Kosten Schüssler Salze Apotheke

Preise Schüssler Salze Apotheke

Wo kommt der Begriff "Schüßler Salze" her, was sind sie und vor allem, was können diese Mineralsalze? Entsprechend bezeichnete Schüssler Mineralsalze als funktionellen Wirkstoff. Schüßler Salze finden Sie in unserem Sortiment mit Supplementen, Schüßler Cremes und Gelen sowie Komplexbildnern. Neuigkeiten rund um die Homöopathie Tun Sie etwas Gutes für Körper und Geist - mit der anschließenden Dr. Schüßler-Kur.

Das Schüßlersalz besteht aus Mineralien, die im Körper natürlich vorkommen.

Die Apotheke in Einkaufland | Salze 1

Auch die Zutaten der ersten 12 Biochemikaliensalze sind ein wichtiger Bestandteil des Körpers. Der Überblick gibt Aufschluss darüber, für welche Einsatzgebiete die jeweiligen Schüßler-Salze verwendet werden und welche Einsatzempfehlungen für sie zutreffen. Calciumfluoratum (Schüßler Salt No. 1) wird in der Biotechnologie unter anderem bei den nachfolgenden Erkrankungen eingesetzt:

Verzehrempfehlung: Calciumfluoratum (Schüßler Salt No. 1) wird über einen längeren Zeitraum eingenommen - bei schwerwiegenden Erkrankungen, insbesondere bei D12- Kindern zwei bis drei Mal und bei Erwachsenen zwei Mal am Tag. Calciumphosphat ist das am meisten verbreitete Mineralsalz im Organismus. Calciumphosphoricum (Schüßler Salt Nr. 2) wird in der Biotechnologie unter anderem bei den nachfolgenden Erkrankungen eingesetzt:

Kalziumphosphoricum (Schüßlersalz Nr. 2) wird über einen längeren Zeitabschnitt aufgenommen. Bei Kindern wird eine Kapsel zwei- bis drei Mal am Tag und bei Erwachsenen drei Mal am Tag eingenommen. Ferrophosphoricum (Schüßler Speisesalz Nr. 3) wird in der Biotechnologie unter anderem bei den nachfolgenden Erkrankungen eingesetzt: Dosierempfehlung: Eine Kapsel Schüßlersalz Nr. 3 kann in kleinen Intervallen, z.B. alle 10 bis 30 min, eingenommen werden.

Bei Kindern wird eine Tafel zwei- bis dreifach und bei Erwachsenen zweifach eingenommen. Kaliumchlorat (Schüßler Salt Nr. 4) wird in der biochemischen Industrie unter anderem bei den nachfolgenden Erkrankungen eingesetzt: Bei Kindern wird eine Tafel zwei- bis dreifach, bei Erwachsenen zweifach eingenommen. Kaliumphosphoricum (Schüßler Salt Nr. 5) wird in der Biotechnologie unter anderem bei den nachfolgenden Erkrankungen eingesetzt:

Bei Kindern wird eine Tafel zwei- bis dreifach, bei Erwachsenen zweifach eingenommen. Laut Aussage von Herrn Dr. med. Schüßler stellt das " Schwefelsalz " (Schüßlersalz Nr. 6) das "Hautmittel" zur Entschlackung dar. Das Schüßlersalz Nr. 6 (Kalium sulfuricum) wird in der biochemischen Industrie unter anderem bei den nachfolgenden Erkrankungen eingesetzt: Bei Kindern wird eine Tafel zwei- bis dreifach, bei Erwachsenen zweifach eingenommen.

Spasmen und Beschwerden Das Magnesiumphosphoricum (Schüßler Salt Nr. 7) ist nach den Lehren der Firma der Klassiker unter den Schmerzmitteln und Antikonvulsiva. Neben Calciumphosphoricum gilt es als eines der bedeutendsten Basen bildenden Mineralien und wirkt der Azidose entgegen. Magnesiumphosphoricum (Schüßler Speisesalz Nr. 7) wird in der Biotechnologie unter anderem bei den nachfolgenden Erkrankungen eingesetzt: Magnesiumphosphoricum soll nach der Theorie von Dr. med. Schüßler schnell Verkrampfungen oder Kolik lösen, indem es 10 Kapseln in einem heissen Wasserglas löst und alle zwei bis fünf Minuten nippt.

Sie wird auch als "heiße Sieben" genannt, weil sie laut SCHÜSSLER das siebte Mittel ist. Natriumchlorat (Schüßler Salt Nr. 8) wird in der Biotechnologie unter anderem bei den nachfolgenden Erkrankungen eingesetzt: Bei Kindern wird eine Tafel zwei- bis dreifach, bei Erwachsenen zweifach eingenommen. Natriumphosphoricum (Schüßlersalz Nr. 9) sorgt laut Schäßler für die Erhaltung des Säure-Basen-Gleichgewichts im Organismus und stimuliert den Metabolismus.

Viele Menschen haben nach Ansicht von Herrn Dr. med. Schüßler aufgrund des Säureüberschusses in ihrer Nahrung einen Natrium-Phosphoricum-Mangel. Natriumphosphoricum (Schüßler Salt Nr. 9) wird in der Biotechnologie unter anderem bei den nachfolgenden Erkrankungen eingesetzt: Bei Kindern wird eine Tafel zwei- bis dreifach, bei Erwachsenen zweifach eingenommen. Natriumsulfat (Schüßler Salt Nr. 10) wird auch als biochemischer Ausscheidungsstoff bezeichne.

Natriumsulfat (Schüßler Salt Nr. 10) wird in der Biotechnologie bei den Krankheiten eingesetzt: Kieselerde für Haar, Kopfhaut und Gewebe Kieselerde (Schüßler Salt Nr. 11) wird als "Biochemie-Kosmetikum" bezeichnet: Die Kieselerde (Schüßler Salt Nr. 11) wird in der biochemischen Industrie bei der Behandlung folgender Krankheiten eingesetzt: spröde Nägel: Bei Kindern eine Tafel zwei- bis dreifach, bei Erwachsenen zweifach.

Kalziumschwefel ( "Schüßler Salt Nr. 12") wird in der biochemischen Industrie unter anderem bei den nachfolgenden Erkrankungen eingesetzt: Bei Kindern wird eine Tafel zwei- bis dreifach, bei Erwachsenen zweifach eingenommen.

Auch interessant

Mehr zum Thema