Ginkopur

Stechapfel

Wofür wird Ginkopur verwendet? Das Ginkopur optimiert die Fließfähigkeit des Blutes, verbessert die Sauerstoff- und Nährstoffversorgung der Zellen und schützt vor freien Radikalen. Das Ginkopur: Anwendung und Vergleich von Varianten zu Ginkopur nach Packungsgröße. Zur Erzielung des bestmöglichen Behandlungserfolges muss Ginkopur. jedoch wie vorgeschrieben angewendet werden.

Die Ginkgo (ISIS, Sandoz, STADA, -ratiopharm], Ginkobil, Ginkopur,.

Die GINKOPUR Film-Tabletten - Packungsbeilage/-information

Sie können diese Datenbasis nutzen, um sich über Medikamente zu erkundigen. Nur zeitverzögert werden neue Daten in diese Datenbasis eingegeben. Aus diesem Grund sollten Sie immer die aktuellen Gebrauchsanweisungen, die Ihrem Präparat beiliegen, genau durchlesen und Ihren Hausarzt oder Pharmazeuten nachfragen. Der Datenbestand ist nicht komplett. Daher ersetzen die Datenbanken nicht den Besuch beim behandelnden Arzt und den Rat des Apothekers.

bewerkstelligen

Der Wirkungshinweis bezieht sich in der Regel auf den aktiven Bestandteil des Arzneimittels und kann daher von den Herstellerinformationen zu Ihrem Arzneimittel differieren. Im Zweifelsfall konsultieren Sie Ihren Hausarzt oder Pharmazeuten oder konsultieren Sie die Packungsbeilage Ihres Medikation. Die Ginkopur beinhaltet den aktiven Inhaltsstoff Ginkgo-Blätter. Man beachte auch die spezielle Wirkungsweise von Ginkopur.

Das Ginkgo-Blatt, die Blättchen des Baums Ginkgo Biloba, werden in der Regel in einem Trockenextrakt aus den Frischblättern verwendet. Das Ginkgo-Blatt verbessert diese Beschwerden. Es wird vor allem zur Behandlung von Gedächtnis- und Konzentrationsschwierigkeiten und Depressionen verwendet. Außerdem sollten Ginkgo-Blätter bei arterieller Durchblutungsstörung der Extremitäten die Lauffähigkeit aufrechterhalten. Obgleich Ginkgo-Blattextrakte sehr oft verwendet werden, gibt es keine allgemeingültigen klinischen Untersuchungen für eine Krankheit.

Der Arzneimittelausschuss der Bundesärztekammer rät daher vorsorglich von Ginkgo-Blättern zur ausschließlichen Therapie von Alters- und Kreislauferkrankungen ab. Detailliertere Angaben zu den nachfolgenden Anwendungen von Ginkgo-Blättern: Bitte beachten Sie auch die Angaben zu den Wirkstoffen Durchblutungsförderer, Antidementives, zu denen der Aktivstoff Ginkgo-Blätter zählt. Der Effekt sollte nach zwölf Schwangerschaftswochen vom behandelnden Arzt nachgesehen werden.

Das Medikament wird nicht liegend, ungekaut mit etwas Wasser eingenommen und kann daher unabhÃ?ngig von den Speisen eingenommen werden. Hier finden Sie eine Übersicht über die Verpackungsgröße, den Wirkstoffanteil und den Kaufpreis von Ginkopur.

Die Ginkopur - Gebrauchsanweisung

Wozu dient Ginkopur und wozu dient es? 1.1 Ginkopur beinhaltet einen Auszug aus den Ginkgo-Blättern. Es wird Ginkopur verwendet - zur Symptombehandlung von zerebral-organischen Leistungsverlusten. Vor Beginn der Therapie mit diesem Medikament sollte abgeklärt werden, ob die Symptome nicht auf einer speziell behandelten Grundkrankheit basieren. - zur Verlängerung der schmerzlosen Laufstrecke bei arteriellen Verschlusskrankheiten der Extremitäten, sog. "Schaufensterkrankheit" (Claudicatio intermittens im II. Lebensabschnitt nach FONTAINE) im Zuge physikalisch-therapeutischer Massnahmen, speziell Gehtraining, vaskuläre und involutive Entstehung ), vaskuläre und involutive Entstehung, sofort einen Facharzt konsultieren.

Ginkopur erfordert spezielle Aufmerksamkeit bei der Anwendung von Ginkopur. Es gibt Einzelindikationen, dass Ginkgo-haltige Zubereitungen die Blutungsneigung steigern können, deshalb darf dieses Medikament nicht während der Trächtigkeit einnehmen. Das Medikament sollte nicht während der Laktation verwendet werden, da nicht genügend Tests zur Verfügung stehen.

