Kohlenhydrate Blocker

Blocker für Kohlenhydrate

Sondervergaser und Kombinationsdiätprodukte mit natürlichen Inhaltsstoffen wie Kidneybohne und Zimtextrakt. Die Kohlenhydratblocker sind eine Nahrungsergänzung zur Gewichtsabnahme. Die Nahrungsergänzungsmittel wie Garcinia Cambogia und White Kidney Beans helfen dem Körper, die Aufnahme von Kohlenhydraten zu blockieren.

Kohlenhydratblocker - eine große Anzahl von Spitzenprodukten

Diese können die Verwendbarkeit von Lebensmitteln (z.B. Fette und Kohlenhydrate) beeinträchtigen. Dies erleichtert es, während einer Ernährung eine "Betrugsmahlzeit" zu haben, ohne befürchten zu müssen, dass die Fettpolster umgehend wieder aufgefüllt werden. Sie sind vor allem für Menschen gedacht, die ohne zu strikte Ernährung rasch Gewicht verlieren wollen. Kohlenhydratblocker sind Substanzen, die es dem Organismus schwer machen können, Kohlenhydrate im Magen-Darm-Trakt zu nutzen.

Zu den Hauptprodukten dieser Produktgruppe gehören Phaseolin und HCA, die seit vielen Jahren als Zucker-Blocker eingesetzt werden. Phase-olin ist ein aus der weissen Nierenbohne gewonnenes, abgetrenntes Eiweis. Die Bohnen enthalten ein Spezialprotein, das an Kohlenhydrate bindet. Die Glykoproteine haben aufgrund ihrer Schlammbildung eine hemmende Wirkung auf gewisse Fermente (Alpha-Amylasen) im Darm.

Sie haben die Funktion, Kohlenhydrate in einfache Zucker zu zerlegen. Kohlenhydrate kann der Organismus nur in Glukoseform aufsaugen. Verzehr: 15 - 30 Minuten vor einer fettreichen oder kohlehydratreichen Kost.

Kohlenhydratblocker einkaufen im Online Shop von

Sind Carbo-Blocker? Kohlenhydratblocker sind Präparate, die die Verwendung eines Teiles der Kohlenhydrate, die über die Ernährung im Organismus zugeführt werden, unterbinden. Das heißt, dass Ihr Organismus nicht alle über die Ernährung aufgenommenen Mengen an Energie verbrauchen kann und einige dieser Mengen unverdaulich abfließen. Funktionsweise der Carbo-Blocker

Sind Carbo-Blocker? Kohlenhydratblocker sind Präparate, die die Verwendung eines Teiles der Kohlenhydrate, die über die Ernährung im Organismus zugeführt werden, unterbinden. Das heißt, dass Ihr Organismus nicht alle über die Ernährung aufgenommenen Mengen an Energie verbrauchen kann und einige dieser Mengen unverdaulich abfließen. Funktionsweise der Carbo-Blocker

In den meisten Carbo-Blockern sind Bestandteile wie z. B. Phasolamin - eine aus weissen Bohnen gewonnene Naturverbindung - inaktiviert. Diese Enzyme sind für den Abbau von Speisestärke in brauchbare Glucosemoleküle zuständig. Die Inhibierung dieses Ferments führt zur unverdauten Ausscheidung eines Teils der über die Ernährung gelieferten Kraft.

Welche sind die Hauptanwendungen von Carbo-Blocker? Weil Carbo-Blocker die Kalorienmenge des Körpers verringern, können Carbo-Blocker Ihnen bei der Beschleunigung Ihres Ernährungsfortschritts behilflich sein. Sie können auch mehr Energie in Gestalt von Stärkeerzeugnissen essen und trotzdem abspecken. Darüber hinaus können Carbo Blocker durch die Verringerung der Insulinfreisetzung nach kohlenhydratreicher Mahlzeit dazu beitragen, Blutzuckerschwankungen zu verringern, die viele Hungerattacken verursachen können.

Kohlenhydratblocker sind auch bei Diäten besonders populär, die eine strikte kohlehydratarme oder gar eine fast kohlehydratfreie ketogenische Diät erreichen, da sie den Verbrauch von mehr Kohlehydraten im Zusammenhang mit diesen Diäten erlauben, ohne dabei die Quantität der nutzbaren Kohlenhydrate zu vergrößern. Der Einsatz von Carbo-Blockern ist nicht auf eine kalorienarme Ernährung begrenzt.

Man kann diese Präparate auch als Teil der üblichen Diät verwenden, um die negative Wirkung von sehr kohlenhydratreichen Speisen auf das Gewicht des Körpers zu mindern. Welche sind die Hauptvorteile von Carbo-Blocker?

Mehr zum Thema