Kieselerde Hochdosiert

Silica Hohe Dosis

Abbey Silica Capsules (Intensiv) ist eine hochdosierte, traditionelle Medizin. Silizium kann in Form von Kieselsäure oder Kieselgel eingenommen werden. Mit hoher Dosis und Langzeitversorgung im Einzelfall. Mit Hochdosierung im Einzelfall. Mit hochdosierter Zuführung wird im Einzelfall die.

Abbey Silica Tabletten

Für Gefahren und Begleiterscheinungen beachten Sie die Beipackzettel ( "Etikett für Heilwässer") und erkundigen Sie sich bei Ihrem Hausarzt oder Pharmazie. In der Tierarztpraxis können Sie die Gebrauchsanweisung durchlesen und Ihren Hausarzt oder Pharmazeuten nachfragen. Abbey Silica Capsules von OMEGA PHARMA DEUTSCHLAND GMBH ist ein Produkt für Haar und Nägeln. Vor der Anwendung sollte die Verpackungsbeilage des Produktes durchgelesen werden.

Wenn Sie irgendwelche Rückfragen haben, kontaktieren Sie Ihre Ärztin oder Ihren Arzt oder unsere Pharmazeuten. Die Kapsel mit Kieselerde ist in Packungen zu 60 und 210 Stk. zu haben. Sie sind als Präsentkapseln im Handel verfügbar. Abbey Siliceous Earth Capsules billig und unkompliziert im Internet kaufen! Diese sind kein Ersatz für eine persönliche Konsultation durch einen Facharzt oder Pharmazeuten.

Im Falle längerer oder wiederkehrender Symptome konsultieren Sie unbedingt einen Facharzt.

Siliziumdioxid

Kieselsäure in einer Dose? Dies ist ein guter Weg, denn Kieselsäure hat eine gute Auswirkung auf die Gesundheit der Menschen, das Fell und den Säure-Basen-Haushalt. Kieselsäure wird oft auch als "Siliciea" oder "Silicon" genannt. Silizium ist ein ebenso starker Radikalfänger wie OPC, mit dem Fokus auf schöner und schöner Natur und zur Entgiftung.

Nicht alle Kieselerden sind gleich. Kieselsäure ist nach dem Karbon das zweithäufigste Organ auf diesem Planet. Allerdings müssen gewisse Bedingungen gegeben sein und die entsprechenden Parameter müssen eingehalten werden, damit Silikon seine Aufgaben und seine biologische Verfügbarkeit im Organismus optimal erfüllen kann. Wie kolloidale Minerale muss auch Silikon immer in der Pflanzenmasse vorhanden sein.

Die Wirkung von Silizium kann dann auch voll wirksam sein. Gute mineralische Präparate sind jedoch nicht hochdosiert, sondern synergetisch und auf ein einziges Ziel zielorientiert. Nur wer über 30 Jahre Formulierungserfahrung verfügt, weiß, wonach in dieser Zielrichtung zu suchen ist.

Die guten kolloidalen Minerale sollten sich treffen: Jede der Kapseln beinhaltet 600 Milligramm von 77 kolloidalen Mineralstoffen aus pflanzlichen Rohstoffen (siehe unten). Durch ein patentiertes Rockland-Verfahren werden sie mit Hilfe von entkeimtem Trinkwasser aufbereitet: die biologische Verfügbarkeit und die Kolloidalität bleiben erhalten: Manch einer fragt sich, warum eine Rezeptur, die das ganze Sortiment von 77 Mineralstoffen anbietet, auch angeblich "schlechte" Mineralstoffe enthalten sollte.

Manchmal gehen orthomolekulare Ärzte davon aus, dass alle Mineralstoffe für den Menschen und im RICHTIGEN RATIO vorzufinden sind. Verwirft man eine Substanz, kommt es früher oder später zu einem Absaugen, das zu vermeintichen "negativ assoziierten" Mineralstoffen führt, so als ob man auf etwas Allergisches reagieren würde und letzteres noch sensibler auf sie anspricht.

Der Grundgedanke guter Minerale ist, dass man sich "stark" macht, sobald die "echten Klumpen" kommen. Manche Wissenschaftler gehen davon aus, dass das Grundprinzip der "Hypochonder" oder Allergene sehr eng mit der Tatsache verbunden ist, dass etwas geleugnet und abgelehnt wird, anstatt das vermeintlich Negativ positive, in diesem Fall pflanzliche, zu beschäftigen.

Das Verständnis des Unterschieds kann der entscheidende Faktor für den Umgang mit "Herausforderungen" wie z. B. Allergene sein. Dieser Grundsatz gilt nicht nur zwischen Mineralen, sondern auch zwischen Menschen. Sprechen Sie uns an und wir werden Ihnen den genauen Abstand zwischen diesen Mineralen und der Trägersubstanz zeigen: Die guten Mineralstoffe werden nie "in hohen Dosen isoliert", sondern beruhen auf einer gut überlegten, nachhaltigen Bleiglanz.

Auch interessant

Mehr zum Thema