Gruppenverpflegung Bundeswehr Kaufen

Gemeinschaftsverpflegung Bundeswehr Kaufen

Die Umgestaltung der Bundeswehr hat Auswirkungen auf Art und Umfang der Lebensmittel, die von Fachleuten gelagert werden, die aus langjähriger Erfahrung am besten wissen müssen, und besucht das Lebensmittel- und Getränkeamt der Bundeswehr in Oldenburg. Aber Sie müssen kein Zelt oder ein Biergartenset kaufen! Sie sollten jedoch darauf achten, keine billigen Waren zu kaufen. Kekse Bundeswehr Catering Kekse Weizenkeime Group Catering EPA.

Angesichts der immer spezifischeren Ansprüche, die an das Missionscatering herangetragen werden, wurden die "Konzeptionellen Ansprüche der Armee an das Missionscatering" nach umfassender Abstimmung und mit allen an der Lebensmittelplanung interessierten Akteuren erörtert.

Angesichts der immer spezifischeren Ansprüche, die an das Missionscatering herangetragen werden, wurden die "Konzeptionellen Ansprüche der Armee an das Missionscatering" nach umfassender Abstimmung und mit allen an der Lebensmittelplanung interessierten Akteuren erörtert. Auch die anderen Zweige der Armee haben diesen Ansprüchen entsprochen. Entsprechend den "Konzeptionellen Vorgaben der Armee für die Verpflegung" wird der Betrieb zukünftig in drei Etappen untergliedert.

Darüber hinaus hat sich in den vergangenen Jahren das Verhalten der Bieter in den Ausschreibungen für die Komponenten der Gastronomie verändert. Auf Grund der oben erwähnten Schwierigkeiten bei der Komponentenbeschaffung der Einsatzgastronomie hat BWB-U43 im Auftrag des BMVg begonnen, nach möglichen Varianten und Erzeugnissen für die Einsatzgastronomie der Bundeswehr zu forschen.

Neben den US-Kontakten wurden ab 2003 in Europa englische Unternehmen gebeten, Fertigprodukte in sogenannten Beuteln (Beutel aus Aluminiumverbundfolie) für diverse Armeen Europas herzustellen. Diese speziell für die Armee gefertigten Fremdprodukte haben den Vorzug, dass sie die konzeptuellen Voraussetzungen für ein flexibles Verpacken erfüllen. Darüber hinaus wurden Sonderregelungen der Bundeswehr beachtet.

Danach enthalten viele der im Zentralinstitut für Medizinische Dienste der Bundeswehr Koblenz geprüften Nahrungsmittel Zusatzstoffe von Vitaminpräparaten wie Tocopherolen, Thiamin-Nitrat und Pyridoxin-Hydrochlorid sowie Mineralien. Die Bundeswehr fordert, wie bereits erwähnt, neue Nahrung für die Mission. Dieses Catering sollte folgende Merkmale aufweisen: ü Zusammensetzung des Caterings orientiert an Anwendungsszenarien, ü Geeignet für alle klimatischen Zonen, ü Steigerung der Variantenvielfalt und -annahme, ü Einsatz von flexiblen Packmitteln, ü geringeres Eigengewicht und geringeres Raumvolumen, und Lufttransport ohne Luftdruckausgleich möglich, luftverladbar und abnehmbar.

Das Gruppen-Catering erlaubt so ein vielseitiges, bedarfsgerechtes Catering, angepasst an die jeweilige Situation. Es wurde daher von BWB-U43 als modulares Catering-System konzipiert, aus dem sich das notwendige Catering situationsgerecht zusammenstellen lässt. Durch die neue Gruppenverpflegung werden folgende Rahmenbedingungen abgedeckt: ü Reduktion des Logistikaufwandes, ü Transporte und Lagerungen in den Betriebsbereichen ohne Abkühlung, ü Haltbarkeit von 3 Monate in den Betriebsbereichen, ü niedriges Eigengewicht und Rauminhalt, ü Lieferung einer vollständigen Verpflegungsverpflegung in Großverbraucherbehältern für 20 Stk.

Das eigens produzierte Gemeinschaftsverpflegung ist nicht im Fachhandel erhältlich. Darüber hinaus verfügen sie über eine besonders formstabile Packung und durchlaufen intensive Qualitätsprüfungen (z.B. durch die Qualitätsprüfung der Bundeswehr und Prüfungen des ZIns-tSanBw). Zusammenstellung: Die Gruppenverpflegung umfasst 4 Module, in denen die dazugehörigen Teilverpflegung für 20 Mann eingepackt sind: a) Module Getränke: Dieses Module beinhaltet alle Grundzutaten für einen Tag.

2 Getränke-Module werden in heissen Klimaten verwendet. b) Morning Food Modul: Dieses beinhaltet alle Bestandteile für das Früstück. c ) Lunch- und Snackmodul: Dieses beinhaltet alle Bestandteile für ein Mittagessen, das sich aus Suppen, Hauptgang und Nachtisch zusammensetzt, sowie einen Snack (Energieriegel oder Kekse). d) Dinner-Modul: Dieses beinhaltet alle Bestandteile für ein Dinner.

Der Eignungstest wurde im Januar/Februar 2005 in Banda Aceh, Sumatra, unter der Führung der Army Supply School abgehalten. Allerdings muss die EinfÃ??hrung der neuen Gemeinschaftsverpflegung erst vom BMVg bewilligt werden. BWB-U43 bietet neben der modularen Gruppenverpflegung ein modulares, individuelles Catering-System an. Die Bundeswehr stellt auch an die neue Einzelverpflegung Anforderungen, die sich vor allem auf die Zusammensetzung der Verpflegung bezieht, die sich an Einsatzsituationen orientiert.

Die Einzelverpflegung im Luftverkehr sollte wie die Gruppenverpflegung ohne Druckausgleich beherrschbar, luftverladbar und abzugsfähig sein. Struktur und Zusammensetzung: Nach dem aktuellen Konzept besteht die individuelle Verpflegung künftig aus 6 einzelnen Modulen: a) Grundmodul: b) Aktivphasenmodul: c) Aktivphasenmodul, dehydriert: d) Regenerativphasenmodul: e) Regenerativphasenmodul, dehydriert: f) Zusatzenergiemodul: Je nach Anwendungsszenario können die einzelnen Bausteine untereinander kombinierbar und an die jeweilige Klima- und Ernährungsanforderung angepaßt werden.

Auch interessant

Mehr zum Thema