Kaiser Natron Säure Basen Haushalt

Kochsalzlösung Kaiser Natriumbicarbonatbasen Haushalt

Zu den Klassikern mit Natriumhydrogencarbonat gehören Alkala, Bullrich Salz, Kaiser Natron,. Zahlreiche Basispulver bestehen aus Natriumhydrogencarbonat (Natriumbicarbonat). Man kann sich im Supermarkt Kaisernatron. als Kaiser Natron) kaufen oder sich mit "Natursalzsocken" ins Bett legen. Man kann theoretisch auch nur Natriumbikarbonat (auch bekannt als Natriumbikarbonat) verwenden.

Natural Backpulver regelt den Säure-Basenhaushalt

Es ist in der Regel an Natriumbikarbonat angebunden und wird dann Natriumhydrogencarbonat genannt, das seinerseits nichts anderes ist als Natriumbikarbonat. Backpulver ist eine Komponente des Backpulvers und wird in einigen Rezepturen, zum Beispiel für Pfefferkuchen, aber auch in Reinform zubereitet. Natriumbicarbonat ist hauptsächlich in Präparaten zur Regulierung des Säure-Basen-Haushalts vorhanden. Die Zersetzung von proteinreichen Nahrungsmitteln wie z. B. Rindfleisch, Fischen und Molkereiprodukten führt zur Bildung von freien Fettsäuren im Organismus.

Diese werden durch die körpereigenen Wirkmechanismen unschädlich gemacht. Weil die Nahrung vieler Menschen sehr fleischintensiv ist, funktioniert dieses Puffer-System mit voller Geschwindigkeit und ihr Organismus ist dauerhaft leicht sauer. Nicht neutralisierbare Säure wird in den Gelenke und im Gewebe gespeichert. Die zur Neutralisierung notwendigen Mineralien muss der Organismus den Beinen entnehmen, was die Entwicklung der Osteoporose fördert.

Bicarbonat trägt zur Wiederherstellung des Säure-Basen-Gleichgewichts bei. Der pH-Wert im Bauch wird kurz nach der Aufnahme in den Grundbereich (pH-Wert >7) verschoben. Doch da das Magenklima absolut säurehaltig sein muss (pH-Wert 1 bis 2), kanalisiert der Organismus die freien Fettsäuren unmittelbar in den Bauch. Dadurch wird das eigene Puffer-System des Körpers geschont, kann aber auch zu einer Blähung des Magens führen.

Wenn Sie sich jedoch ausgeglichen ernähren, nicht zu viel Frischfleisch zu sich nehmen, die empfohlene Menge von fünf Portionen Obst und Gemüse pro Tag essen und auch genügend Sport treiben, sind Sie fast überzeugt, einen ausgewogenen Säure-Basen-Haushalt zu haben und brauchen daher kein Bicarbonat.

Ein Albtraum für die Pharmaindustrie - Natriumbikarbonat und Himalaya-Salz

In der Vergangenheit war Natriumbikarbonat, auch bekannt als Natriumbikarbonat, in jedem Haushalt präsent und unterstützte die Frau in vielerlei Hinsicht. Natriumbicarbonat hat als bewährtes Heil- und Haushaltsmittel eine wichtige Rolle im Säure-Basen-Haushalt gespielt und wurde daher laufend durch die pharmazeutische/chemische Branche ersetzt. Backpulver hat nichts von seiner Wirkung eingebüßt, im Gegenteil, es wird aufgrund seiner vitalen Funktionen im Säure-Basen-Haushalt und seiner positiven ökologischen Eigenschaften wiederentdeckt.

Natriumbikarbonat ist seit einigen Jahren ein gelungener Baustein vieler alternativen - sehr umstrittenen - Krebs-Therapien.... mehr hier! Natriumbikarbonat ist auch für Ihre eigene Ernährung unverzichtbar.... hier nachlesen! Natriumbikarbonat wird in den meisten Haushalten auf der ganzen Erde als gutes Allzweck-Scheuer- und Reinigungsmittel oder zum Brennen verwendet, aber es ist möglich, dass Sie das volle Potential von Natriumbikarbonat nicht für Ihre eigene Sicherheit und Ihr Wohlergehen nutzen können.

Natriumbikarbonat ist sehr preiswert und kann fast flächendeckend erworben werden. Natürlich will die Pharmaindustrie nicht wissen, dass Natriumbikarbonat zur Behandlung von Krankheiten und anderen Gesundheitsproblemen eingesetzt werden kann. Der Clou ist, dass es auf vielfältige Weise eingesetzt werden kann, z.B. um Schmerz, Symptome oder gar die Chance auf potenziell lebensbedrohliche Beschwerden zu mindern.

Also, was macht Natriumbikarbonat für Ihren Organismus und Ihre Gesundheist? Der erste und wohl älteste Einsatz von Natriumbikarbonat wurde 1924 von der Firma Armb & Hamm zur Vorbeugung von Erkältungskrankheiten und Influenza entwickelt. Es wurde festgestellt, dass Menschen, die Backpulver im Trinkwasser konsumiert hatten, die Influenza und Erkältungskrankheiten verhindert haben, und diejenigen, die bereits die Influenza oder die Kälte hatten, konnten Backpulver im Trinkwasser einnehmen und ihre Beschwerden nahmen ab.

