Ginseng Schweiz

Der Ginseng Schweiz

Produziert in der Schweiz von der Drogerie Chrüterhüsli. aus anderen Kulturen, vor allem aus China, in die Schweiz zu bringen und zu etablieren. Vergleichen Sie die Hotelpreise und finden Sie den niedrigsten Preis für Ginseng Haus/Appartement für Ihr Reiseziel Davos. Angaben über Inhaltsstoffe und Wirkungen von Panax Ginseng (Ginseng). Die Krillölkapseln - Leinölkapseln - MSM Curcuma-Arthro - Nachtkerzenölkapseln - Nieren- und Blasendragees - Panax Ginseng-Kapseln - Ringelblumensalbe Ginseng kommt aus Nordostasien und ist auch als "Wurzel des langen Lebens" bekannt.

Kultivierung in der Schweiz

Die Züchtung von Luzern-Ginseng weicht in sehr wesentlichen Punkten von der Züchtung von Chinesisch und dem holländischen Ginseng ab. Luzern-Ginseng ist daher ein reines natürliches Produkt. Große Investitionen durch neue Gebäude sind nicht mehr notwendig, da sie in bestehende Gebäude eingebaut werden. Der Ginsengbehälter für den Kultivierungsweg des Ginseng wurde überwiegend aus Lothar-Holz hergestellt.

Gefüllt werden die Boxen mit Kompostsubstrat aus der Grünabfallentsorgung. Der Einkauf von Kompost liegt je nach Lieferquelle zwischen CHF 0.00 und CHF 30.00 pro Kubikmeter, der Arbeitsaufwand ist überschaubar und wird bei entsprechender Planung in den stillen Wintermonaten durchgeführt. Der Pflegeaufwand für den Anbau von Ginseng ist niedrig. Der Ginseng wird im Spätherbst aufgenommen, die getrockneten Stiele und Blättchen werden entnommen.

Die Weinlese findet nach fünf Jahren im Spätherbst statt. Wir haben uns mit der Bildung der Ginseng (IG Ginseng Interest Group) in einen lockeren Verein zusammengeschlossen. Ich veranstalte als Initiant und Referent drei Konferenzabende pro Jahr für die 5 Pflanzenzüchter, an denen wir die jeweiligen Ergebnisse über den Ginseng-Anbau erörtern.

Ginseng Panax: Der Ursprung der Macht - Koopzeitung

Das Erscheinungsbild der Ginsengwurzel stimuliert die Phantasie der Menschen. Ginseng wird in Asien seit Tausenden von Jahren als Mittel zu einem langen Lebensweg angesehen. Sie wurde in Europa verhältnismäßig lange Zeit erkannt und bei einer Reihe von Erkrankungen verwendet. Ginseng soll gegen viele Erkrankungen helfen: Auch der botanische Name Panax Ginseng zeigt dies.

Die griechische Gottheit Panacea. Man sagt, sie habe die Möglichkeit gehabt, sich von allen Erkrankungen zu erlösen. Aber Ginseng ist in Korea, China und Japan seit Tausenden von Jahren traditionelle Heilkunst und wird mit einem hohen Lebensstandard assoziiert. Die Bezeichnung Ginseng kommt vom chinesischem Ren Sen, was soviel wie menschliche Wurzel heißt und wahrscheinlich auf das Erscheinen der Ginsengwurzel zurückzuführen ist.

Der legendäre chinesische Imperator Shen Nung soll sie vor über 4000 Jahren aufgedeckt haben. Ihm gebührt der Ruf als Gründer der Kräutermedizin. Ginseng wird in der Volksmedizin als erwärmend bezeichnet, es soll auch das Jin stützen und die Milz und die Lunge kräftigen. Ginseng kam schon im frühen Alter nach Europa, aber niemand war wirklich daran interessiert.

Der Ginseng wurde eine Zeit lang als "Wundermittel" betrachtet, kam dann aber wieder in den Hintergrund. Es war erst im vergangenen Jahrtausend, als ein Russe begann, Ginseng zu studieren. Ginseng wird heute zur Stressbewältigung oder bei Ermüdung und Schwachheit emfohlen.

Auch interessant

Mehr zum Thema