Koffeintabletten Wirkung

Coffein-Tabletten Wirkung

Der Effekt hängt auch vom Stoffwechsel ab. Und Koffeintabletten? Mit welchen Koffeintabletten kann man abnehmen? Eine Überdosierung von Koffeintabletten ist nicht schwierig, da die Wirkung der kleinen Tablette leicht unterschätzt werden kann. Die anderen bevorzugen eine Kombination aus Taurin oder Guarana und normalen Koffeintabletten.

Koffeinpillen und ihre Wirkung: Optimaler Schlaf, höchste Tagesenergie.

Coffein ist nicht nur in Nahrungsmitteln, Obst, Getränken und Arzneimitteln enthalten, sondern auch in konzentrierter Darreichungsform als Puder, Tabletten, Kapseln oder Tabletten. Als Koffeintabletten wird die Aufnahme in verschiedenen Gebieten vorzuziehen. Die leistungsfördernden und die Konzentration fördernden Koffeintabletten werden beispielsweise häufig von Menschen verwendet, die aus verschiedenen Motiven gegen Ermüdung kämpfen.

Für Menschen, die ein Höchstmaß an Aufmerksamkeit und Leistungsfähigkeit verlangen. Menschen, die an Kopfschmerzen erkrankt sind, um diese zu lindern oder zu beseitigen, da Schmerztabletten oft nicht die erwünschte Wirkung haben. Koffeintabletten sind auch im Rahmen der Gewichtsreduktion zu sehen. Koffein-Tabletten sind nicht nur eine gesunde und wirksame Abwechslung zu Cola, Energy-Drinks und dergleichen.

Der Koffeingehalt ist größer als in Nahrungsmitteln, die Koffein enthalten. Durch die gepresste Version des Coffeins kann es an jedem beliebigen Platz eingenommen werden. Hinzu kommt der weitere Vorzug, dass der Drang zum Wasserlassen nicht so sehr stimuliert wird wie beispielsweise bei Koffein. Abhängig davon, wie sehr der Organismus an die Aufnahme von Koffein gewohnt ist, genügen etwa 50 Milligramm, um Ermüdung zu mindern.

Der Effekt ist eine Leistungssteigerung ab ca. 100 Milligramm, bei der die individuelle Gewohnheit immer berücksichtigt werden muss. Coffein sollte auch in Nahrungsmitteln und Getränke enthalten sein. Um eine Überdosierung zu vermeiden, wird davon abgeraten, zusätzliche Mengen an Coffein einzunehmen. Coffeintabletten in Konzentrationen von 50 bis 200 Milligramm sind in Apotheken, Drogerien und Supermärkten vorrätig.

Die Wirkung kann je nach Dosis zwischen 4 und 8 Std. dauern. Bei richtiger Dosis erhöht das Coffein vorübergehend die physische und psychische Leistungsfähigkeit. So ist die Zufuhr von Koffeintabletten geeignet, um die Konzentrations- und Lerneigenschaften, z.B. vor einer Untersuchung, zu erhöhen. Coffein ermöglicht das Wachstum von Gehirnzellen (Quelle), was zu einer Verbesserung des Langzeitgedächtnisses und des Lernvermögens führen kann.

Außerdem soll Coffein eine appetithemmende und stoffwechselfördernde Wirkung haben. Dementsprechend wird die empfohlene Zufuhr von Koffeintabletten zunehmend im Diätbereich gefunden, um den Hunger zu reduzieren. Der Metabolismus wird außerdem stimuliert, so dass der Organismus selbständig mehr Kraft verbraucht, was eine gute Verbindung zur Gewichtsreduktion im Rahmen des Sports ist.

Ein gewichtsreduzierender Effekt von Koffein konnte nicht nachgewiesen werden. Diarrhöe, Beben, erhöhte Pulsfrequenz, Schlafstörungen und Herzklopfen (siehe Koffeinschock). Menschen mit Gesundheitsproblemen wie z. B. Allergie, Koffeinintoleranz, Bluthochdruck, Herzrhythmusstörung oder Angst, sollten vor der Anwendung abklären, ob die Koffeintabletten für sie in Frage kommen. Es ist sicher, dass die regelmässige Anwendung von Koffeintabletten nicht erwünscht ist.

Erwähnenswert ist auch, dass sich der Organismus sehr rasch an Koffein gewöhnen kann (nach etwa einer ganzen Handelswoche). Mittlerweile gibt es viele Anbieter auf dem Weltmarkt, die Koffeintabletten herstellen. Vor allem im Nahrungsergänzungs- und Sportbereich. Koffeintabletten von Merck Dura, Coffenium N, mit einer Konzentration von 200 Milligramm pro Kapsel, haben sich in der Anwendung durchgesetzt.

Erfahrungsgemäß sind die Nutzer mit der Wirkung der Koffeintabletten überzeugt und hatten bei korrektem Einkommen kaum irgendwelche Seiteneffekte. Auf Amazon.de gibt es eine kleine Sammlung von Koffeintabletten (Partnerlinks):

Auch interessant

Mehr zum Thema