Griess Töpfli

Grieß-Töpfchen

Dessert Classic mit Schweizer Sahne. Der Produktname: Griess Dessert Classic mit Sahne. Dank einer besonders sanften, speziellen Hausrezeptur schmeckt Griess Töpfli so zauberhaft. Hartweizengrieß, Rhabarber-Erdbeer-Kalorien, Vitamine, Nährwerte. Produktname: Griess Dessert Classic mit Sahne.

Emi-Grieß

Wir teilen auch mit unseren Social Media Partnern, Werbetreibenden und Analysten über Ihre Benutzung unserer Website. Unser Partnernetzwerk kombiniert diese Information mit anderen Information, die Sie ihm zur Verfügung stellen oder die er im Zuge Ihrer Benutzung der Dienstleistungen erlangt hat. Für weitere Information (auch über ein Opt-out), siehe Ansichtsdetails.

Es wird keine Gewähr für die obigen Informationen uebernommen. Überprüfen Sie in jedem Fall die Informationen auf der entsprechenden Warenverpackung.

Töpfchen Classic - 7610900118380

Eigentümer des Labels ist Die Der Grüne Punkt - Duales System Deutschland GmbH (DSD), ein Privatunternehmen, das seinerseits zur DSD - Duales Gesellschaft mbH & Co. In der Holdinggesellschaft sind alle Geschäftsaktivitäten von Grüner Point gebündelt. Sie sind von der Rücknahmeverpflichtung befreit, wenn sie an einem dem DSD entsprechendem Verfahren teilnehmen.

Das Etikett hat zum Zweck, Verpackungsmaterial wiederzuverwenden und damit Rohmaterial zu sparen. "The Green Dot ist kein Klassiker. Über die Umweltfreundlichkeit der Verpackungen sagt der Green Dot nichts aus. Das Abfallaufkommen wird durch den Green Dot nicht reduziert. Deshalb wird das Etikett nicht ausgewertet.

"Das Gütesiegel ist Eigentum der BRD und des Bundesministeriums für Ernährung und Landbau (BMEL). Mit dem seit 2009 vergebenen Gütesiegel will das Bundesumweltministerium den Konsumenten die Chance geben, Erzeugnisse zu erwerben, die weitestgehend ohne gentechnische Veränderungen produziert und aufbereitet wurden.

Das Kriterium für die Verwendung des Gütesiegels ist im EG-Gentechnik-Umsetzungsgesetz (EGGenTDurchfG) festgelegt. Sie müssen glaubwürdig nachweisen, dass sie die Anforderungen an das Etikett für ihre Produkte einhalten. Wird gegen die Vorgaben verstoßen, können der Verein und die zuständigen Behörden das Zeichen zurückziehen.

Ziel des Labels ist es, die Entscheidungsfreiheit der Konsumenten zu verbessern und ihnen bei der Wahl gentechnikfreier Nahrungsmittel Orientierungshilfe und Unbedenklichkeit zu bieten. Durch die Präsentation auf der Website und dem Etikett entsteht der Anschein, dass die Erzeugnisse völlig gentechnikfrei sind. Bei allen anderen Nahrungsmitteln beträgt der Wert 0,1 Prozentpunkte bei zufälliger oder unvermeidbarer Kontamination mit Gentechnologie.

Das Kriterium für die Verleihung des Gütesiegels wird von unabhängiger Seite gemeinsam entwickelt. Umfangreiche Kontrollmaßnahmen machen das Etikett glaubhaft; sie werden nach Risiko festgelegt. Verletzt ein Etiketteninhaber die Zuschlagskriterien des Etiketts, werden Strafen verhängt.

Mehr zum Thema