Ginkgo Stillzeit

Ginko Stillen

Was müssen Sie während der Schwangerschaft und Stillzeit beachten? "("Ginkgo biloba") Angelika stimuliert die Gebärmutter in großen Mengen. Die Verwendung von Ginkgo-Blättern während der Schwangerschaft und Stillzeit ist beim Menschen noch nicht bekannt. Auszüge aus Ginkgo biloba können die Fähigkeit erhöhen. Benutzen Sie Tanakan nicht während der Schwangerschaft und Stillzeit, außer bei medizinischer Behandlung.

Leitfaden Arzneipflanzen - Ginkgo

Der " Vorfahre " aller Arzneipflanzen könnte zu Recht als der Ginkgo bezeichnet werden, den nur wenige unter seinem zweiten Namen Fächerbaum kenn. Das Ginkgo ist so etwas wie ein lebendiges Versteinerungsfossil, denn seine Entstehungsgeschichte geht über 250 Mio. Jahre zurück in die Zeit, als nicht Menschen, sondern Saurier auf unserer Welt gelebt haben.

Der Ginkgo hat in den abgelegenen Gebirgswäldern Chinas allen klimatischen Veränderungen und Naturkatastrophen getrotzt, so dass wir auch heute noch von seinen Heilkräften leben können. Das Ginkgo hat anscheinend unüberwindbare Zauberkräfte. Heiler im antiken China schätzten schon frühzeitig die Macht des Ginkgo und nutzten ihn zur Steigerung der geistigen Leistungsfähigkeit.

Aber erst seit kurzem beginnt der Triumphzug des Ginkgo als moderner Arzneipflanze auch in unseren Breitengraden. Erst in diesem Jahrhunderts kamen die in den Ginkgoblättern enthaltenen Heilstoffe in unsere heutige Gesundheit. Wahrscheinlich ist es die Verbindung von Flämchen, Proanthocyaniden und Terpene in den Ginkgoblättern, die ihm seine Wirkung gegen Gedächtnisstörungen gibt.

Der Ginkgo fördert erwiesenermaßen die Blutzirkulation im Gehirn und kann auch unsere Gehirnzellen schonen. Ginkgo Medikamente werden zur Regulierung von Störungen der Gehirnleistung aufgrund mangelnder Blutzufuhr zum Gehirn eingenommen. Ginkgo wird auch bei gewissen Arten von Schwindel oder Ohrensausen eingenommen. Der Ginkgo wird sowohl als Präventivmedizin als auch zur Behandlung von akuten Hirnerkrankungen angewendet.

Der Ginkgo kann dazu beitragen, lebendig und mental fit zu sein und ist daher bei Älteren sehr populär. Ginkgos sind in diversen gebrauchsfertigen Präparaten (z.B. Kapseln) erhältlich, die in Apotheken und Drogerien erhältlich sind. Ginkgo sollte nach Meinung von Fachleuten nur in gebrauchsfertigen Präparaten verabreicht werden, die eine genormte Dosierung von Ginkgo-Extrakten haben.

Während der Trächtigkeit und Stillzeit nicht verwenden. Die Ginkgo sollte nicht während der Trächtigkeit und Stillzeit genommen werden und ist nicht für die Behandlung von Kindern unter 12 Jahren bestimmt. Vor allem wenn Sie Medikamente nehmen, die gleichzeitig die Gerinnung des Blutes verhindern, sollten Sie mit Ihrem behandelnden Arzt darüber sprechen, ob und in welcher Dosis Sie Ginkgo nehmen dürfen.

Siegfried H. A. H. M. H. Bäumler (2007): Heilpflanzenpraxis heute. Aus Bühring, Ursel (2007): Alles über die Medizin.

Auch interessant

Mehr zum Thema