Kieselerde für Hunde Dosierung

Silica für Hunde Dosierung

In welcher Dosierung und wie oft sollen diese Produkte verabreicht werden? Darf ich die auch für Menschen geben und in welcher Dosierung? um ihm eine Kapsel Kieselerde pro Tag zu geben! Ich wäre vorsichtig mit der Dosierung der Pillen. Ai genaue Dosierung für vit.

Silica für gesunde Knochen, Haut, Fell und Krallen für Hunde und Katzen.

Dosieren von Kieselerde - BARF - Rohförderung

Ein gehäufter Löffel im Fell ist bei uns immer im Spiel und gelegentlich für die Knie als Heilmittel. Ich mache mir keine Sorgen um zu viel oder zu wenig - es ist auch im Rindfleisch vorhanden und kann nicht zu viel dosiert werden. Bei Klauen- oder Haarproblemen (auch beim Fellwechsel) empfehle ich lieber Biozinn (evtl. + Zinn + Kieselsäure) als 3-wöchige Kur - es müssen nicht die teueren Merz Spezialdragees sein, es gibt auch billigere in den Drogerien.

Sind die Klauen jedoch schlagartig und dauerhaft spröde, sollte geprüft werden, ob alles in Ordnung ist oder ob weitere Beschwerden (zusätzlich zu den Klauenproblemen) zusammen passen können.

Biozinn und Kieselerde - Gesundheitswesen

"Das ist die Antwort von "delfin": "Hallo, vielen Dank für Ihre Antwort. Gibt es das Biozinn auch in der Apotheke in Form von Tabletten und sollte ich auch Kieselsäure verabreichen? und wie oft? Seit etwa 25 Jahren verfüttere ich alle meine Hunde mit Kieselerde. Sie ernähren auch ihren aktuellen Kieselerdehund. Mein Bekannter hat eine Kräuter-Drogerie, also kann ich die Kieselsäure in großen Mengen einkaufen.

Fragen Sie nur in einer Apotheke, ob es so etwas bei Ihnen zu Hause gibt (KEIN DROGENMARKT!) und kaufen Sie die Kieselsäure so 500Gramm. Ich habe die Tabletten immer komplett überbewertet gefunden. Doch meine Hunde hatten alle ein tolles Haarkleid, eine gute Gesundheit der Haare und straffe Zehen.

Kieselsäure für Hunde

Selbst Tierbesitzer würden ihre Haustiere mit ABC-Salbe abreiben. Es ist noch besser, wenn Sie zuerst mit einem Veterinär klären, welche der Gründe für das Haarproblem sind. Flöhen, Nahrungsmittelallergien, Demodex-Milben, Hautpilz sind nur einige möglickeiten. Die Verabreichung von Kieselsäure bringt hier überhaupt nichts.

Weil sich der Metabolismus der Lebewesen von dem des Menschen unterscheidet, sollte man mit allen, auch vermeintlich unbedenklichen Mittel sehr aufpassen. Das, was für Menschen gut ist, kann Ihr Haustier umbringen. Silica für Ihren Vierbeiner.

Mehr zum Thema