Kollagen

Collagen

Collagen ist ein Protein, das als organischer Bestandteil in der Haut und im Bindegewebe vorkommt. Der KOLLAGEN resorbTM ist ein weicher, formstabiler Kollagenschwamm für die lokale Hämostase. Kollagen I-Telopeptid ist ein Marker für die Knochenresorption und damit für die Aktivität von Osteoklasten (Knochenresorptionszellen). Info, bestehend aus Kollagen. Kollagen / Kollagen.

Collagen (Kollagen) ist ein Strukturprotein des Bindegewebes, das nur bei Menschen und Tieren vorkommt.

Collagen - Wörterbuch der Biotechnologie

Kollagen, ein extrazellulares Eiweiß, das für die Straffheit und Beweglichkeit des Gewebes ist. Ausgereiftes K. ist unter physikalischen Gegebenheiten unlöslich und wird durch Hitze, Laugen oder leichte Säure dematuriert. Wie unter dem Mikroskop zu sehen ist, handelt es sich dabei um Mikrofasern. Bei den Microfibrillen handelt es sich um einen charakteristischen Querstreifen mit einem Wiederholabstand von 67 nm, der auf eine durchgehende Ausrichtung der darunter liegenden molekularen Einheit, dem Tropokollagen, zurückgeht (Abb. 1).

Bei dem Molekül handelt es sich um eine rechte Dreifachhelix, die aus zwei gleichen und einer leicht veränderten Polypeptidkette zusammengesetzt ist (?). Durch Wasserstoffbrücken zwischen der HN-Gruppe eines Glykins einer Linie und der C=O-Gruppe eines Prolin oder einer anderen Prolin- oder anderen Aminogruppe der angrenzenden Linie werden die helikalen und superhelikalen Gebilde gefestigt. Der K. wird in der Fibroblast als Procollagen hergestellt, das auch aus drei weiteren Gruppen zusammengesetzt ist (Herr 140 kDa).

Bevor das Prokollagen freigesetzt wird, werden Hydrolyse- und Hydroxylysyl-Reste aus Prolyl- und Lysyl-Resten durch post-translatorische Modifikation erzeugt. Manche Hydroxylysyl-Reste werden weiter in der Zelle durch Zugabe von Galaktose oder Glykosylgalaktose zur Hydroxygruppe verändert. Bestimmte Lysyl- und Hydroxylysyl-Reste werden durch die Lysyloxidase oxydiert, wobei die Stickstoff-Gruppe der Nebenkette verloren geht und eine Aldehyd-Gruppe entsteht.

Die Aldehyd-Gruppen bilden mit Hilfe benachbarter Ketten eine große Anzahl von Querverbindungen, die zur Stärke des K. beizutragen haben. Kollagen. Abb. I Schematischer Aufbau der kollagenen Microfibrillen. Antwort: ein Gebiet mit kurzen Überschneidungen. C: ein Überschneidungsbereich entsprechend der Spaltzone und ein kurz überlappender und für den Mindestabstand von 66,8 mm in der Bandstruktur der Mikrofasern verantwortlicher Teil.

Etwas mehr Eiweiß und weniger Fette in Fleischprodukten.

Egal ob kalorienarme Koch-, Brüh- und Wurstwaren, fettfreie Teigwaren oder fettfreie Hackfleischwaren - Kollagen ist die ideale Basis für richtungsweisende und nachhaltige Kalorienwirtschaft. Weiteres Plus: Dank seiner Wasserbindungseigenschaften kann Kollagen helfen, Kosten zu senken und zugleich die Konsistenz der Ware zu erhöhen. Für eine Vielzahl von Erzeugnissen bietet das Unternehmen qualitativ hochwertiges Kollagen mit massgeschneiderten Merkmalen an.

Wir sind ein innovationsfreudiger Systempartner für die Lebensmittelindustrie: Durch intensives Forschen und kreatives Arbeiten eröffnen wir unseren Auftraggebern immer wieder neue Aufgaben.

Auch interessant

Mehr zum Thema