Kieselerde Wirkung Bindegewebe

Silica-Effekt Bindegewebe

Die Erde soll sogar positive Effekte auf das Bindegewebe erzielen können. Weshalb sollten Kieselsteine Einfluss auf Bindegewebe, Haare und Nägel haben? Die Aktivsubstanz glänzt nicht nur das Haar, sondern ist auch ein Geheimtipp für strafferes Bindegewebe. und das Bindegewebe zu straffen. Der Effekt von Silizium ist wissenschaftlich belegt.

Nahrungsergänzung Miracle Cure Kieselerde

Wenn man den Daten der Produzenten Glauben schenkt, dann ist das Nahrungsmittelhilfsmittel Kieselerde ein wahres Zaubermittel. Sie sollte in der Lage sein, die Fingernägel, die Haar- und Bindegewebe zu kräftigen. Die Nahrungsergänzung Silica enthält zum Großteil Silica. Dies bedeutet die Verknüpfung des Spurenelementes Silicium mit Nass. Silicium ist ein bedeutender Grundbaustein des Menschen und in fast jeder einzelnen Zellgruppe enthalten.

Sie bewahrt die Spannkraft des Hautbindegewebes und beeinflusst den Hautstoffwechsel günstig. Silikon verbessert auch das Haar- und Nagelwachstum. Der Siliziumgehalt im Organismus nimmt mit steigendem Lebensalter ab. Dann, genau wie bei einem Siliziummangel, können brüchige Nägel, Haarausfall und schwaches Bindegewebe auftreten.

Das schwache Bindegewebe ist nicht nur ein ästhetisches Phänomen in Gestalt von Zellulitis oder Schwangerschaftsstreifen, sondern unterstützt auch die Entwicklung von Hämorriden und Varizen. Kieselsäure als Nahrungsergänzung hat eine positive Wirkung auf die Hautstruktur und die Nagelhaut, unterstützt das Wachstum der Zellen sowie die Hautfeuchtigkeit und Dehnbarkeit.

Kieselsäure ist in Form von Tabletten, als Kapsel, Puder oder Gelee zu haben. Die Nahrungsergänzung in Form von Puder oder Gels kann sowohl intern als auch extern verwendet werden. Kleinere Schnitte, Hautrisse oder kleine Brandwunden können mit dem Silicagel ebenso behandelt werden wie Sonnenbrand und Fieberbläschen. Effektive Nahrungsergänzung? Der Effekt von Kieselsäure steht bereits im Mittelpunkt vieler Untersuchungen.

Über einen Zeitabschnitt von sechs Monate hinweg hatten 55 Mütter Kieselerde pro Tag mitgenommen. Das Siliciumdioxid hatten die Teilnehmer der Studie in Gestalt von Silicagel mitgenommen. "Es ist vorstellbar, dass andere Silica-Produkte ähnliche Effekte haben", sagt Augustin. Doch wer Siliziumdioxid konsumieren will, muss nicht zwangsläufig auf Nahrungsergänzungen ausweichen.

Schwache Bindegewebe - Silikon gibt Kraft

Ungefähr 80 % aller weiblichen Patienten haben sie - häßliche Beulen an Gesäß, Magen und Schenkeln. Fachleute bezeichnen diese Konsequenzen der Bindegewebsschwäche als Cellulitis, der Laie als Orangenschalenhaut. Es ist bedauerlich, denn es gibt viel zu tun gegen die Magen- und Gesäßschwäche. "Auch ich habe auf einmal seltsame Beulen an Gesäß und Schenkeln, die man vor allem bei gewissen Bewegungsabläufen sieht ", bekennt sie und ergänzt frustriert: "Ich kann jetzt meine Hosen und alle meine Kurzröcke in die Altkleidersammlung stecken.

Sandra's Reaktionen sind charakteristisch für eine Frau, die Zellulitis in sich selbst entdeckt. Das Bindegewebe der Frau ist elastischer als das der Frau. Außerdem ist ihre Fetteinlagerung auf Magen, Gesäß und Beine stabil. Aber diese Knickung kann gestoppt werden. Eine der besten Möglichkeiten, die Straffheit des menschlichen Gewebes zu erhöhen, zusammen mit einer gesunden, fettarmen Diät und viel Sport, ist Siliciumdioxid, gemeinhin bekannt als Siliciumdioxid.

Im gelösten Zustand stabilisiert es das Bindegewebe und strafft von außen gesehen die Haut. Allerdings kann eine gute Ernährungsweise dem Bindegewebe nur begrenzt den idealen Silikon-Kick geben. Deshalb empfehlen Ärzte Patienten, die auf der Suche nach einem Heilmittel für ihre Zellulitis sind, regelmäßig ein Silica-Präparat (erhältlich in Naturkostläden und Apotheken) einzunehmen.

Sandra griff auch immer wieder nach Kieselsäure und ist so überzeugt von der Wirkung, dass auch ihre Hosen und Röcke aus dem Altkleidersack wieder in den Schrank zurückkehren dürfen. Sie ist auch von der erfreulichen Nebenwirkung der Kieselsäure überzeugt.

Auch interessant

Mehr zum Thema