Was ist Ginkopur? Ginkopur immer so einnehmen, wie es in dieser Broschüre beschrieben ist. Wenden Sie sich bei Unklarheiten an den behandelnden Arzt bzw. an die Apotheke. Ginkopur wie lange sollte man verwenden? Bei einer Behandlungszeit von 3 Monate muss der behandelnde Arzt prüfen, ob die Fortsetzung der Therapie noch vertretbar ist.

Die begleitende Therapie sollte über einen längeren Zeitabschnitt als 12 Schwangerschaftswochen durchgeführt werden. Tritt nach 6 Monate kein Therapieerfolg ein, ist dies auch nach einer längeren Therapie nicht mehr zu befürchten. Haben Sie Ginkopur in größerer Dosierung genommen, als Sie sollten, sind die Symptome noch nicht bekannt. Die folgenden aufgeführten Seiteneffekte können erhöht werden, wenn Sie eine grössere Dosis Ginkopur genommen haben.

Informieren Sie dazu Ihre Ärztin oder Ihren Arzt. Was? Verdoppeln Sie aber keinesfalls die Dosis, wenn Sie Ginkopur verpassen, wie von Ihrem Hausarzt empfohlen oder wie in dieser Packungsbeilage angegeben. Welche Nebeneffekte sind möglich? In Kombination mit Antikoagulantien (z.B. Phenprocoumone, WARARFARIN, Clopidogrel, Acetylsalicylsäure und anderen nichtsteroidalen Antirheumatika) kann deren Wirksamkeit nicht ausgeschaltet werden.

Bei Ginkopur ist wie bei allen Medikamenten ein Einfluß auf den Stoffwechsel diverser anderer Medikamente nicht auszuschließen, der die Stärke und/oder Wirkdauer der betreffenden Medikamente mitbestimmen kann. Wenden Sie sich daher immer an Ihren Hausarzt oder Pharmazeuten. Wenn Sie Ginkopur zusammen mit Lebensmitteln und Getränke einnehmen, sind keine besonderen Umstände zu berücksichtigen.

Mit welchen Begleiterscheinungen muss ich rechnen? Dieses Medikament kann wie alle Medikamente unerwünschte Wirkungen haben. Diese Liste enthält alle bekannten unerwünschten Wirkungen, die bei der Anwendung von Ginkgoblatt Trockenextrakt auftreten, einschließlich derjenigen, die einer höheren Dosis oder Langzeitbehandlung unterliegen. Die Beurteilung von unerwünschten Wirkungen basiert auf den folgenden Häufigkeitsinformationen: Es ist nicht möglich, zuverlässige Informationen über die Frequenz der bekannten unerwünschten Wirkungen bei der Anwendung von Medikamenten mit dem Wirkstoff Ginko-loba zu liefern, da diese durch individuelle Berichte von Patientinnen, Ärztinnen und Apothekerinnen bekannt geworden sind.

Eine Blutung kann in Einzelorganen vorkommen, insbesondere wenn Antikoagulantien wie Phenprokoumon, Acetylsalicylsäure oder andere nichtsteroidale Antirheumatika simultan verabreicht werden (siehe auch 2.3 Wechselwirkungen). Falls Sie eine der oben aufgeführten unerwünschten Wirkungen verspüren, sollten Sie Ginkopur nicht wieder einnehmen und sofort Ihren behandelnden Arzt aufsuchen.

Benachrichtigen Sie Ihre Ärztin oder Ihren Apotheker, wenn eine dieser aufgelisteten Wirkungen Sie signifikant beeinflusst oder wenn Sie eine Nebenwirkung feststellen, die nicht in dieser Broschüre auftaucht. Außerhalb der Reichweite von Kindern lagern. Nach dem auf dem äußeren Karton oder Behälter (Durchdrückpackung) genannten Haltbarkeitsdatum dürfen Sie das Medikament nicht mehr einnehmen.

Im Falle einer pathologisch erhöhten Blutungstendenz (hämorrhagische Diathese) und einer gleichzeitigen medikamentösen Therapie mit Antikoagulanzien sollte dieses Medikament nur nach Absprache mit einem Facharzt eingesetzt werden. Es gibt Einzelindikationen, dass Ginkgo-haltige Zubereitungen die Bereitschaft zur Blutung steigern können, deshalb sollte dieses Medikament vor einer OP vorsorglich auslaufen. Wenn Sie Ginkopur einnehmen, teilen Sie dies Ihrem behandelnden Arzt mit.

Wenn Sie Ginkopur einnehmen, konsultieren Sie unbedingt Ihren Hausarzt. Achten Sie auf den Hinweis unter 1. 2 und 3.2 Dieses Medikament beinhaltet Laktose. Ginkopur sollte nur nach Absprache mit Ihrem behandelnden Arzt eingenommen werden, wenn Sie wissen, dass Sie an einer Intoleranz gegenüber gewissen Zuckerarten erkrankt sind.

Auch interessant

Mehr zum Thema