Homöopathische mittel zum Abnehmen

Homeopathische Produkte zur Gewichtsabnahme

Die homöopathischen Mittel können somit helfen, das natürliche Ernährungsgleichgewicht des Körpers wiederherzustellen und so die Gewichtsabnahme zu fördern. Auch homöopathische Mittel stellen ein Gesundheitsrisiko dar. Es gibt viele Möglichkeiten. Homeopathische Arzneimittel und Schüsslersalze. Entscheiden Sie, welches der Mittel Sie am besten unterstützen kann.

Schlankheitskur mit Kugeln | Für Sie

Allerdings können sich kleine Kugeln günstig auf unseren Gewichtsverlust auswirken. Und was sind Kugeln? Kugeln werden in der Homeopathie eingesetzt. Sie sind kleine, weisse Kugeln, die aus Kristallzucker und abgeriebenen Medikamenten, sogenannten Grundstoffen, zusammengesetzt sind. Die Grundstoffe werden ganz nach dem Grundsatz der Heilung von Ähnlichem mit Ähnlichem" verwendet.

Kügelchen können in einer Vielzahl von Anwendungen eingesetzt werden, z.B. zur Behandlung von Erkältungskrankheiten, Hautproblemen oder zum Abschmelzen überschüssiger Pfunde. Die abnehmenden spezifischen Kügelchen sind Stoffe, die den Hunger nach Süßigkeiten dämpfen. Wie wirken die Schlankheitsperlen im Organismus? Auch die verschiedenen Grundstoffe in den Kügelchen haben unterschiedliche Auswirkungen auf den Organismus.

So gibt es zum Beispiel aus der großen Anzahl der Kügelchen eine Blase, die die Schilddrüsen als Rohstoff stimuliert und so für eine Steigerung des Grundstoffwechselsorgt. Schlankheitskugeln sind besonders beeindruckend, weil sie sättigende, den Metabolismus anregende und die Verbrennung von Fett anregende Inhaltsstoffe enthalten. Positiv ist zudem, dass die Kügelchen, wie in der homöopathischen Medizin gebräuchlich, reine Pflanzenheilmittel sind.

Weil Kügelchen allein nicht ausreichen, um das gewünschte Körpergewicht zu ereichen. Schlankheitsprozesse, das Wegfallen von lästigen Kilos und ein gutes Gefühl des Wohlbefindens lassen sich mit den Globulipillen rascher einleiten. Grundvoraussetzung dafür ist natürlich eine gute Gesundheit, "viel sportliche Betätigung und eine Reduzierung der täglichen Kalorienzufuhr". Verzehr: 3 mal pro Tag je 5 Kügelchen.

Verzehr: 3 mal pro Tag je 5 Kügelchen. Achtung: Es sollte nicht bei Schilddrüsenerkrankungen eingesetzt werden. Einnahme: Am Morgen vor dem Fruehstueck 3 Kugeln auf der Lunge schmelzen. Schlankheitskur ist stagnierend? Verzehr: 3 mal pro Tag je 5 Kügelchen. Es regt den Fettmetabolismus an und regelt die Digestion. Verzehr: 2 mal pro Tag 5 Kügelchen.

Verzehr: 3 mal pro Tag je 5 Kügelchen. Einnahme: 3 Kügelchen 5 mal pro Tag. Wenn Sie Kügelchen benutzen wollen, sollten Sie sich zunächst von einem Facharzt oder Ihrem Hausarzt beraten lassen. Obwohl keine unerwünschten Wirkungen bekannt sind, können die Kügelchen nicht beliebig und ohne zu zögern hineingeworfen werden, da die Dosis eine sehr große Bedeutung hat.

Die Heilpraktikerin wird auch überprüfen, ob Sie die Kügelchen tolerieren können und welche überhaupt für Sie in Frage kommen.

Auch interessant

Mehr zum Thema