Hilft Flohsamen beim Abnehmen

Unterstützt die Gewichtsabnahme von Flohsamen

hilft Diabetikern, ihren Zuckerhaushalt zu stabilisieren. Es macht den Stuhl weich und hilft gegen Verstopfung. Psyllium füllt den Magen und hilft beim Abnehmen. Ich habe weniger Kalorien und das hilft mir, Gewicht zu verlieren.

Bei psychedelischer Gewichtsabnahme - Wie geht das überhaupt?

Bei psychedelischer Gewichtsabnahme - Wie geht das überhaupt? Konstanter Wegbegleiter vieler Ernährungsformen ist das Gefühl des Hungers. Es gelingt nicht jedem, das Gefühl des Hungers zu kontrollieren oder zu vernachlässigen, und so sind einige Ernährungsweisen zum Misserfolg verdammt. Das ist bei der Ernährung, die das Hungerstreben zielgerichtet bekämpft, anders. Flohsamen können zum Beispiel eine nützliche Hilfe bei der Gewichtsabnahme sein.

Die Flohsamen absorbieren das 50-fache ihres Eigengewichts an Feuchtigkeit als Quell- und Nahrungsfasern - und blähen sich auf die richtige Grösse auf. So wird der Bauch gefüllt und das Gefühl des Hungers dauerhaft reduziert. Doch damit die Kerne gut anschwellen, brauchen sie genügend Liquid. Deshalb sollten sie etwa eine halbstündige Einwirkzeit in flüssige Lebensmittel wie z. B. Jogurt oder in einem großen Wasserglas aufquellen.

Zusätzlich zum regelmäßigen Gefühl des Hungers taucht während einer Ernährung oft ein weiterer Gegner auf: der Appetit. Jeder, der bisher vor allem durch viele Bonbons oder zuckerhaltige Getränke zugelegt hat und diese nun während einer Ernährung stark verringert, weiß das schon. Schon kurz nach dem Verzehr besteht ein fast unbändiger Drang nach Bonbons oder fetthaltigen Lebensmitteln.

Abhängig von der Nahrung, die wir essen, kann es jedoch zu einem dramatischen Rückgang kommen. Welche Vorteile Diabetiker beim Hantieren mit Psylliumschalen haben, hilft auch bei einer Diät: Glucose kommt langsam ins Blut. 2. Oft ist eine gesundheitsschädliche Kost der Auslöser für eine Übergewichtigkeit. Ein Diätplan wird dann von einer Änderung der Ernährungsweise flankiert.

Insbesondere Verstopfungen treten oft während einer Nahrungsumstellung auf. Flohsamen sind auch hier hilfreich. Der Quellstoff der Flohsamen hilft nicht nur, Gewicht zu verlieren und das Hungergefühl zu reduzieren, sondern gibt dem Hocker auch mehr Fülle. Der Schleim der kleinen braunen Kerne macht den Hocker zugleich zart und weich. Zur Reduzierung des Hungers, zur Regulierung des Blutzuckers und zur gleichzeitigen Sicherstellung einer gesunden Ernährung sollten Psylliumsamen etwa 15 bis 30 min vor den Mahlzeiten einnehmen werden.

Am besten ist es, die Kerne in einem Wasserglas zu blähen. Ist die Aufnahme in Vergessenheit geraten, können auch Flohsamen unter die Nahrung gemischt werden. Bei Flohsamen beträgt die tägliche Dosis 10 bis 30g. Im Ausnahmefall und wenn der Organismus an geringere Dosierungen gewohnt ist, sind 40 g/möglich.

Auch interessant

Mehr zum Thema