Hochkalorische Riegel

Kalorienreiche Stäbe

" Mein Fund im Schrank enthält sogar einige hochkalorische Bars. Die Energieriegel sind großartig: Sie liefern kompakte Energie, sind eine schnelle Mahlzeit für unterwegs und zu Hause und schmecken zudem äußerst lecker. Oft bleibt keine Zeit, kalorienreiche Snacks zuzubereiten. Riegel: Vier einfache Rezepte zum Ausprobieren: In punkto Geschmack bieten Proteinriegel wirklich alle Möglichkeiten.

Schnelles Gewichtswachstum? Keinen Ärger mit dem Energiekuchen!

Viele von uns, vor allem diejenigen, die schnelle Kohlenhydrate zu sich nahmen oder schnelle Energien in Anspruch nahmen, sind mit dem Energy Cake* von E. L. F. gut beraten. Dies ist ein hochkalorischer Energiebalken, der weniger für eine Diät eignet. Energiekuchen - Was ist das?

Die Energiekuchen* sind nichts anderes als gewöhnliche Haferflocken, die jedem Athleten rasch zur Verfügung stehende Kraft geben. Die Riegel (125g) enthalten ca. 70% Kohlehydrate (in Gestalt von Haferflocken u. Invertzuckersirup) und 6% hochwertige Proteine. Die Bar ist in 13 unterschiedlichen Geschmacksvarianten erhältlich: Natürlich sind die Zutaten je nach Art des Barrens unterschiedlich.

Für vegetarisch und vegan: Der Energiekuchen ist besonders markiert, also aufpassen. Unten stelle ich die Zutaten der von mir geprüften Kuchen dar. Cranberry, Kürbis und Sonnenblumenkerne: Haferflocken, invertierter Zuckersirup, Pflanzenöle (Palmöl, Rapsöl, Zucker, Salze ), Preiselbeeren (8% - Rohrohrzucker, Preiselbeeren, Sonnenblumenöl), Pumpkürbiskerne (2%), Sonnenblumensamen (4%), Preiselbeeraroma (Propylenglykol, Ethanol, Wasser).

Joghurt: Haferflocken, Invertzucker, Pflanzenöle (Palmöl, Rapsöl, Mineralwasser, Salz), Joghurtüberzug 12% (Zucker, Pflanzenfett, Molkenpulver, Joghurt aus Magermilchpulver, Getreidemehl, Emulgatoren (Sojalecithin)). Kirschrosinen: Hefefeflocken, Invertzuckersirup, Pflanzenöle (Palmöl, Rapsöl, Trinkwasser, Salz), kandierte Sauerkirschen 7% (Kirschen, Glukose-Fruktosesirup, Zuckersirup, Färbemittel (Erythrosin), Konservierungsstoff (Kaliumsorbat, Schwefeldioxid), Säuerungsmittel ( (Zitronensäure), Weinbeeren (5%). Orangenflocken, Invertzuckersirup, Pflanzenöle (Palmöl, Rapsöl, Trinkwasser, Salz), Schokoladenorangenfondant (12% - Kristallzucker, Palm- und Rapsöl, Glukosesirup, Magerkakaopulver, Trinkwasser, Feuchthaltemittel und Molkenpulver (Milch),

natürliche Aromen, Emulgatoren E471 und 492, Speisesalz, Konservierungsmittel auf Kaliumsorbatbasis, Mischschalen (2% - Orangen-, Zitronen-, Glukose-Fruktosesirup, Speisesalz, Citronensäure (Schwefeldioxid und Sulfite) E220, Zuckersorbat). Der Riegel oder Kuchen wird in einer Sammelschachtel angeliefert und individuell verpackt. An den Riegel selbst: Rechteckige, gepresste und glasierte oder mit Fruchtstücken und Nüssen ergänzte Hefefeflocken.

Nun zum Energiekuchen*, den ich getestet habe. Alle Riegel sind sehr gut kaubar und man spürt den vollmundigen Hopfenflockengeschmack auf. Joghurt gebäck* ist verhältnismäßig süss und die Vereisung etwas fettig. Auch nach Joghurt ist er sehr gut. Die Kirsch-Rosine hat keine zusätzliche Beschichtung oder Lasur, sondern Einzelstücke von Früchten zwischen den Flocken.

Meiner Ansicht nach ist der Schokoriegel 1 zu 1 wie die berühmten weichen Kuchen, die man in jedem beliebigen Laden erstehen kann. Die Schokolade/orange Zutat macht den Riegel sehr süss. Erhältlich sind die Energy Cakes entweder als Testverpackung (8 Stück) mit folgendem Geschmack: Originell, Karamell und Schokolade, Cappuccino, rotes Obst, Kirsche/Kokosnuss, Himbeere, Joghurt und Schokolade.

Sie zahlen für das Test-Paket ca. 7,49?, was einem Wert von ca. 0,93? pro Bar entspricht. Für weniger als 1 haben Sie einen Riegel, der Sie lange Zeit mit Strom versorger. Den Energiekuchen können Sie hier kaufen: Die Energietorte ist eine wirklich gute und vor allem sehr preiswerte Möglichkeit, an ihre eigenen Energiequellen zu kommen oder ganz ohne Zeitverluste.

Der Geschmack der Riegel ist wirklich sehr gut, aber der Fettgehalt ist unglücklicherweise etwas zu hoch und die Zutaten einiger Riegel sind etwas fragwürdig. Aus diesem Grund werden meine Energiekuchen die "Originale*" sein, ohne weitere Zutaten. Momentan gibt es den Energiekuchen bei Nu3. de* noch günstig.

Mehr zum Thema