Kieselerde für Nägel

Silica für Nägel

Kieselsäure kann Nägel wirklich gesünder machen? Mein Freund schwört auf Kieselsäure. Zerbrechliche Nägel: mögliche Ursachen und Gegenmaßnahmen. Es ist ein Klassiker unter den Nahrungsergänzungsmitteln und soll das Haar voller und die Nägel stabiler machen. Wird traditionell verwendet, um brüchigen Fingernägeln und Haaren vorzubeugen.

Silica für die Nägel - Ein ganz normaler Begleiter!

Kieselsäure kann Nägel wirklich gesund machen? Wunderschöne Zeiger sind das Allerwichtigste für Menschen - sie müssen gut unterhalten werden und natürlich wunderschön sein. Aber oft verderben Nägel den Blick der gut präparierten Nägel, denn wer will schon eine Hilfe mit gerissenen oder beinahe transparenten Nagel? Mancher verzweifelt an diesem Bild und weiß oft nicht, wie er sich selbst hilft.

Es gibt einen kleinen Nothelfer namens Kieselerde. Kieselsäure ist ein mineralisches Material, das aus fossilem Kieselgur, auch bekannt als Kieselalge, extrahiert wird. Die Kieselalge hat eine siliciumhaltige Zellumhüllung, die der Organismus zu Knorpeln, Beinen und Gewebe aufbaut. Durch die Anreicherung des Siliziumgehaltes in Haut und Nägel werden auch diese Körperpartien gestärkt.

Während es nie nachgewiesen wurde, dass Silica in erster Linie dafür sorgt, dass Nägel gesund werden, sind viele Anwender des "magischen" Nahrungszusatzes davon fasziniert, wie wunderbar es ist. Kieselerde ist nicht verschreibungspflichtig und daher auch in jeder Drogerie, in jeder Drogerie, in jeder Drogerie oder in jedem Lebensmittelmarkt erhältlich. Untersuchungen zu Kieselerde haben ergeben, dass die Anwender von der Wirksamkeit von Kieselerde überzeugen.

Die Nägel, die zuvor gerissen waren oder nicht gewachsen sein wollten, weil sie zum Bruch neigen und nicht die notwendige Festigkeit und Spannkraft bei der Zuführung von Silikon in einem neuen Schimmer hatten. Nach dem ersten Tag ist natürlich keine Änderung zu befürchten, da die Auswirkung erst nach einer bestimmten Zeit einsetzt, wenn der Organismus den Siliciumgehalt absorbiert und aufbereitet hat.

Aber am Ende wird meist geduldig gearbeitet und das mit einem reinen Naturprodukt, von dem nicht nur die Nägel profitierten.

Kieselsäure: vorteilhaft für Gesicht, Haar und Nägel?

Mein Freund flucht auf Kieselsäure. Seit sie Kieselerde genommen hat, hat sie keine spröden Nägel mehr. Das ist Kieselsäure und wird empfohlen, sie einzunehmen? Kieselsäure enthält mineralische oder marine Ablagerungen mit hohem Siliziumanteil. Wesentlicher Baustein der Kieselsäure ist daher Silicium. Beim Menschen wird es als "nicht essentielles" Element betrachtet, da für Silicium bisher keine speziellen Körperfunktionen oder Defizitsymptome nachweisbar sind.

Zusätzlich wird Silikon mit der Ernährung absorbiert, z.B. über Trinkwasser, Getreide oder Obst und Gemüsesorten. Kieselsäure soll brüchige Nägel und Haare verhindern und für eine gute und wunderschöne Gesichtshaut Sorge tragen. Es gibt jedoch keine wissenschaftlichen Beweise für seine Effektivität. Beispielsweise beurteilt die European Food Safety Authority Versprechungen zur Auswirkung von Kieselsäure als "nicht ausreichend gesichert".

Wenn Kieselsäure dagegen als traditionelle Medizin angeboten wird, kann sie wie folgt geworben werden: "Traditionell verwendet, um brüchige Fingernägel und Haare zu verhindern, um das Bindegewebe zu stärken. Im Rahmen von Studien zur Lebensmittelkontrolle in verschiedenen Bundesländern wurde in den letzten Jahren immer wieder in Siliziumdioxidprodukten nachgewiesen. In Nahrungsergänzungen dürfen maximal drei mg pro kg Bleigehalt enthalten sein.

Auch bei Mengen von unter dem Höchstwert (Verordnung (EU) 2015/1005 Höchstwerte für Blei) kann eine Schädigung der menschlichen Gesundheit nicht ausgeschlossen werden. Deshalb sollten Nahrungsmittel und Nahrungsergänzungen möglichst wenig Bleigehalt haben.

Auch interessant

Mehr zum Thema