Ginkgo Baum Hochstamm

Gingko-Baum Hochstamm

Beispiele für die Verwendung des Fächerblattbaums als Hochstamm:. Der Ginkgo biloba Pendula wurde am Stiel gezüchtet. Die Ginkgo blüht im März. Nadelbaum hoher Stamm, Nadelbaum einzeln, hoher Stamm kugelförmig. Eine Krone mit Biloba'Mariken' auf einem hohen Stamm von Ginkgo biloba verfeinert.

Bestelle und lasse dir den großen Ginkgo-Baum hier ausliefern.

Stirnhöhe: sehr variable, 12-18 Meter hoch, 6-10 Meter breit. Wuchsform: langsamwüchsig; knorrig mit horizontalen Seitenzweigen, in der Jungend wenig verästelt und durch Beschneiden schmaler geworden; spärliche Kronenstruktur, geöffnete Kronen, kein Sichtschutz mögl. Blätter: bekannt ledriges, fächerförmig geformtes Ginkgo-Blatt mit einer goldgelben Herbstfarbe; sehr späte Knospenbildung.

Hoher Stamm: Halber Stamm: Container: mit Drahtballen:

Sind Sie auf der Suche nach einem bereits großen Säulen-Ginkgo-Baum? Die Lieferung erfolgt bundesweit bis zum Bepflanzungsort.

Wuchs: langsamer, schlanker, aufrechter Wuchs, besonders in den ersten Dekaden, später weiterwüchsig, lose verzweigend, Jahrestrieb 20-40 cm. Blütezeit: langgestreckte, grün-gelbe Kitten im April/Mai an Bäume. Blätter: bekannt ledriges, fächerförmig geformtes Ginkgo-Blatt mit einer goldgelben Herbstfarbe; sehr späte Knospenbildung. Wurzeln: Herwurzel, nicht kultivierbar, Unterpflanzung problematisch. Lebensraum: sehr flexibel, nicht zu viel Feuchtigkeit; sonniger Ort ist wünschenswert, aber weit davon entfernt.

Hoher Stamm: Halber Stamm: Container: mit Drahtballen:

Hoher Stamm Ginkgo-Baum Ginkgo biloba Pendula

Die Ginkgo biloba Pendula wurde am Stiel gezüchtet. Die Ginkgo Blütezeit ist im Mýrz. Wegen seiner Schädlingsresistenz und seiner Bescheidenheit wird Ginkgo als urbaner Baum gepflanzt. Dieser Baum hat keine speziellen Anforderungen an den Untergrund. Das Gewächs wurde auf den Stängel aufgepfropft. Die auf Stängel gepfropften Gewächse werden nicht mehr hoch.

Jedoch wird die Pflanzenkrone in alle Himmelsrichtungen geschwollen.

Produktspezifikation

Ginkgo-Baum'Marijke' Ginkgo biloba Der Ginkgo-Baum'Marijke' gedeiht fast kugelförmig und besticht durch seine fächerförmig geformten Blätter, die im Hochsommer frischgrün und im Winter sattgelb sind. Das dichte und sehr langsam wachsende Wachstum des Ginkgo-Baumes'Marijke' macht diese Anlage ideal für den Einsatz in kleinen Gartenanlagen oder Bädern.

Lage und Betreuung des Ginkgo-Baumes'Marijke'Alles in allem ist der Ginkgo für den Border recht genügsam. Die ideale Erde für diese Pflanzen ist nährstoff- und humusreich, gut entwässert und leicht angefeuchtet - bei Topfpflanzen sollte durch eine Entwässerungsschicht eine Verstopfung verhindert werden. Marijke' zieht eine sonnige bis halbschattige Lage vor. Auch als Topfpflanze macht der Ginkgo'Marijke' eine gute Figur und braucht wenig Raum.

Auch in Wannen gedeiht er sehr gut und kann durch Schneiden schön geformt werden. Der Ginkgo'Marijke' wird so das ganze Jahr über zum Mittelpunkt des Gartens.

Mehr zum Thema