Helfen Nahrungsergänzungsmittel

Hilfe Nahrungsergänzungsmittel

Kann Nahrungsergänzungsmittel die Gesundheit fördern? Die Produkte helfen schwangeren Frauen, genügend Folsäure aufzunehmen. ihre Ernährung und erhielten Vitamin D als Nahrungsergänzung. MSM/organischer Schwefel: Nahrungsergänzungsmittel / Nahrungsergänzungsmittel im Paradiesfutter? können Ihnen in den jeweiligen Phasen der Atkins-Diät helfen.

Nahrungsergänzung hilft bei Bewegungseinschränkung

Von Nahrungsergänzungsmitteln können aber auch Menschen mit gesundheitlichen Problemen oder Beeinträchtigungen gleichermaßen betroffen sein. Welche Wirkung haben Nahrungsergänzungsmittel? Wer die Nahrungsergänzung mit einzelnen Nährstoffen nutzen will, muss wissen, wie die einzelnen Inhaltsstoffe funktionieren. Eiweiße zum Beispiel werden von Leistungssportlern oft verzehrt: Eiweiße verringern vor dem Sport den Muskelabbau, nach dem Sport können sie den Muskelaufbau fördern.

Diejenigen, die nicht am Wettkampfsport teilnehmen, nehmen in der Regel durch ihre Diät genug Eiweiß auf, um die Muskulatur mit ausreichend Nahrungsstoffen zu versorgen. 2. Nahrungsergänzungen gewährleisten einen ausgewogenen Ausgleich der Nährstoffe im Organismus, wenn diese nicht durch die Tagesernährung bereitgestellt werden. Knochenbildung, Visus, Stoffwechsel und andere Vorgänge im Organismus werden durch Eiweiße, Vitalstoffe, Mineralien und Pflanzenstoffe aufrecht erhalten.

Mangels eines oder mehrerer Inhaltsstoffe kommt es zu Mangelsymptomen, und wenn diese zu befürchten oder vorliegen, können Nahrungsergänzungsmittel nach medizinischer Klärung eingesetzt werden. Bei einer ausgewogenen Nahrung sind ebenso wie die Eiweiße genügend Mineralstoffe oder Mineralstoffe dabei. Meistens greift kein Sportlicher auf diese Nahrungsergänzungsmittel zurück, sondern Menschen in Risikogruppen: Oftmals nimmt diese Personengruppe einen Vitamin-D-Ersatz, um den Defizit aufzufangen.

In den meisten FÃ?llen sind die Symptome klar: Menschen mit Vitamin-C-Mangel leiden zum Beispiel an Skorbut. Demgegenüber kann ein Vitamin-D-Mangel zu einer Erweichung der Knochen oder, bei älteren Menschen, zu einer Fragilität der Knochen und zu einer Blindheit bei Nacht führt. So ist z.B. der hormonelle Gleichgewichtszustand nicht mehr hinreichend geregelt und der Druck im Blut könnte zu hoch oder zu tief sein.

Wer braucht Nahrungsergänzungsmittel? Die Athleten setzen, wie bereits gesagt, oft auf Eiweiße für den Aufbau von Muskeln. Bei einer ausgewogenen Diät sind diese jedoch in der Regel bei normalen sportlichen Aktivitäten ausreichen. Eine ausgeglichene Diät deckt auch den Vitamin- und Mineralstoffbedarf. Jedoch gibt es Risiko-Gruppen, die Nahrungsergänzungsmittel und andere Zubereitungen verwenden sollten, die die Sicherheit und das Wohlergehen verbessern können.

So sollten zum Beispiel die Schwangeren für eine angemessene Folsäureversorgung sorgen und die Veganerinnen für die Erfüllung ihres Vitamin-B12-Bedarfs. Mit einer unausgewogenen Diät, z.B. wenn Fast-Food-Produkte den Hauptanteil der Diät bilden, ist eine All-in-One-Zubereitung meist auch für den Tagesbedarf an Eiweiß, Vitalstoffen und Mineralien zu haben. Zusätzlich zu den Defizitsymptomen kann eine Erkrankung auch ein Anlass sein, auf Nahrungsergänzungsmittel zurückzugreifen.

Da bei Beachtung der Dosierungsangaben keine unerwünschten Wirkungen zu erwarten sind, sind Nahrungsergänzungsmittel eine vernünftige Ergänzungsfutter.

Auch interessant

Mehr zum Thema