eiweißreich, vitaminreich, reich an Mineralien und wertvollen Spurelementen. Spirulinaalgen kommen in der freien Wildbahn in seichten, salzhaltigen Tropen- und Subtropengewässern vor allem in afrikanischen und südamerikanischen Ländern vor und wurden vermutlich schon immer von den dort lebenden Menschen als Nahrungsmittel verwendet.

Die Spirulina ist auch in Wasserbetrieben einfach zu kultivieren, benötigt wenig Kulturfläche und vervielfältigt sich sehr zügig. Heutzutage werden Spirulina-Algen vor allem als Nahrungsergänzungsmittel, aber auch als medizinische Unterstützung eingesetzt. Was ist Spirulina? Aufgrund der hohen Dichte an Nährstoffen ist Spirulina eine echte Nährbombe. Mehr als 2000 lebenswichtige Stoffe sind in der Algenwelt enthalten.

Diese haben eine besonders positive Wirkung auf das Abwehrsystem und reduzieren die Infektionsanfälligkeit. Inzwischen ist bekannt, dass Spirulina das Herz-Kreislauf-System kräftigt, das schlechtes Blutcholesterin reduziert und dazu beiträgt, schädliche Stoffe und Metalle aus dem menschlichen Blut zu entfernen. Kurzum, Spirulina-Algen sind ein bedeutender Bestandteil für einen gesünderen und widerstandsfähigeren Menschen.

Jüngste Forschungsergebnisse zeigen auch, dass das in Spirulina enthaltende Phykocinin eine entzündungshemmende Wirkung bei Osteoarthritis, Rheumatismus und anderen Entzündungskrankheiten hat. Es sind noch nicht alle Mysterien der Spirulina entdeckt und einige ihrer verblüffenden Effekte wurden entdeckt, aber noch nicht einmal auf wissenschaftlicher Ebene erprobt. Es ist sehr erfreulich, dass aus heutiger Sicht keine negativen Nebeneffekte von Spirulina bekannt sind.

Ein Nahrungsergänzungsmittel in Spirulina ist besonders für Menschen zu empfehlen, die wenig Frischobst und Frischgemüse essen, aber auch für Menschen, die physische und psychische Spitzenleistungen erbringen müssen. Bei Veganern ist auch diese Art der Nahrungszugabe sehr nützlich, um sonst möglicherweise entstehende Mängelerscheinungen zu verhindern. Spirulina wird oft von Alpinisten, Extrem- und Expeditionsteilnehmern benutzt.

Wie ist Spirulina auf dem Markt und wo kann ich es erstehen? Selbstverständlich wird hier an Land niemand die Alge in ihrem natürlichen Zustand erwerben und auffressen. Dabei werden die Spirulina-Algen vor Ort gesammelt und bei niedrigen Temperaturen sanft abgetrocknet, so dass keine der kostbaren Bestandteile ausbleiben. Die trockenen Alge werden dann sorgfältig zu Puder gemahlen.

Das Spirulinapulver ist dann ein rein natürliches Produkt, das in der Dose ohne Füll-, Farb- und Konservierungsstoffe verkauft wird. Spirulina ist auch in Kapsel-, Pellet- und Tablettenform erhältlich. Sie können sie in einem Naturkostladen, in einem Naturkostladen, aber auch in einer Apotheke oder über das Netz einkaufen.

Hier gibt es diverse Artikel aus Spirulina-Algen. Das ist Spirulina plattis? Es gibt etwa 35 unterschiedliche Algenarten von Spirulina, die alle etwa die selben hochwertigen Bestandteile haben. Bekannteste Spezies sind Spirulina plattis, Spirulina maxima und Spirulina fossilis.

Spirulina plattis ist die häufigste auf dem Markt erhältliche Arten. Kann Spirulina bei der Gewichtsabnahme helfen? Selbstverständlich nimmt man nicht wirklich ab, wenn man ein wenig Spirulina-Kapseln verschluckt oder Spirulina-Pulver in den Softie oder Jogurt einrührt. Doch Algen haben sich als sehr positives und effektives Nahrungsergänzungsmittel für Menschen bewährt, die auf gesunde Weise abspecken wollen.

Die Algen sorgen durch ihre große Dichte dafür, dass bei regelmässiger Nahrungsaufnahme keine Heißhungerattacken und keine Unterernährung auftreten. Zudem hat die Tatsache, dass Spirulina sehr alkalisch ist, eine sehr positive Wirkung. Außerdem haben Sie mit Spirulina auch echte Kraft und Verlangen nach allen möglichen Tätigkeiten während einer Ernährung, was sich ebenfalls günstig auf die Gewichtsabnahme auswirkt.

Kann ich Spirulina während der Trächtigkeit einnehmen? Die Spirulina ist ein natürliches Produkt und kann daher auch von Frauen in der Stillzeit ohne Probleme genommen werden. Durch den hohen Anteil an B12 in den Alge besitzt sie eine sehr positive Wirkung auf den Folsäurenhaushalt, was für Frauen in der Regel sehr bedeutsam ist.

Mehr zum Thema