Gesundheit Kollagen

Kollagen für die Gesundheit

Collagen ist der beschichtete Schild in unseren Knochen, Knorpel, Gelenken, Bändern, Bandscheiben, Sehnen und Membranen und schützt die Muskelfasern. Jetzt ist Kollagen plötzlich wieder da - nicht nur in Cremes, sondern auch im Make-up. kollagen und ihre kleineren Bestandteile, die Aminosäuren. Das junge Bindegewebe enthält überwiegend unvernetztes, flexibles Kollagen. Collagen ist ein stark quellendes Gerüstprotein, das im menschlichen Körper weit verbreitet ist.

Kollagenpulver: Wie Kollagen die Gesundheit der Oberhaut und des Darms fördert

Alle reden von Kollagen. Die Proteine sorgen für ein straffes Hautbild, stärken unser Fell und helfen der Schleimhaut auf den Sprüngen. Zugleich ist es für den Aufbau unseres Gelenkknorpels und für die Gesundheit von Zähnen und Beinen unverzichtbar. Die körpereigene Kollagenproduktion sinkt ab der Hälfte der zwanziger Jahre - die Gesichtshautalterung.

Dies kann mit Kollagenpräparaten verhindert werden. Kollagenhaltige Cremes sind seit langem die Norm, aber wer wirklich die Vorteile des Hautstraffungsproteins genießen will, sollte nicht bei der äußerlichen Einnahme aufhören. Darf jeder Collagenpulver einnehmen? Denn in der klassischen Gastronomie ist der Knochenfond das kollagenreichste Essen.

Collagenpulver ist - vergleichbar mit Gelee - ein tierisches Produkt. In der Branche werden die Nahrungsmittelhilfsmittel auch in Form von Kapseln verkauft, aber immer mehr Menschen fluchen auf die Pudervariante, da so das aufgefangene Kollagen besser dosiert werden kann. Collagenpulver ist weitgehend geschmacklos. Also versuche es mal in den Kaffe zu mischen.

Die Ernährungsdirektorin von minddbodygreen, Liz Moody, rät, Rooibos-Tee mit Kokosmilch und einem Spritzer Kokosöl zu mischen und dann Kollagen hinzuzufügen - sie ist besonders begeistert von der Cremigkeit, die das Puder diesem Wellness-Cocktail gibt. Manche Verbraucher machen Collagenpulver zum Baustein ihrer Smothies, andere würzen Jogurt und Müsli zu einer gesünderen Collagenbombe.

Bei erhöhtem Bedürfnis können Sie Puder verhältnismäßig sicher verwenden, da der Organismus das überschüssige Kollagen nicht absorbiert. Selbst wer ohne Fleisch isst oder auf tierische Produkte verzichtet, kann etwas für seinen Kollagengehalt tun. Außerdem benötigen Speisesalz und Saccharose eine gewisse Beherrschung - beide verhindern die Absorption von Kollagen.

Übrigens sollten sich auch Fleisch- und Fischfresser an diese Vorschrift halten, wenn sie die Möglichkeiten des Kollagenpulvers in vollem Umfang nutzen wollen. WÃ?hrend Beeinflusser rund um den Erdball von dem Wunderpulver schwÃ?rmen, raten Forscher vor zu viel Zuversicht in Kollagen-ErgÃ?nzungen. Einige Wellness-Blogger berichteten von einer strafferen und besseren Gesundheit der Patienten in nur vierwöchiger Zeit.

Laut der New-York- Hautärztin Dr. Anne Chapas sind die bisher durchgeführten Untersuchungen noch nicht ausreichend aufschlussreich, um wirkliche Rückschlüsse auf die Auswirkungen auf die Gesundheit der Darmflora zu ermöglichen. Deshalb steht eine vitaminereiche, gesundheitsfördernde Diät immer noch ganz oben auf der Liste der Wundermittel. Wenn Sie jedoch nach einem zusätzlichen Schuss Kollagen in Ihren Speisen suchen, können Sie eines nicht vermeiden: einen starken Tropfen Knochenbouillon.

Auch interessant

Mehr zum Thema