Ginsey Wurzel

Wurzel Ginsey

Weißer Ginseng: Die Wurzel wird nach der Ernte geschält, gebleicht und getrocknet. Ginsengwurzel hat eine allgemeine stärkende und belebende Wirkung auf den Körper, weshalb es auch empfohlen wird, sie in einem gesunden Zustand einzunehmen. Als Gewürz verwenden sie kleine Stücke Ginsengwurzel oder bestreuen ihre Gerichte mit Pulver. Der Ginseng sieht aus wie eine Stange mit einem verzweigten Ende und ist ein echter Muskelmann. Auszüge aus der Ginsengwurzel bringen die körpereigenen.

Ginsengwurzel (beste Qualität) hier bestellen -1kg - 500g - 250g - 100g

Ginsengwurzel kommt vor allem in Berg- und Waldgebieten Koreas und Chinas vor, wo sie seit über 2000 Jahren verwendet wird. Ginsengwurzel heißt wissenschaftlich Panax-Ginseng. Der griechische Panakeia ist eine Tochtergesellschaft von Asklepios, dem Gott der Heilkünste. Der Begriff des Ginsengs kommt vom Volksmund Ren Sen und heißt "die Macht der Welt in Menschengestalt".

Der koreanische Name für die Wurzel des Lebendigen lautet so. Die Ginsenge beinhalten besondere Spezialsaponine, die in keiner anderen Pflanzenart vorkommen und deshalb sogenannte ginsenosides " sind. Mehr als 30 unterschiedliche Arten von Ginsenosiden sind inzwischen bekannt. Außerdem ist die Ginsengwurzel mineralstoff- und vitaminreich.

Ginseng -Pflanze bestellen, koreanischer Panax-Ginseng, Wurzel zu Pflanze

Der Anbau von Samenginseng ist ein schwieriger und langwieriger Prozess: In der freien Wildbahn dauert es fast 2 Jahre, bis der Samenginseng keimt. Lange Zeit, in der mit oft teurem Pflanzgut viel schief gehen kann und auch einem erfahrenen Hobby-Gärtner viel abspielt: Lebendige Pflanzensorten stellen eine einfachere und raschere Variante dar:

Man kauft mit diesem Produkt keine Kerne, sondern eine gekeimte, lebendige Ginseng-Pflanze oder eine Ginsengwurzel, die nur an einem beschatteten Ort gepflanzt werden muss und dann zum Austrieb bereitsteht. Im Vergleich zu einem Keim hat diese Wurzel quasi schon einen Vorteil von mehr als 2 Jahren. Der Wurzelstock kann 1-2 Monaten im Kühlraum in feuchtes Torfmoos eingewickelt werden.

Das ist der echte koreanische Panaxginseng. Der hier angebotene Wurzelstock hat eine Größe von ca. 8cm. Wenn Sie die Wurzel nicht sofort pflanzen, müssen sie im Kühlraum aufbewahrt werden und sollten 1-2 Monaten standhält. Da die Wurzel in der Lage sein sollte zu Atmen ist, ist es besonders darauf zu achten, dass sie aus der Plastiktüte genommen und in einer Schüssel, einer Tupperware-Box ohne Abdeckung, etc.... aufbewahrt wird und lose mit Moschus umhüllt ist.

Die Moose sollten leicht angefeuchtet sein, aber keineswegs zu nass, das tolerieren die Haarwurzeln nicht. Überprüfen Sie regelmässig die Wurzel, wenn sie keinen schönen Abdruck mehr macht oder zu sprießen beginnt, dann entfernen Sie sie und säen Sie sie aus, wenn sie noch eingefroren ist, können Sie sie auch in einen Becher einpflanzen.

Vermeiden Sie es, die Wurzel in einer sehr heißen Atmosphäre zu pflanzen. Die Außentemperaturen sind im Frühling optimal, aber sollte die Zeit auf den Hochsommer sinken, oder sie sollten den Garten für einige wenige Tage als Kübelpflanze in der Ferienwohnung züchten, ist es am besten, den Kübel zuerst in einen kühleren Keller/Garage usw. zu legen, bevor er warm wird.

Ist die Erde nicht mehr eingefroren, können Sie die Wurzel im Gemüsegarten bepflanzen. Es ist zu berücksichtigen, dass es sich bei der Standortwahl um eine schattenspendende Pflanzenart handelt, die kein direktes Sonnenlicht erträgt. Die Anlage toleriert auch keine Wasserstauung, daher sollte das Pflanzsubstrat sehr lose und permeabel sein und ggf. mit Sandmaterial durchmischt werden.

Das Hochbett wäre die optimale Möglichkeit, um Wasserstau an den Haarwurzeln zu verhindern. Die Ginsenge benötigen tatsächlich keine besondere Behandlung, sie sollten nur im späten Herbst mit einer Strohschicht von 10 cm Dicke umhüllt werden.

Auch interessant

Mehr zum Thema