Guarana Getränk Koffeingehalt

Koffeingehalt des Guarana-Getränks

Wenn ich mir meinen Koffeintisch anschaue, sollte jedem klar sein, dass das nicht wirklich viel ist - ein Guaranasirup, aus dem jetzt das koffeinhaltige Erfrischungsgetränk hergestellt wird. Guarana ist als Getränk besonders beliebt. Der natürliche Koffeingehalt von Bio-Guarana sorgt für die charakteristische, belebende Wirkung von Cola-Getränken. Das Guarana: Wirkstoff Koffein als Erkältungsmittel.

Antarktis - Warentest und Zutaten

Das brasilianische Getränk Guaraná Antarctica mit Guaraná-Extrakt ist ein kohlensäurehaltiges Getränk. Besonders in Brasilien und Paraguay wird Guaraná aus der gleichen Sorte zubereitet. Guaraná ist den Indianern im Amazonas-Gebiet seit Jahrzehnten für seine stärkende Kraft bekannt. Das geschälte und getrocknete Saatgut der Guaraná-Früchte wird traditionsgemäß zu einem hellbraunem Puder gemahlen, in einem Wasserbad aufgelöst und mit Zucker und Zucker versüßt.

Die Guaraná Antarctica wurde 1921 auf dem brasilianischen Getränkemarkt vorgestellt und ist heute marktführend unter den Guaraná-Getränken. Heute ist Guaraná in Brasilien nach Coca-Cola das am zweithäufigsten gekaufte Erfrischungsgetränk. Guaraná Antarctica wird als Vertreter der Lebenslust Brasiliens nun auch in Europa über Portugal vermarktet. Besonders die belebende Wirkung wird durch die Vermarktung von Guaraná Antarctica unterstrichen.

Die Guaraná Antarctica wird in verschiedenen Grössen in Kanistern, Glas- und PET-Flaschen vertrieben. Guaranine ist das stärkste Coffein der Erde und soll mentale Aktivität unterstützen sowie die Atem- und Muskelspannung und das Herzen stimulieren. Der Koffeingehalt von Guaraná Antarctica beträgt laut Wikipedia nur 0,9mg/100ml. Für den Vergleich: Colas haben normalerweise einen Koffeingehalt zwischen 10 und 25mg/100ml.

In der Antarktis Guaraná stammt die benötigte Menge an Strom vor allem aus der Zuckerproduktion, während eine neue Version mit Acai einen erhöhten Koffeingehalt haben soll.

Guarana-Frucht

Guaraná ist eine beliebte Zutat für trendige Getränke und Lebensmittel. Das Saatgut der Guarana-Pflanze wird in der Regel vermahlen und in Form von Pulver verkauft. Die Guarana ist bekannt für ihre verspätete und lange Einwirkung. Deshalb sollten Sie mit Guarana aufpassen, um unbeabsichtigt keine schlaflosen Nächte auszulösen. Guarana schmeckt extrem säuerlich.

Wegen des nicht besonders geschmackvollen Charakters wird Guaran-Pulver in der Regel nicht rein, sondern in Mischung mit anderen Nahrungsmitteln und Drinks konsumiert. Vor allem in Kombination mit dem Saft kann man sich an den Genuss aus meiner Praxis gewöhnt haben und ihn nach einiger Zeit mögen. In einem renommierten Online-Auktionshaus kann ein Kilo (1000 g) Guarana inklusive Porto kosten für weniger als 30 EUR erworben werden.

Der Preis pro Gramm beträgt etwa 3 Cents. Beim Einkauf großer Stückzahlen sollte auch ein geringerer Preis pro Gramm erreichbar sein.

Mehr zum Thema