Koffein in Cola

Coffein in Cola

Coffeinbestimmung in einem Cola-Softdrink mittels RP-Chromatographie und anschließender UV/VIS-Detektion. Menschen, die viel Cola, Kaffee und andere koffeinhaltige Getränke trinken, schädigen langfristig ihre Muskeln. Das Koffein macht jeden Tag Milliarden Menschen wach: Wir nehmen das Stimulans in Form von Tee, Kaffee, Cola oder sogar Schokolade. Weil man nicht nur mit Kaffee und den sogenannten "Energy-Drinks" Koffein, sondern auch mit Tee, Cola und sogar Schokolade, einschließlich Backwaren, Eis, Süßigkeiten und Cola-Drinks, zu sich nimmt.

Soviel Koffein ist wirklich in unseren Drinks.

Viele von uns betrachten Kaffeepulver als Lebenselexier. Aber Sie brauchen nicht notwendigerweise eine Tasse Kaffe zum Aufwachen. Koffein ist auch in Energie, Cola und Schwarztee enthalten. Wieviel sollte ich konsumieren, um die angegebene Tagesdosis Koffein zu erhalten? Die Mayo-Kliniken, eines der wichtigsten Spitalsysteme in den USA, gehen davon aus, dass ein normaler Mensch bis zu 400 mg Koffein pro Tag (100 mg für Jugendliche) konsumieren kann/sollte/muss.

Ist der Koffeinkonsum täglich höher - zwischen 500 und 600 mg - können Gesundheitsprobleme wie Schlaflosigkeit, Nervenschwäche, Ruhelosigkeit, Reizbarkeit, Magenverstimmung, Herzrasen oder Muskeltremor auftauchen. Man muss zwischen täglichem und seltenen Koffeinkonsum unterscheiden. Wer wenig trinkt, kann empfindlicher auf die "Nebenwirkungen" sein. Wie sieht es in unserem Organismus aus, wenn wir Kaffeetrinken?

Das haben wir für Sie illustriert: Aber wie viel sind 400 mg Koffein? Beginnen wir mit dem Kaffeetrinken. In einem normalen Filtrierkaffee sind etwa 80 mg Koffein pro 100 ml enthalten. Im Becher befinden sich etwa 200 ml, also bereits 160 mg Koffein. Das bedeutet, dass wir mit zweieinhalb Kaffeetassen pro Tag bereits die tägliche Koffeinration haben.

Ein McDonald's Coffeingehalt beträgt etwa 60,6 mg/Tag. In Starbucks sind es 137,3 mg Koffein - oder etwas weniger als drei Gläser pro Tag. Es gibt ungefähr 54 Milligramme Koffein in einem Capuccino, also konnten wir beinahe siebeneinhalb Schalen davon pro Tag austrinken. Und 14 1/2 Liter des Espressos ( (wenn man 25 ml enthält).

Koffein ist aber nicht nur im Kaffeepulver enthalten. In den meisten von ihnen ist die gleiche Menge Koffein enthalten (die großen namhaften Hersteller sowie die billigeren Alternativen), und zwar 32mg/100ml. In den meisten Kanistern befinden sich 250 ml, was 80 mg Koffein oder fünf Kanister pro Tag ergibt. Außerdem ist Koffein enthalten, insbesondere schwarzer Tees.

Für eine normale Schale von 200 Milligrammen ist der grüne Teestoff 20 mg Koffein, der weiße 12 mg und der schwarze 50 mg. Bei alkoholfreien Getränken wie Cola sind die Differenzen grösser. Eine Coca-Cola (wir zählen auf ein 250 Milliliter Glas) beinhaltet nur 22,5 mg Koffein, eine Afri-Cola 62,5 mg, genau wie Fritz Kola.

25 mg für ihn. Nun, jetzt können Sie beinahe 18 Glas Coca-Cola pro Tag zu sich nehmen, aber Sie würden Ihren täglichen Bedarf an Zucker weit übertreffen. Übrigens, ein Klub-Mate (500-Milliliter-Flasche) enthält 100mg-Koffein. Ihr vier könnt jeden Tag davon getrunken haben. Also, was für ein Koffein wollt ihr?

Nicht nur zum Essen, sondern auch zum Essen. Ein 3-Gänge-Menü mit Kaffe - und es war wirklich vorzüglich.

Auch interessant

Mehr zum Thema