Heilende Steine

Heilsteine

Heilsteine | Kristallmuseum Viechtach. Die Bedeutung und Wirkung der Steine nach Hildegard von Bingen und aus heutiger Sicht im Edelsteinlexikon. Lebensfreude und Heilung mit Edelsteinen. Die Edelsteinkristalle enthalten positive Schwingungen, die auf den Menschen übertragen werden. Die Edelsteine haben magische und heilende Kräfte.

Heilsteine - Hörfunk des Burgenlandes

Besonders hübsche Steine wurden schon in jungen Jahren für Rituale ausgenutzt. Diese wurden als Amulett oder zu dekorativen Anlässen auf dem Leib angebracht. Die Steinheilkunde ist eine Therapieform, bei der Steine zu heilenden oder gesundend wirkenden Zwecken genutzt werden. Der Einsatz von Steinen kann auf eine lange medizinische Vergangenheit zurückblicken.

Auch in der Heilkunde werden Pulver- und Schmucksteine seit Urzeiten eingesetzt, zum Beispiel der Moonstone für Frauen. Bereits damals wurde zwischen der heilenden und schützenden Wirkung von Edelsteinen als Talismane und der heilenden Wirkung als Mineralstoffe unterschieden. In der ersten Variante wurden sie lediglich am Rumpf angelegt, in der zweiten Variante wurden sie zermahlen und in Form von Flüssigkeiten oder anderen Flüssigkeiten zerkleinert.

Es wird empfohlen, Steine ins Trinkwasser zu geben und sie dann zu konsumieren, um die Kräfte der Steine aufzunehmen: "Achat im Trinkwasser für drei Tage auf zunehmendem Mond macht dieses Heilwasser gegen Anfälle, Mondabhängigkeit und Wahnsinn. Edelsteine auf dem ganzen Organismus zu verwenden, ist beliebt geworden, und gewisse Effekte werden ihnen dann zugeschrieben.

Es ist fragwürdig, ob das reine Steintragen eine heilende Kraft haben kann. Andererseits ist eine ganz bestimmte Heilwirkung zu erzielen, wenn Steine, die besonders präpariert wurden, aufgenommen werden. Durch die unterschiedlichen Gesteinspräparate wird das Verhältnis von Spurenelementen und Mineralien im Organismus wiederhergestellt. Missionshinweis: Die Steinmedizin ist daher eine "bodenständige" Therapie, die immer dann empfohlen wird, wenn es zu einer körperlichen oder seelischen "Versteinerung" kommt.

Heilsteine vom Ostsee-Strand aus

Steinberg Kirche mit Felsen vom Meer? Daran hält Herr Dr. med. Horst Dr. med. Dieter Landeck fest. Nahezu für jeden Zustand gibt es am Sandstrand der Freien Hansestadt Flensburg eine Kur. "Heilung mit einheimischen Steinen" ist der Titel des Buches, das er zusammen mit Frau Dr. med. Marion H. A. H. R. Tuchel geschrieben hat. Tatsächlich ist der 59-jährige Landsmann Photograph und Kameraleute.

Gemeinsam mit der Diplom-Pädagogin Maria Zuchel ( (55)) übt er seit mehreren Jahren in Gelting Reiki. Die Anwendung von Schmucksteinen ist seit 4000 Jahren eine der wichtigsten Techniken der chinesischen Heilpraktiker, erläutert er. "Die Steine sind keine abgestorbene Substanz, sie wandern im Lebenszyklus wie wir." Der Feuerstein, der in zahllosen Ausprägungen und in den Farbtönen weiss, braun, schwarz, graubraun oder bernsteinfarben am Meer zu finden ist, soll so die Abwehrkraft des Körpers verstärken und bei Herzbeschwerden unterstützen.

Im Falle von Problemen mit den Magen-Darm-Organen, aber auch gegen Zahnschleifen in der Nacht, gab es gute Heilungserfolge bei Kinder und bei Erwachsene mit dem Magmatiten, beschreiben die Autoren. Er und sein Partner sollen ähnliche Vibrationen und Minerale gefunden haben, wie sie in Edelsteinen und Edelsteinen am Ostsee-Strand zu finden sind. Für Nichtfachleute ist die "Spökenkiekerei", beantwortet er mit dem Verweis auf den Erfolg der Steintherapie - bFür schwere Erkrankungen sicherlich nicht die alleinige, sondern die komplementäre Heilungsmethode.

Die Steine sind wie Strand am Strand.

Auch interessant

Mehr zum Thema