Koffeinsucht Folgen

Coffeinabhängigkeit Folgen

Verfolgen Sie uns auf Facebook. Zuerst kommt der Rückzug, dann die positiven Folgen. Was ist der Ausweg aus der Koffeinabhängigkeit? und wirkt sich auf das zentrale Nervensystem aus - mit spürbaren Folgen: Eine akute Koffeinvergiftung hat meist schwerwiegende gesundheitliche Folgen.

Wie verhält es sich mit zu viel Coffein?

Das Koffein ist in Wirklichkeit ein Schadinsektengift, mit dem die Kaffepflanze ihre Setzlinge vor Insektenschäden schütz. Der bewusstseinsfördernde weisse Stoff Koffein ist ein Medikament, das ca. 0,8 bis 2,5 % des ungerösteten Kaffees und etwas weniger des gerösteten Kaffees einnimmt. 1,2 bis 1,5 % des Kaffees sind im Durchschnitt Koffein.

Koffeinspuren findet man in weiteren hundert Exemplaren, vor allem in Südamerika. Ein signifikanter Anteil an Koffein wird in den USA (und immer mehr in unserem Land) in Gestalt von Softdrinks, Energy?Drinks und Cola konsumiert. Eine 0,33-Liter-Dose Cola oder Kakao enthält etwa 45 mg Koffein, soviel wie eine halbe Teetasse oder eine halbe Kaffeetasse.

Interessant ist, dass Getränkehersteller nahezu das ganze Coffein in ihren Getränke von den Produzenten von entkoffeinierten Kaffee- oder Teesorten erhalten. UND WIE WIRKT COFFEIN? Nach 20 bis 45 min. kommt das Coffein in den Blutstrom. Im Durchschnitt bleibt das Coffein vier bis zehnstündige Verweildauer im Organismus. Anders als Alkoholika, die nahezu jedes Molekülsystem angreifen können, ist Coffein ein komplex strukturiertes Moleküls.

Das Koffein läßt die meisten Moleküle des Körpers allein. Im unmittelbaren Umfeld reichert sich an, was die Gehirnaktivität bremst: Wir werden ermüdet und wollen einschlafen. Der " Trick " des Coffeins, dessen Moleküle dem des Adenosins sehr ähneln, ist das Andocken an die Empfangsstationen des Adenosins und damit der Verankerung.

Acht verborgene Gefährdungen der Koffeinabhängigkeit

Zweifellos kann Koffein sowohl physisch als auch psychisch stark wirken. Ein Morgenkaffee oder ein kräftiger Nachmittagstee kann uns die Ermüdung und Ermüdung wegnehmen und uns energetisch und wachsam machen. Dies ist vielleicht der Hauptgrund, warum sich Starbucks von einem örtlichen Kaffeehaus zu einem weltweiten Trend entwickelte.

Die Abhängigkeit von Koffein und Koffein kann jedoch negative Folgen haben. Also, welche Schwierigkeiten können bei der Koffeinabhängigkeit auftauchen? Coffein ist eine Medizin. Dies bedeutet, dass es sehr schwierig sein kann, auf den Genuss von Kaffe oder anderen Koffeingetränken zu verzichten. Wenn Sie nicht Ihre Schale des Kaffees morgens erhalten, sind die Wahrscheinlichkeiten hoch, dass Sie den Tag schlaff, gereizt und rastlos anfangen.

Sie sollten sich also von Koffein lösen. Statt dessen sollten Sie immer weniger Kaffe oder Tees zu sich nehmen, bis Sie ein annehmbares Niveau erreicht haben.

Auch interessant

Mehr zum Thema