Heilsteine Bedeutung

Einheilsteine Bedeutung

Auf dieser Seite finden Sie alle Bedeutungen der Heilsteine in alphabetischer Reihenfolge! http://www.ruebe-zahl.de/steine_az.htm.

Wie wirkt Bernstein und welche Bedeutung hat er als Heilstein? Die Chakren - Erfahrungsberichte - Erzengel - Heilsteine - Erfahrungsberichte - Orgonit Wiki - Über uns - Unser Team. Doch eine glückliche Beziehung bedeutet manchmal harte Arbeit. Seit Jahrhunderten wird Aventurin in der Steinforschung als Heilstein verwendet.

? Heilsteine - Effekt & Bedeutung auf Leib & Seele

Schon seit Jahrtausenden sagt der Mensch, dass Heilsteine und Edelsteine eine spezielle Ausstrahlung haben. Obwohl dieser Effekt noch nicht bewiesen ist, wurde er nicht entkräftet, und Heilsteine haben schon vielen Menschen geholfen. Heilsteine sollten nicht als Therapie gegen gewisse Erkrankungen angesehen werden, sondern als Hilfe zur Aktivierung der körpereigenen Heilfähigkeit.

Suchen Sie Heilsteine? Amazone* hat eine große Anzahl von verschiedenen Arten von heilenden Steinen im Angebot. Die Heilsteine und Minerale haben eine sehr subtile Energiewirkung auf ihren Wirt. Die Feinschwingungen oder auch Strahlungen beeinflussen den gesundheitlichen Zustand des Menschen. Aber nicht jeder einzelne Edelstein funktioniert für jeden Menschen gleich, und nicht immer müssen Edelsteine Gutes tun.

Dementsprechend gibt es mehrere Gelegenheiten, die Macht der Edelsteine auf Sie wirkt zu übertragen, z.B. indem Sie den heilenden Stein auf Ihren Leib legen, ihn tragen, in den Saal stellen oder in den Rachen nehmen. Auch beim Trinken von Stein-Elixier kann man die Wirkungsweise eines Steins spüren: Der heilende Stein wird über Nacht ins Trinkwasser gegeben, das dann am folgenden Tag verzehrt wird.

Die Heilsteine sind in der Esoterik sehr weit verbreitete und werden im Fachhandel in den verschiedensten Varianten angeboten. Zahlreiche Genießer und Experten beschwören die Effekte, die sie den Edelsteinen zurechnen. Die Werbung für die Heilwirkung wird im Kartellrecht als irreführend angesehen, da der Nachweis der Heilwirkung noch nicht vorliegen.

Der Einsatz von Heilsteinen hat eine jahrtausendealte Geschichte. Im Altertum wurden in Europa, Indien und vielen anderen Kulturkreisen Heilsteine und deren Wirkungen ausgenutzt. Meistens sind es Heilsteine, die auch irrtümlich als Stein verstanden werden. Abhängig davon, welche Krankheiten Sie haben oder welche gesundheitlichen Belange Sie fördern wollen, werden verschiedene Steinarten eingesetzt.

Jeder einzelne Edelstein erhält eine besondere therapeutisch-heilende Funktion. Neben der gesundheitlichen Auswirkung werden je nach Gestein auch gewisse Merkmale und Essenzen des Steinträgers hervorgehoben und verstärkt angeregt. Das Angebot an Steinen und Kristallen geht in die Hundert, aber es gibt immer einige sehr verbreitete Spezies im Fach.

So sollen beispielsweise Bernsteinkristalle eine Reinigungswirkung in den Gefäßen und Adern haben. Im direkten Zusammenhang soll es Fieber senken und Schmerzen im Krankheitsfall lindern. Gebirgskristalle werden oft präventiv zum Schutze vor schädlicher Strahlung und anderen negativen Umwelteinflüssen eingesetzt. Für alle Gefühlsfragen ist der Bergkristall der passende Edelstein, denn er wird als der Edelstein der Empathie und Leidenschaft angesehen.

Auf dem Gebiet der Spekulation fallen auch das Be- und Abladen der Mauersteine. Im Regelfall genügt es, den Stein in kaltem fließendem Nass zu spülen, um ein entlastetes Vibrationsniveau wiederherzustellen. Unter anderem wird energetisches Laden bei Sonne oder Mondschein als unproblematisch angesehen. Heilsteine und Edelsteine sind in verschiedenen Grössen erhältlich.

Angebot für Heilsteine:

Mehr zum Thema