Ginkgo für Konzentration

Konzentrations-Ginkgo

und stärken auch die Konzentration bei gesunden Menschen. Erinnerungsvermögen und Konzentration Gedächtnisleistung und Vergesslichkeit. Gleiches gilt für die Konzentration, in der die Zubereitung eingenommen werden soll. Zahlreiche Studien belegen eine hervorragende Eignung zur Anregung von Konzentration und geistiger Aktivität. Der Ginkgo kann besonders bei Konzentrations- und Gedächtnisproblemen hilfreich sein.

Natürliche Kraft für mehr Konzentration mit Ginkgo

Achtsam, konzentriert, produktiv: Ein Naturwirkstoff aus der Ginkgo-Pflanze stellt das Hirn wieder her, wenn die Konzentration nachlässt - schonend und ohne Seiteneffekte. Die mentale Leistung ändert sich ab dem Alter von 40 Jahren. Auf andere Weise in den Markt gehen oder ein anderes Kochrezept ausprobieren - all das stellt sicher, dass das Hirn immer wieder neue Zusammenhänge herstellt.

Außerdem können wir uns nicht so gut auf das Wesentliche konzentrieren. Was? Wir können wie ein Mann unser Hirn ausbilden. Diejenigen, die es tagtäglich herausfordern, fördern die Tätigkeit und Bildung neuer Nervenzelle und stoppen den Abbauprozess. Gesellschaftsspiele, das Auswendiglernen von Gedichten, das Erlernen von Kreuzworträtseln, das Erlernen eines Musikinstruments und das gezielte Hirntraining - all das steigert die mentale Leistung, erhält uns geistig gesund und steigert unsere Konzentration.

Außerdem wird der altersbedingte Zerfall der Nervenzelle gestoppt und die Entstehung von neuen Zusammenhängen im Hirn gefördert. Wenn Sie mehr für Ihre Konzentration tun wollen, können Sie Ihr Hirn mit Hilfe natürlicher Hilfsmittel schonen. Ginkgo - einer der am besten erforschten Kräuterwirkstoffe - hat sich hier durchgesetzt. Das Extrakt EGb 761 (z.B. Tebonin, Apotheke) unterstützt die Blutzirkulation und somit die Sauerstoffzufuhr zu den Nervenzelle.

Es stärkt die bestehenden Beziehungen und schafft neue Beziehungen zwischen ihnen, was die Leistung unseres Hirns steigert. Beispielsweise belegt eine von der Ruhr-Universität Bochum durchgeführte Arbeit den günstigen Einfluß von Naturheilmitteln auf unser Erinnerungsvermögen und unsere Konzentrationsfähigkeit. In der 8-wöchigen Testphase erhielten zwei Drittel der Probanden tagtäglich den aktiven Inhaltsstoff von Ginkgo. Fazit: Die Fehlerrate der Ginkgo-Gruppe ist um 30 Prozentpunkte gesunken.

In einer weiteren Langzeituntersuchung zeigt sich, dass Ginkgo-Extrakt nicht nur die Hirnleistung bei gesundem Menschen verbessert, sondern - bei regelmäßiger Einnahme - die Entstehung von Funktionsstörungen verhindern und die Symptome bestehender Erkrankungen lindern kann.

Ginkgo-Vorbereitungen für besseres Denken

Sie finden hier Infos zu Erinnerung, Vergessen und der Naturheilkraft von Ginkgo biloba. Informieren Sie sich über unser Kurz- und Langzeiterinnerung sowie unser Erinnerungsvermögen und unsere Konzentration. Vielen von uns fällt im Verlauf unseres Leben auf, dass unser Erinnerungsvermögen uns gelegentlich einen Trick vorspielt und wir uns schlichtweg nicht daran errinern.

Doch was geschieht, wenn Erinnerung und Vergessen im Hirn nachlassen? Eine ausgeglichene Diät, ausreichende körperliche Betätigung und mentale Leistungsfähigkeit sind für den Organismus besonders bedeutsam. In den Memory-Tipps erfahren Sie, wie einfach es ist, Aufgaben zu integrieren und Prozesse im täglichen Leben zu verändern. Der Ginkgo biloba hat eine naturheilkundliche Wirkung und wird als Zier- und Arzneipflanze sehr hoch geschätz.

Mit seiner charakteristischen Form ist es unverkennbar und die Blättchen sind der wichtigste Bestandteil von Ginkgo biloba-Blättern Trockenextrakt. Lernen Sie mehr über das "lebende Fossil" Ginkgo! Jetzt viel Spaß beim Stöbern - und viel Spaß beim Ausprobieren!

Mehr zum Thema