Konjakmehl Abnehmen

Abnehmendes Konjac-Mehl

Dieser neue Trend zur schnellen Gewichtsabnahme kommt aus Japan: Die Ballaststoffe im Konjakmehl sind hauptsächlich Glucomannan. Hat jemand Erfahrungen mit der Verwendung von Konjakmehl gemacht? Vom Konjakmehl bis zu alternativen Süßstoffen wie Xylitol. Die Freundin hat das Konjak-Pulver gekauft, weil sie abnehmen will.

Schlankheitskur mit Konjakmehl | Tips, Informationen & Einkaufsempfehlungen (Juni 2018)

Normalmehl hat oft den nachteiligen Effekt, dass es reich an Kohlehydraten ist, was bedeutet, dass der Gewichtsverlust gering ist. Doch in Asien gibt es seit vielen Jahren das so genannte Konjakmehl, das aus einer Spezialpflanze hergestellt wird. Diese binden viel an sich selbst und können normalerweise als Ersatz für Torten oder andere Gerichte verwendet werden.

Die Besonderheit von Konjakmehl ist, dass es keine Kohlehydrate und daher sehr wenig Energie hat. Er kann allen Gerichten hinzugefügt werden, die üblicherweise mit Getreide oder mehligen Bestandteilen hergestellt werden. Das Konjakmehl selbst ist deshalb sehr gut verträglich und beinhaltet auch einige für den Menschen besonders wichtige Inhaltsstoffe zur Gewichtsabnahme.

Auch dieses asiatische Produkt ist so populär, weil es einen sehr guten Durchsatz hat. Das ist vor allem darauf zurückzuführen, dass das Weizenmehl viel Feuchtigkeit bindet. Dadurch verbrauchen die Menschen viel frisches Trinkwasser mit dem Brei. Auch kann eine starke Wasserabsorption einen günstigen Effekt auf den Gewichtsverlust haben.

Auch für Diabetiker ist das Weizenmehl gut verträglich. So kann jeder das Weizenmehl ohne Schuldgefühle geniessen. Die Konjacwurzel kann zu unterschiedlichen Mehltypen verarbeitet werden, weshalb es möglich ist, zwischen den einzelnen Sorten zu wechseln. Grundsätzlich kann nahezu jedes beliebige Erzeugnis mit Konjakmehl versorgt werden.

Dies kann sehr nützlich sein, vor allem, wenn es darum geht, Gewicht zu verlieren, denn niemand will jeden Tag die gleichen Lebensmittel essen. Vor allem bei Teigwaren ist der Einsatz von Weizenmehl sehr gefragt. Dieser schmeckt durch das eingesetzte Weizenmehl sehr gut und bindet Saucen sehr gut. Oft wird das Konjakmehl auch für Palatschinken benutzt, die sehr süß und mild sind.

In vielen Broten ist nun auch dieses Spezialmehl dabei. Konjak -Wurzelprodukte eignen sich besonders für Menschen, die eine kohlenhydratarme Ernährung probieren mochten. Man kann sagen, dass man eigentlich kein Problem mit dem Ausmehl hat.

Auch interessant

Mehr zum Thema