Kaffee Gefäße

Coffee Gefäße

Verblüffend aber wahr: Mit Kaffee können Sie Ihre Blutgefäße vor Verkalkung schützen und Herz-Kreislauf-Erkrankungen vorbeugen. Colorbox. de coffee denht die Blutgefäße. Auswirkungen auf die Blutgefäße: Koffein verengt die Blutgefäße im Gehirn und erweitert die Blutgefäße in der Peripherie. Inzwischen weiß man, dass der Kaffee (solange er nicht zu viel getrunken wird) keine große entwässernde Wirkung hat.

Man beachte, dass sehr große Mengen Kaffee - ungefilterter Kaffee - auch den Cholesterinspiegel erhöhen können.

Der Kaffee ist gut für kleine Blutgefässe.

Der Kaffee begünstigt die Blutzirkulation - aber nur, wenn er nicht koffeinfrei ist. Auf einen Kaffee wollen viele Menschen nicht missen, sei es gleich nach dem Stehen, nach dem Abendessen oder zum Mittagskuchen. Laut Masato Tsutsui, Leiter der Forschung bei einem Treffen von Kardiologen in Dallas, USA, verbessern die in einer Kaffeetasse enthaltenen Koffeinverbindungen die Fingerklappen.

In einer kleinen Untersuchung mit 27 Teilnehmenden konnte er zusammen mit Kolleginnen und Kollegen beweisen, dass das Konsumieren von entkoffeiniertem Kaffee die Blutzirkulation in den Fingerspitzen im Gegensatz zu entkoffeiniertem Kaffee signifikant verbessert. Der Blutkreislauf in den Händen ist nach Ansicht des Kardiologen das Maß dafür, wie gut die Innenauskleidung der kleinen Gefäße funktioniert.

Für ihre Untersuchung hatten die Wissenschaftler rund 150 ml Kaffee an einem Tag mit, an einem anderen ohne Coffein getrunken, um Probanden im Alter zwischen 22 und 30 Jahren zu testen. Danach wurde der Blutfluss im Blut des Fingers gemessen, Blut entnommen und die Blutdruckwerte, die Pulsfrequenz und der Gefässwiderstand gemessen. "In unserer Untersuchung wird aufgezeigt, wie Kaffee zur Verbesserung der Gesundheit des Herzens beitragen kann", sagte Tsutsui bei der Präsentation der Umfrage.

Frühere Forschungen haben ergeben, dass Kaffee trinken das Sterberisiko an einem Herzanfall oder Hirnschlag verringern kann, so der Wissenschaftler. Andere Arbeiten zeigen, dass die hohen Dosierungen von Koffein die Funktionen der großen Blutgefäße verbessert haben.

Verengte Koffein die Adern? Kakao, Blutkreislauf, Gefäße.

Bei solchen Effekten habe ich immer meine Zweifel: "Weizengras begünstigt die Adrenalinabgabe, gibt Kraft, macht munter, macht munter - ist also der ideale Kaffeeersatz. Zudem gleicht das Rasengras den Säure-Basen-Haushalt aus, verleiht der Außenhaut ein wunderschönes Erscheinungsbild, kann gegen Varizen wirken und kräftigt das Abwehrsystem. Wheatgrass ist ein Zaubermittel.

Ideal für Athleten, die nach einem harten Training ihren Mineralstoffhaushalt wieder herstellen wollen. Menschen, die schnell essen oder sich ernähren, kann man auch raten, jeden Tag Weizengras zu trinken."

Auch interessant

Mehr zum Thema