Glutamin und Arginin

Das Glutamin und Arginin

Die Aminosäuren spielen eine wichtige Rolle, um Körper und Psyche ins Gleichgewicht zu bringen. Durch die Kombination von Arginin, Leucin und Glutamin wird die Flexibilität der Gefäße unterstützt. Das Journal of Physiology veröffentlichte kürzlich einen Artikel der Universität Maastricht über die Stoffwechselwege von Glutamin. Das Glutamin - Arginin - Carnitin und Weight Gainer. Auch L-Glutamin ist eine Aminosäure, die der Körper braucht.

Glutamine und Arginin: Ergänzungen

Da ich so "eingebrochen" bin und auch wegen des Wetters habe ich das Gefuehl, dass ich im Training immer mehr abnehme oder Stagnation erlebe. Zufällig stolperte ich über Arginin und später auch über Glutamin sowie das neue KEINE PRELOAD von Olymp und die HMB-Präparate der gleichen Marke.

Im Allgemeinen ziehe ich die Mehrkomponentenzusätze vor, weil ich das kompliziertere das besser der Effekt glaube, der mit einem einzelnem verglichen wird und dann müssen Sie nicht so viele zusätzl. koordinieren. Ich bin Studentin und stecke noch am Beginn, die billigere Option wäre auch sehr attraktiv! So würde die bedeutendste Fragestellung es Sinn machen, Glutamin und diese HMB-Kapseln (Calcium-Beta-Hydroxy und Beta-Metylbutyrat) in dieser Zusammensetzung vor dem Training mitzunehmen?

Oder ist es überhaupt sinnvoll, Arginin und Glutamin eventuell auch mit HMB zu verbinden? Wie ist das mit Thermo Stim von Olymp kompatibel - mit diesem Präparat möchte eine zweite Heilung bald beginnen!

Amino-Säuren ( "BCAA", Glutamin, Arginin etc.) im Versuch

Bislang haben wir uns vor allem mit der Wirkung von essentiellen oder bei Krankheiten wichtigen Fettsäuren befasst - jetzt möchten wir kurz und bündig auf einige der für Sportler empfohlenen Fettsäuren zurückkommen, um z. B. den Aufbau von Muskeln oder den Aufbau von Muskeln im Kalorienmangel zu erwirken.

Natürlich sollen auch einige Amino-Säuren die Leistung erhöhen - lassen Sie uns kurz fassen, was hier wirklich stimmt. Die BCAA - die verzweigten Kettenaminosäuren Leucin, Isoleucin und Valin - sollen eine ganze Serie von Wirkungen haben und gehören wahrscheinlich zu den populärsten Nahrungsergänzungsmitteln bei Athleten.

BCAAs sind, wie wir bereits in diesem Artikel erwähnt haben, unter anderem für den Aufbau von Muskeln und den Blutzuckerhaushalt ausschlaggebend - und daher für Athleten von Interesse. Diejenigen, die sich eiweißreich ernähren, werden auch ohne besondere Nahrungsergänzung genügend BCAA zu sich nehmen können - nur vor dem Sport auf leeren Bauch oder in einer Ernährung mit einem großen Kalorien-Defizit sind BCAA daher nützlich, um den Stoffwechsel von Muskelproteinen so weit wie möglich zu begrenzen (antikatabol) und zur Muskelregeneration beitragen (anabol).

Es gibt zahllose Untersuchungen über BCAA und eine ganze Serie von verschiedenen angeblichen Wirkungen wurden geprüft - aber in vielen Fällen ist die Forschung zu dem Schluss gekommen, dass sie nicht mit BCAA in Verbindung stehen. Glutamine für mehr Performance? Oft wird diese Fähigkeit dem Glutamin zugeschrieben - und mindestens eines ist klar: Bei einem Glutamin-Mangel im Organismus ist die Performance begrenzt.

Ein solcher Defekt tritt meist nur bei hoher Belastung oder nach einer Schädigung auf, da der Aufwand dann steigt. Diejenigen, die sich proteinreich ernähren, werden sowieso keine Schwierigkeiten mit einer unzureichenden Glutaminzufuhr haben - denn Glutamin ist in großen Mengen in vielen Eiweißquellen vorzufinden.

Das Arginin als Wundermittel? Von Zeit zu Zeit wird Arginin als eine Form des Allheilmittels gesehen, das für mehr Muskeln, mehr Leistung und mehr Kraft vorteilhaft ist - aber die European Food Safety Authority hält dies nicht für hinreichend erprobt. Eine Nahrungsergänzung sollte daher nur im Falle einer Krankheit - und dann in Absprache mit einem behandelnden Arzt erwägt werden.

Besonders in Pre-Workout-Ergänzungen findet man immer wieder Beta-Alanin, dass viele Athleten bei ihrem ersten Einkommen ein prickelndes Gefühl spüren - und dass es eine leistungsfördernde Auswirkung haben soll. Dementsprechend können wir derzeit nicht behaupten, dass Tryptophan für Athleten Wirkungen hinsichtlich der Leistungsverbesserung erreicht, die es vernünftig erschienen lassen, es zu nehmen.

Thyrosin für einen verbesserten Einsatz in Stress-Situationen? Dementsprechend ist es ratsam, die Tyrosinzufuhr zu ergänzen, um vor Stress-Situationen ausreichende Mengen des Ausgangsmaterials für die entsprechenden Botenstoffe zur Verfügung zu stellen - was auch ein Trainingseffekt für den Organismus sein kann. Löwen - Spitze für den Aufbau von Muskeln? Letztendlich werden die meisten Athleten auf jeden Fall mit Isoleucin und Valin als BCAA-Supplement behandelt - und es gibt in diesem Kontext aussagekräftigere Untersuchungen.

Letztendlich werden die meisten Athleten auf jeden Fall mit Isoleucin und Valin als BCAA-Supplement behandelt - und es gibt in diesem Kontext aussagekräftigere Untersuchungen. Ohne die Aminosäure wäre der ganze Organismus nicht lebensfähig - das betrifft die essentiellen ebenso wie die nicht essentiellen Amino-Säuren. Die Befriedigung der Nachfrage ist daher nicht nur für Athleten, sondern für jeden Menschen lebenswichtig.

Aufgrund der höheren Beanspruchung haben Athleten einen höheren Aminosäurenbedarf, der durch eine eiweißhaltige Kost abgedeckt wird, aber in den meisten FÃ?llen - dementsprechend ist eine Supplementierung mit Einzel-AminosÃ?uren in den meisten FÃ?llen nicht notwendig. Aber auch in speziellen Lebenslagen, wie z.B. einer kalorienarmen Kost, einer vegetarischen oder veganen Kost oder bei viel Streß, können individuelle Fettsäuren wie BCAA oder Thyrosin dem Organismus bei der Bewältigung der Belastungen behilflich sein.

Letztendlich ist es eine proteinreiche, ausgeglichene Diät, die den Organismus mit allen wesentlichen Fettsäuren versorgen kann - Proteinpulver kann Abhilfe schaffen, da es oft ein vollständiges Aminosäurenprofil hat. Natürlich können Sie immer noch keine Überraschungen mit Nahrungsergänzungsmitteln erleben - es geht darum, mit Ihnen das Beste aus Ihrem Organismus zu machen, aber das geht natürlich nur mit der richtigen Anstrengung, die nicht mit der Einnahme einiger Puder aufhören wird.

Auch interessant

Mehr zum Thema