Kohlenhydrat Gel

Karbohydrat Gel

Bei einem Halbmarathon und Marathonwettbewerb habe ich selbst Energiegele verwendet. Aber mit dem so genannten Kohlenhydrat-Gel sind Muskelaufbau, Ausdauersport und auch die Optimierung anderer sportlicher Prozesse angesagt. Die Energiegele versorgen den Körper mit reiner Energie bei bester Magenverträglichkeit. Während: Kombination von schnell verfügbaren Kohlenhydraten. Ich hatte immer noch diese wunderbar heißen Energiegele beim Laufen.

Kostenvergleiche

Ich habe mir die sieben unterschiedlichen Artikel nach den nachfolgenden Gesichtspunkten genau angesehen: Welche Vorteile haben die Konkurrenzprodukte? Inwiefern ist die "Handhabung" der Ware mit Handschuhen? Wieviel von dem wertvollen Energieprodukt bleibt in der Packung brachliegen? Können die Präparate auch bei kühler Witterung (6°C) eingesetzt werden?

Die Handhabung der Verpackungen, die Konkurrenzfähigkeit und der Genuss sind für mich die wichtigsten Faktoren. Auf Getränke und Kohlenhydratgele unter Stress reagieren alle Teilnehmer unterschiedlich. In vielen Unternehmen gibt es eine sehr große Auswahl an unterschiedlichen Kohlenhydraten für den Langlauf. So gibt es viskose Gele, die mit klarem Leitungswasser gespült werden müssen, Kohlenhydrat-Drinks, Energieriegel und vieles mehr.

In der Regel sind die Gele in kleinen Tüten oder in Schlauchform erhältlich. Weiterer großer Pluspunkt ist, dass die Schläuche in der kühlen Saison gut mit Handschuhen benutzt werden können. Mit meinen Handschuhen konnte keine Tasche geöffnet werden. Drei von sechs Säcken der beiden Präparate Squeezy und Performance Gel waren nur schwer oder gar nicht zu lösen.

Xenofit -Gel-Stick erfordert das geringste Packmaterial, eng beieinander liegend das Sponsorprodukt und das Squeezy. Wieviel Ware können Sie aus der Packung entnehmen? Mit zunehmender Flüssigkeit der Masse werden die Kohlehydrate aus der Packung entfernt. Dennoch gibt es je nach Beuteltyp große Unterschiede: Bei den Energiegelen schwankt die verbleibende Menge in der Packung zwischen 8 und 17 vH.

17% sind ziemlich viel: ein sechstel des erworbenen Kohlenhydratgels. Natürlich können die Flüssigprodukte noch besser entleert werden: Sämtliche Gelprodukte haben eine gute Beständigkeit bei 6°C. Nur das Sponsor-Gel wurde bei 6° recht dicke. Ich habe mir die folgenden Artikel genau angesehen:

Prüfung 2013: Energiegele

Energiegele sollen Radfahrer rasch mit Kraftstoff ausstatten. Sechzehn Gele im Versuch. "Sollmann hatte alles richtig gemacht und zuvor die Gele, die er nahm, ausprobiert. Es gibt viele Gründe für diese Problematik. Durch die Beanspruchung verschlimmert sich die Zufuhr der Darmorgane, was rasch zu Beanstandungen führt. "Sensible Radfahrer können vor allem bei starker Beanspruchung mit Gelen Schwierigkeiten haben", erläutert Ernährungswissenschaftler Philipp Rauscher.

Der Fachmann betrachtet die Kohlenhydratgemische der Produzenten als Verursacher. "Auf der einen Seite wollen Sie so viele Kohlehydrate wie möglich pro Einheit einführen. "Aus wissenschaftlicher Sicht sind die Mischungen mit Fruktose ein enormer Pluspunkt hinsichtlich des Kohlenhydratverbrauchs. Trotz einiger Schwierigkeiten haben die Gele jedoch nicht ohne Grund einen Triumphmarsch im Langstreckensport gemacht.

Selbst die Hightech-Pasten sind weniger als 20 Jahre alt: "Energie aus der Röhre! Ursprünglich dachte die Radsport-Gemeinde, die Energiegele seien Unsinn. Die Vorzüge überzeugten die Athleten jedoch schnell: einfaches Handling, schnelle Verdaulichkeit, besseres Verschlucken und portionierte Anwendung. Innerhalb kürzester Zeit stellten immer mehr Firmen Gele vor, so dass der heutige Tag für den Kunden kaum noch überschaubar ist.

Mittlerweile hat sich die Masse von einem simplen Kohlenhydrat-Gel zu einem Hightech-Kraftstoff gewandelt. Mehr und mehr Additive sollen die Leistungsfähigkeit steigern, seien es anspruchsvolle Kohlenhydrate, Guarana, Koffein oder Sodium. Doch wie gut können Gele verwendet werden und wie ist das Handling im Wettkampf? Wozu ist die rasche Kraft gut, wenn sie in der Verpackung steckt?

"Das Handling ist zumindest ebenso wichtig: Wie zerreiße ich die Verpackung, wenn es darauf ankommt? 2. Aber auch die Beschaffenheit des Inhaltes entscheidet: Passt mir alles, weil das Gel so flüssig ist und die Verpackung nicht dafür konzipiert wurde? Wir haben daher in unserem Versuch zwei wesentliche Kriterien definiert: Zum einen, wie gut ist das Handling?

Am dritten Tag der Transalp ging es für Matthias Sollmann übrigens besser: "Am späten Nachmittag nach der Bauchattacke bekam ich von einem Sportfachhändler Gele in meiner üblichen Vielfalt. Zusätzlich wird die Kraft gleichmässig freigesetzt. Spezial-Kohlenhydrate, die weniger Flüssigkeit binden und somit mehr Strom aufnehmen können. Doppelzucker, der langsam verdaulich ist und somit langsam ins Herz geht - es steht mehr Zeit zur Verfügung.

Die Energiegele für Leistungssportler können im Versuch gefunden werden: Die Resultate und Auswertungen dieser 16 Energiegele können im untenstehenden PDF-Download gefunden werden.

Mehr zum Thema