Günstige Skihosen für Damen

Billige Skihose für Frauen

Skihose Schöffel Pinzgau Damen blau. Bewegungsfreiheit und optimale Passform sind besonders bei Bergabfahrten wichtig. Sprung zu Wo kann man billige Skihosen kaufen? WATERTON DEPROC Lady Trekking Skihose Damen. schwarz.

Schöne Skihose * glänzend * Vintage * hohe Taille.

Skihosen für Damen ab 8,00 günstig einkaufen

Skikleidung wird nicht mehr nur von Skiläufern verwendet, sondern auch in anderen Wintersportaktivitäten wie z. B. Winterwandern, Schlitteln, Langlaufen oder Eiskunstlaufen. In den 80er Jahren waren Männer- und Frauen-Skianzüge sehr populär, heute ist die beliebte Bekleidung auf zweiteilige Anzüge, bestehend aus Damen-Skihosen und -Jacken, übergegangen.

Heute wird der gesamte Skikombi kaum noch als Skikleidung für die Erwachsenen angesehen, aber Kinder tragen ihn immer noch gern, um z. B. beim Verlassen der Skilifte auftretende Schäden zu vermeiden, da die Skijacke leicht eingeklemmt werden kann. Auch im Komplettanzug sammeln sich bei einem Sturz nicht so rasch die Schneemassen und die Kinder halten sich wärmer.

Ein weiterer Pluspunkt des zweiteiligen Anzuges ist, dass die Kleidung getrennt und z. B. mit einer Freizeithose kombinierbar ist. So ist es nicht mehr notwendig, einen weiteren Mantel für den Abendspaziergang zu Ihrem Lieblings-Restaurant oder Cafe mitzubringen. Immer mehr Skifahrerinnen und Snowboarder ersetzen bei höheren Außentemperaturen ihre Jacken durch einen Pulli, damit sie nicht übertrieben gekleidet sind und verbinden sie mit ihrer Damen-Skihose.

Bei der Auswahl der geeigneten und schicken Damenskihose werden neben visuellen Gesichtspunkten wie z. B. Farben, Schnitte oder auch Stoffe auch die folgenden Aspekte berücksichtigt. Bei den Damen sollte die Hose nicht zu breit oder zu straff sein, um sowohl Bequemlichkeit als auch die notwendige Geborgenheit beim Skifahren zu haben.

Passt die Damenskihose im Durchschnitt zu fest, kann die Bewegungsfreiheit und der Beinraum zu kurz sein, so dass sich ein Unfall nicht mehr so leicht vermeiden lässt. Sitzen die Hosen zu weit, kann es z.B. dazu kommen, dass sie in einem Lift stecken bleiben und dadurch zu Unfällen beim Aussteigen führen können.

Damen-Skihosen aus dem passenden Werkstoff sind sowohl bei kühlem als auch bei milder Witterung optimal zu verwenden; der Oberkörper sollte nicht zu kühl oder zu wärmen. Heute werden Skihosen für Frauen aus unterschiedlichen Materialen gefertigt, viele davon aus "intelligenten" Geweben - so genannte, weil sie einerseits witterungsbeständig sind und vor Feuchte und Witterungseinflüssen geschützt sind, und andererseits aus atmungsaktivem, luftdurchlässigem und wärmendem Gewebe.

Häufig ist an mehreren Orten ein zusätzlicher Reissverschluss in die Skihosen integriert, der bei sehr warmer Witterung für eine weitere Luftzuführung mitführt. Weil der Skisport für viele Hobbysportler ein sehr schneller und damit auch verletzungsanfälliger Bereich ist, sollten bei den sicherheitstechnischen Aspekten keine Abstriche gemacht werden.

Dies beginnt mit der körperlichen Vorbereitung auf diesen sehr anspruchsvollen Wintersport, zum Beispiel vor einem Skiferienaufenthalt, aber auch mit der richtigen Ausrüstung. Einerseits sollten Sie auf zusätzliche Dekorationen wie Schleifen oder Klappen an den Skihosen und Jacken der Damen verzichten, da diese zu leicht an Stöcken, in Liftanlagen oder anderen Gegenständen verfangen werden können und dadurch zu Unfall oder Verletzung kommen können.

Andererseits sollte die Skikleidung so weit wie möglich auch in Signalfarbe ausgewählt werden, damit Sie bei jedem Wetter für die anderen Skiläufer gut ablesbar sind.

Auch interessant

Mehr zum Thema