Helle Melasse

Leichte Melasse

Die Zuckerrohrmelasse kann wunderbar als Brotaufstrich, zum Süßen von Getreide, Milch, Pudding und zum Backen verwendet werden. Während der ersten Stufe des Kochens und Zentrifugierens bleibt leichte Melasse zurück, die noch reichlich Zuckerkristalle enthält. Die Melasse ist eine natürliche, schwarze Zuckerrohrmelasse. Während der ersten Stufe des Kochens und Zentrifugierens bleibt leichte Melasse zurück, die noch reichlich Zuckerkristalle enthält. Beim ersten Kochen und Zentrifugieren bleibt eine leichte Melasse zurück, die noch viele Zuckerkristalle enthält.

mw-headline" id="EtymologieEtymologie[="mw-editsection-visualeditor" href="/w/index.php ? php?title=Melasse&action=edit&section=1" title="Edit Section: Etymology">Edit Source Code]>

In diesem Beitrag geht es um Melasse als Abfallprodukt der Zuckererzeugung.

Die Melasse darf nicht mit Rübensirup vermischt werden, der durch Kochen von Zuckerrübe zubereitet wird. Die Abtrennung von Melasse und Kristallzucker kann in der Zuckerfabrik durch Chromatografie erfolgen. Die Melasse muss aus technologischen GrÃ?nden mit Ionenaustauscher erweicht werden. Der Begriff Melasse wurde aus dem Französischen (mélasse) und/oder Spanischen (melaza) ins Englische übernommen und geht wahrscheinlich auf lateinisch mel "honey" über spätlateinisches Mellazium "verdickter Most, Sirup" zurück.

Melasse ist in der Gärungsindustrie neben Zuckersirup die billigste Kohlehydratquelle. Neben der Herstellung von Biotreibstoff ist die Vergärung durch Hefen das Haupteinsatzgebiet für Melasse. Der Alkoholkonsum auf Melassebasis ist hauptsächlich in Rum, Vodka und indischen Whiskys vorzufinden. Aus Melasse wird außerdem Reinalkohol für den industriellen und medizinischen Bereich gewonnen.

Das Abfallprodukt der Melassefermentation ist Weinmasse, die zur Proteinanreicherung im Tierfutter oder zur Befruchtung verwendet werden kann. Melasse wird in der Pharmaindustrie als Nährboden für Keime zur Erzeugung von antibiotischen Wirkstoffen (z.B. Penicillin) und in der Biotechnologie zur Erzeugung von enzymatischen Wirkstoffen (z.B. Amylasen) verwendet. Reiner Melasse ist in der Regel als Lebensmittel in Bioläden und Bioläden zu haben.

Sie können etwas Melasse in heissem Nass lösen und einen Spritzer Limonensaft hinzufügen.

Mehr zum Thema