Gesund Abnehmen aber wie

Wie gesund abnehmen, aber wie?

Eine gesunde Gewichtsabnahme stellt keine schnellen Rekorde auf! Gewicht verlieren - aber wirklich um jeden Preis? Aber wie funktioniert das - der richtige Weg, Gewicht zu verlieren? Das erfolgreichste Abnehmprogramm besteht aus drei Faktoren: Verhaltensanpassung, gesunde Ernährung und Bewegung. Um gesund abzunehmen, müssen wir die richtigen Nahrungsmittel essen: also keinen Zucker, sondern umso mehr Gemüse.

Abnehmen: Gesund, ertragreich und nachhaltig

Einige Pfund weniger wären großartig? Worauf sollten Sie beim Abnehmen achten? Unglücklicherweise bewirken sie das Gegenteil und stimulieren Ihren Organismus zu einer erhöhten Speicherung von Düngerreserven. Eine Gewichtsabnahme von 1-2 kg pro Tag wird als gesunde Maßnahme angesehen, die den Organismus nicht zum "horten" stimuliert und dadurch den Jojoeffekt verhindert.

Ist es überhaupt "gesund", abzunehmen? Entscheidende Eckpunkte für eine erfolgreiche dauerhafte Gewichtsabnahme sind die folgenden Punkte: Wechseln Sie permanent zu einer gesunden und gemischten Diät. Keine Schlankheitskur ohne Bewegungen! Wenn Sie Ihren Organismus straffen und Haltungsprobleme vermeiden wollen, ist Yoga ideal. Bitteres Essen enthält verbitterte Substanzen, die wiederum die Haut und alle Organe stimulieren.

Vor allem die bitteren Heilkräuter: Man mischt verbitterte Gewürze wie Pusteblume in den Blattsalat. Chicorée, Artischocke und Sprossenkohl sind auch bitter. Unsere Körperhaltung endet nicht am Nacken, auch unsere Seele hat Auswirkungen auf unser Selbstgewicht. Gehen lassen, sicher, sicher und geschützt: Das können potenzielle Probleme sein, die eine Gewichtsabnahme verhindern.

Wir wünschen viel Spaß beim Abnehmen. Nebenbei bemerkt: Akkupunktur, Ernährungstipps und Heilpflanzen sind wichtige Begleitmaßnahmen und unterstützen Sie bei der Gewichtsabnahme.

Gesunde Gewichtsabnahme?

Wollen Sie abnehmen, aber trotzdem gesund und munter sein? Das ist aber auch gut für Leib und Seele und vor allem für den JoJo-Effekt. Eigentlich ist es nicht empfehlenswert, nur halb zu verzehren, denn Ihr Organismus "denkt", dass es schlimme Momente sind und beginnt, Strom zu speichern, d.h. Sie nehmen nach einer kurzen Zeit weniger Wärme auf und nehmen so kaum ab.

Nun geht Ihr Organismus in die Reserve und nicht nur die "Fettpolster" sind gedacht, sondern auch die Muskulatur wird reduziert, was zu einem geringeren Kalorienbedarf und damit zu einem Teufelskreis führen kann. Isst man nun wieder ganz normal, kommt der JoJo-Effekt, weil der Organismus so schnell wie möglich wieder Vorräte aufbaut. Doch wie kann man richtig abnehmen?

Derjenige der abnehmen will, muss nicht weniger Energie zu sich nehmen, sondern muss lediglich mehr zu sich nehmen - der Nutzen, den man nicht nur an "Grünzeug" nagt. Außerdem baut man etwas Muskulatur auf, die nicht nur den Organismus straffer macht, sondern auch mehr Energie aufnimmt.

Auch interessant

Mehr zum Thema