Indischer Weihrauch Dosierung

Weihrauch Dosierung

Uhr - MSM Kapseln hochdosiertes Methylsulfonylmethan. Es ist nicht ratsam, Weihrauch als Nahrungsergänzung einzunehmen. Nicht durch eine ausreichend hohe Dosierung afrikanischen Weihrauchs ersetzen? kann von der regelmäßigen Einnahme von Weihrauchpräparaten profitieren. Allerdings hat nicht jede Boswelliasäure bei der üblichen Dosierung und oralen Einnahme eine pharmakologische Wirkung.

klasse="heading3">Notizen:

Die Indianer Räucherstäbchen sind mittelgroße Bäume mit flacher Blüte. Das verwendete Kunstharz ist luftgetrocknetes Kunstharz, das nach dem Schneiden der Baumrinde entweicht und als indischer Weihrauch oder Salsiggal bekannt ist. Das Weihrauch ist in der Regel ein Kunstharz der Art B. carterii syn. sacra und B. frereana aus Afrika und weicht in der Komposition vom anderen ab.

Neben essentiellen Ã-len und Schleim enthÃ?lt das RÃ?ucherbaumharz ein Kunstharz, das hauptsÃ?chlich aus BoswelliasÃ?uren (pentacyclische TriterpensÃ?uren), fÃ?r die eine entzÃ?ndungshemmende Eigenschaft durch Verhinderung der LeukotrÃ?nsynthese erwiesen ist, besteht. Darüber hinaus wirkt der Wirkstoff bei gewissen Dosen auch immunmodulatorisch und antitumorös. Der Weihrauch erscheint daher besonders für die Therapie von chronischen Krankheiten, die auf Entzündungsprozessen basieren, von Interesse.

Die meisten der in Indien produzierten Extrakte stammen aus der ayurvedischen Heilkunde, genannt H15 oder Sallakis. Die ersten Resultate sind ermutigend, vor allem im Hinblick auf die Tolerierbarkeit, aber noch umfangreichere Wirksamkeits- und Sicherheitsstudien sind notwendig, um den Therapiewert von Weihrauch zu bewerten.

Aus diesem Grund gibt es in Deutschland noch keine als Medikament zugelassenen Zubereitungen. In Deutschland sind nur Weihrauch enthaltende Nahrungsergänzungen im Verkehr verfügbar, für die keine gesundheitlichen Angaben gemacht werden können. Die H15 kann auf Rezept eines Doktors aus Indien mitgebracht werden. Die homöopathischen Medikamente, die Weihrauch enthalten, werden sehr genau geprüft und können nicht weiterempfohlen werden.

Der Weihrauch wird immer noch für religiöse Zwecke und in der Kosmetikbranche eingesetzt. Dosierung: Je nach Anwendungsbereich wurden verschiedene Dosiermengen eingesetzt. Weil der Auszug auch Substanzen enthält, die entzündliche Reaktionen intensivieren, ist die Dosierung für den Therapieerfolg ausschlaggebend. Weihrauch-Extrakte sollten daher gemäß den Anweisungen des behandelnden Arztes genommen werden. Nur Nahrungsergänzungen mit Weihrauchextrakt sind in Deutschland kostenlos verfügbar, in der Regel in Verbindung mit anderen Wirksubstanzen.

Räucherextrakte sind in der Regel gut verträglich und haben sich im Tierversuch als ungiftig erwiesen.

Auch interessant

Mehr zum Thema