Natriumbikarbonat wird auch bei Geschwürschmerzen eingesetzt, anstelle von säurehemmenden Medikamenten kann Natriumbikarbonat den pH-Wert des Magen und damit die Beschwerden von Geschwüren mildern. Stressabbau und ein gesunder Lifestyle verringern in erster Linie Ulzera, aber eine Nahrungsergänzung mit Natron kann zur Linderung der Beschwerden vor Ort beizutragen.

Natriumbicarbonat ist etwas basischer als menschliches Blut und trägt dazu bei, den Organismus mit ausreichend Luftsauerstoff zu versorgen und den pH-Wert zu erhöhen, wenn er zu gering (zu sauer) ist. So kann jede Art von Krankheiten, die unter saurem Milieu oder einem Sauerstoffdefizit leiden, von Natriumbikarbonat profitiert werden. Alle Zellen im Menschen könnten heute mehr von den sauren, chemischen Nahrungsmitteln unserer Erde brauchen.

Menschen haben Natriumhydrogencarbonat für Ulzera, Arthritis, Zuckerkrankheit, Herz-Kreislauf-Erkrankungen oder andere Zustände der Gesichtshaut von Sonnenbrand über Vernarbungen bis hin zu Akne eingenommen. Oft wird es auch als Fußbad, Sonnenbräunungsmittel, als Badezusatz in der Wanne für die Hautgesundheit sowie in allen naturbelassenen, aluminiumfreien Deodorantien eingesetzt.

Backpulver liefert dem Organismus in erster Linie den notwendigen Luftsauerstoff, der ihm den unmittelbaren Zugriff auf mehr Luftsauerstoff gibt. Zum anderen alkalisiert es Ihren Organismus und bringt den pH-Wert in einen basischen Zustande.

Gegründet auf meiner Forschung, denke ich selbst nicht, dass Sodawasser durch den Tag die gesundeste Idee ist. Backpulver ist sehr basisch und das Sodawasser gelangt unmittelbar in den Verdauungstrakt, der eine saure Atmosphäre sein sollte, um hartes Essen zu zerkleinern. Wer seinen Magen immer wieder mit basischen Lösungen bombardiert, ohne ihm einige Säure zu verabreichen (was für manche Menschen ein großes Hindernis sein könnte), kann seinen Magen -Darm-Trakt und das Verdauungsapparat im Allgemeinen schonen.

Deshalb wird eine zweite Komponente hinzugefügt: Himalaya-Salz. Es ist auch sehr elektrolytisch und hilft der Gesundheit der Zelle, dem Nerven- und dem ganzen Organismus. Indem Sie Natriumbikarbonat und Himalaya-Salz vermischen, schaffen Sie ein mineralstoffreiches Mineralwasser (das mehr Stickstoff und Luftsauerstoff für Ihre Körperzellen und den ganzen Organismus liefert), das mit dem pH-Wert des Menschenblutes und des ganzen Körpers im Gleichgewicht ist.

Außerdem gleicht dieses Produkt die Sauerstoffversorgung von Atemwegen und Nerven aus, die für den pH-Wert im Organismus zuständig sind. Wenn Sie dieses Medikament zu sich nehmen, helfen Sie Ihren Atemwegen und Nerven, gesund zu bleiben, was dazu beiträgt, einen ausgewogenen pH-Wert zu erreichen und mehr Luft im ganzen Organismus zu transportieren.

Der pH-Wert des gesunden menschlichen Blutes liegt im Wertebereich von 7,35 bis einschließlich 75,45. Der pH-Wert von Natriumbicarbonat in Wässern beträgt 8,2, leicht basisch. Das Himalaya-Salz im Aquarium hat einen pH-Wert von ca. 6,50 (abhängig von der Wasserquelle) und wenn man diese beiden zusammenbringt, hat man etwas ganz Zauberhaftes, ich habe herausgefunden, dass man ein mineral- und elektrolytisches Produkt hat, das auch die Wirkung von Natriumbikarbonat hat, ganz zu schweigen davon, dass der pH-Wert dieses Produkts bei ca. 7,35-7,5 liegen wird.

rezept natron- + himalaya salt-drink: 1/2 TL Natriumbikarbonat + 1/2 TL Himalaya-Salz in einem halben Gläschen vollgepumpt - dann nur noch das Natriumbikarbonat und das Himalaya-Salz ins Trinkwasser einfüllen, mischen und trinken! Mit den MMS Goldmineralien können Sie den Organismus mit allen für eine gute Funktion der Zellen unentbehrlichen Mineralstoffen und Mineralstoffen versorgen.

Ungewollte Substanzen werden eingebunden und ausgeschieden, so dass das Körpergleichgewicht aufrechterhalten wird. Mit dem MMS System werden Chemikalien, Kunststoffe, Lösungsmittel, Chemikalien, Flussmittel, Schwermetalle und Krankheitserreger aus dem Abwasser entfernt. Sie abtötet durch Oxydation Vitamine, Schadbakterien und Schädlinge und verhindert deren Ausbreitung und Vermehrung, auch im Organismus.

Auch interessant

Mehr zum Thema