Indischer Weihrauch bei Arthrose

Weihrauch gegen Arthrose

die Abnutzung (Arthrose) der Kniegelenke kann leicht gemildert werden. Allgemeines - Gesundheit - Arthrose Gelenke. Ayurveda behandelt mit Weihrauch gegen chronische Arthritis, Bronchitis und schleimigen Durchfall. Wie wirkt Weihrauch und wie indische Wissenschaftler nicht auf eine mögliche zukünftige Therapie der durch Weihrauch verursachten Arthritis schließen. Sehr viele Therapeuten bevorzugen Arthro-.

Räucherkapseln - gegen Arthrose

Besteht eine Weihrauchwirkung gegen Arthritis? Gelenksschmerzen und das Problem der Bewegungsschwierigkeiten der betroffenen Gelenken gehören zu den Symptomen der Arthrose. Charakteristisch für die Arthrose ist der Gelenkknorpelabbau, der für den glatten Bewegungsablauf verantwortlich ist. Durch den fortschreitenden Zerfall der Knorpelschichten kommt es zu weiteren Beschwerden, da die Gelenkoberflächen durch Friktion aufgeraut werden.

Ruheschmerzen treten auf, wenn sich eine Gelenkentzündung gebildet hat. Dies wird als "aktivierte Arthrose" bezeichnet. Arthroseerscheinungen: Zu Krankheitsbeginn sinkt die Knorpelelastizität des Arthrosen. Sterbende Gelenkknorpelzellen beugen dem Aufschaukeln vor, das Gewebe unter dem Knorpel wird verdichtet, so dass sich wulstige Knochenansätze ausbilden.

Ein paar nützliche Hinweise können die Krankheitssymptome begrenzen. Arthrose-Patienten wissen, wie man ein Stück über ihre Krankheitssymptome singt. Jetzt gibt es Unterstützung in Form von Weihrauch - genau genommen in Form von Weihrauch - dem so genannten Weihrauch von Indianer. Es gibt keine Therapie für Arthritis! In klinischen Untersuchungen konnte gezeigt werden, dass Weihrauch-Kapseln die Schmerzsymptome und damit die Bewegungseinschränkung bei der altersbedingten Arthrose reduzieren können.

Boswellia Serrata ist als antientzündlich bekannt. Das ist auch ihr einziges Wirkungsfeld bei der aktivierten Arthrose, d.h. wenn eine entzündliche Erkrankung vorhanden ist und weitere Beschwerden auslöst. Auch Weihrauch kann keinen kaputten Knorpel ausbilden. In einer 2003 durchgeführten Untersuchung wurden 30 Patientinnen und Patienten in die zwei Kategorien Weihrauch und Placebo eingeteilt.

Um die Weihrauchwirkung besser zu belegen, wurden die Kleingruppen nach acht Monaten gewechselt. Boswellia serrata entspricht in seiner Wirkweise dem Wirkstoff Kortison, jedoch ohne seine weitreichenden und schwerwiegenden Seiteneffekte. Räucherstäbchen können vor Ort in Salbenform angewendet werden. Die Kapsel ist für die Innenwirkung verantwortlich.

fasst eine Untersuchung zusammen: Die anti-entzündliche Wirkungsweise von Weihrauch ist nachgewiesen. Besonders nützlich erscheint der Weihrauchextrakt bei der Therapie der Kniegelenkarthrose. Es ist noch lange nicht vorbei, es gibt immer etwas Neuartiges zum Themenbereich Boswellia serrata. Angesichts der nachgewiesenen Wirkungsweise lohnt es sich jedoch, bei einer schmerzhaften Arthrose Räucherkapseln zu verwenden, die den Körper schonend behandeln und dennoch die Effektivität von Kortison einbringen.

Das heilende Weihrauchharz (Olibanum) kann übrigens auch zur Behandlung von Arthrose bei Haustieren eingesetzt werden.

Mehr zum Thema