Gesunde Riegel ohne Zucker

Riegel ohne Zucker

Die kleine Hungersnot dazwischen ist eine der größten disziplinären Fallen gesunder Ernährung. Natürlich süß, enthalten sie keinen zugesetzten Zucker, keine Zuckeraustauschstoffe oder andere unnötige Zusatzstoffe. Diese kleinen Kraftpakete können auch problemlos mitgenommen werden. Sie bieten schmackhafte und gesunde Optionen wie Müsliriegel oder Obstteller. Versuchen Sie Rezepte für Chiapudding, Müsliriegel, weißen Schokoladenreis mit Kompott und mehr.

Gesundes Gebäck ohne Zucker - hausgemacht

Vielmehr, weil rasch vorhandene Kohlehydrate in Zuckerform seit langem ein knappes Gut und als effizienter Energieträger besonders kostbar sind. Zucker steht uns erst seit wenigen Dekaden in industrieller Verarbeitung und in jeder beliebigen Stückzahl zur VerfÃ?gung. Nein, denn es gibt eine Vielfalt an leckeren Rezepten für die süßen Zwischenmahlzeiten, die den Bedarf an Zwischenmahlzeiten mit der Zufuhr von gesundheitsfördernden Vitaminen verbinden.

Manche von ihnen sind bereits für Säuglinge und Kleinkinder geeignet und können auch dazu dienen, den Grundstock für eine ausgeglichene Diät zu schaffen, ohne dem Kind den Naturgenuss von Süßigkeiten verwehren zu müssen. Diese Rezeptur kombiniert gesunde Trockenfrüchte mit nahrhaften Nüssen. Ein wenig mehr Süsse, zum Beispiel in Agavensirupform, macht sie zu leckeren Keksen in Rohkost-Qualität.

Aufgrund der schonenden Aufbereitung und Trocknung bei niedrigen Temperaturen bleibt eine besonders große Anzahl an gesunden Nährstoffen bestehen. Durch hausgemachten Fruchtbrei und Fruchtsmoothies im wiederverwendbaren Crush-Beutel können Sie die Inhaltsstoffe selbst wählen und langfristig viel Zeit einsparen. Die zu Püree verarbeiteten und sanft getrockneten Fruchtscheiben sind ohne fragwürdige Zusatzstoffe und können immer mit vergleichbaren Erzeugnissen aus dem Markt mithalten.

Hefeflocken haben einen besonders hohen Ballaststoffgehalt sowie eine Vielzahl weiterer gesunder NÃ?hrstoffe. Weshalb nicht auch in Gestalt einer herzhaften Bar für zwischendurch? Aus gehackten Trockenfrüchten, Haferflocken, Haselnüssen und Waffeln können Sie mit diesem Kochrezept kleine Obstriegel zubereiten. Trockenfrüchte gehören neben frischem Gemüse zu den klassischen Süßigkeiten und sind heute in jedem Markt zu finden.

Aber wussten Sie, dass Sie getrocknete Früchte auch ohne Trockner problemlos selbst produzieren können? Eine weitere Möglichkeit zu Trockenfrüchten ist die Verarbeitung von püriertem Fruchtpüree zu leckerem Obstleder. Sollte es sich dabei um Pralinen handeln, müssen Sie nicht auf die oft gezuckerten Waren aus dem Konditorei-Regal zurÃ?ckgreifen. Eine leckere und kakaohaltige Praline kann aus nur drei Ingredienzien zubereitet und nach Belieben mit Kräutern, Früchten und anderen Ingredienzien verfeinert werden.

Obwohl Müsli-Riegel oft viel Zucker beinhalten, können Sie mit diesem hausgemachten Müsli-Riegel den Grad der Süße selbst festlegen. Die Hauptinhaltsstoffe beinhalten Samen und Schalenfrüchte, die Sie und Ihre ganze Familie mit hochwertigen Mineralstoffen, Nährstoffen und gesundheitsfördernden Säuren ausstatten. Wer diese delikate Verführung ausprobiert, kann nicht fassen, dass sie nur aus vier Inhaltsstoffen besteht, die alle wirklich gut sind!

Von Wallnüssen, Dates, Mandelblättern, Kakaos und Kakaos können leckere Heinzelmännchen gezaubert werden, die jeden Naschkatzen zu einem (temporären) Rohkostladen machen. Probieren Sie es mit weniger Zucker, aber mit einer lebenswichtigen nährstoffreichen Inlay aus frischen Früchten, getrockneten Früchten und einem kleinen Fruchtsirup Ihrer Wahl. Natürlich können Sie es auch ohne Zucker probieren. Aufgerollt und in kleine Stückchen zerlegt, erhalten Sie einen süssen und dennoch gesundheitsfördernden Imbiss für zu Haus und zuhause.

Besonders zur Adventszeit ist die sanfte Versuchung omnipräsent. Statt sich selbst zu züchtigen, verwöhnen Sie sich und Ihre ganze Familie mit hausgemachten Keksen aus Daten und Erdnüssen. Feingeschliffen und mit Weihnachtsgewürzen zu einer lebenswichtigen Variante, die im Unterschied zum herkömmlichen Pfefferkuchen ohne Zucker ausgekommen ist. Haben Sie schon einmal selbst gesunde Häppchen gemacht und kennen vielleicht andere empfehlungswürdige Rezepturen?

Auch interessant

Mehr zum Thema