Krautsuppen Diät

Kohlsuppe Diät

Das wäre immer noch eine Diät, aber keine Kohlsuppendiät mehr. Auch wenn die Kohlsuppe satt wird. Fight the Kilos: Magische Kohlsuppe! Sie hatte einmal eine Kohlsuppendiät probiert. Die Diät sollte eine ganze Woche dauern.

Kohlsuppe - Paläo-Rezepte

Ist bei einer vorhergehenden Speise zu viel davon übriggeblieben, so ist dies in der Regel für eine Suppensuppe geeignet. Besonders bei Kohl fühle ich mich oft so, da sie in der Regel nur als 2 kg schwere Stücke erhältlich sind. Damit man nicht im Kühlraum schlecht wird und schon gar nichts wegschmeissen muss, gibt es heute eine sehr gute Kohlsuppe.

Die Kohlsuppe ist ideal zum Schlankmachen oder Entschlacken, weshalb sie auch eine eigene Kohlsuppendiät hat. Seit Jahren widersetze ich mich selbst dem Krautkochen, weil ich den Grad der Schwierigkeit überbewertet habe. Ich präsentiere Ihnen hier das Basisrezept, damit Sie sehen, wie leicht und rasch es ist, Kohlsuppe zuzubereiten.

Beschläge: Die Außenteile des Weißkohls entfernen und in Stücke zerschneiden. In einem großen Topf zusammenstellen und bei schwacher Flamme ca. 20 Min. mit der Suppe dünsten.

Kohlsuppendiät " Nahrung

Sogar Großmutter wusste die unangenehme geheime Waffe jeder einzelnen gegen unansehnliche Pfunde: die Kohlsuppe - oder früher auch Kohlsuppe - Diät. Was ist das Prinzip der Kohlsuppendiät und was ist ein typisches Diätprogramm? Die Kohlsuppe ist eine sogenannte Mono-Diät. Durch die vielen unterschiedlichen Gemüseeinsätze - wie z.B. Möhren, Staudensellerie oder Pfeffer - kommt Vielfalt auf den Tisch und vermeidet Mängel.

Ein typischer Diätplan einer Kohlsuppendiät basiert auf Tagen und gleicht einem Drehschritt. Am ersten Tag beginnt die Kohlsuppendiät mit dem Namenspatron und vielen ausgewählten Früchten. Sie tauschen am zweiten Tag das Fruchtfleisch gegen frisches Grün aus und bekommen am nächsten Tag ihre Belohnung: Eine Erdäpfel ermöglicht es Ihnen, wieder richtig zu beißen.

Am folgenden Tag gibt es eine Mischung aus Krautsuppe, Früchten und Gemüsen, die viel Raum für Varianten gibt. Vollkorn-Reis, Gemüsesorten und Fruchtsaft können am Ende des Tages den Tag neben der Brühe süßen. Kritiker: Welche Gefahren und negative Auswirkungen hat die Kohlsuppendiät?

Abgesehen von der offenkundigen Gefährdung, dass Ihnen die Kohlsuppe längstens nach einer knappen Stunde aus der Kehle ragt, gibt es eine ganze Menge anderer Negativfaktoren, die gegen das überholte Nährstoffkonzept sprechen. 2. So raten wir zum Beispiel grundsätzlich von so genannter "Crash-Diät" ab, die die Kohlsuppendiät mit einem geschätzten Gewichtsabnahme von 2 bis 5 Kilogramm pro Woche einbezieht.

Zudem sollte man wegen der äußerst reinigenden Kraft des Krauts immer auf eine ausreichend große Menge des Wassers achten, da es sonst rasch zu Austrocknung (ja, trotz der ganzen Suppe!) oder Nierenbeschwerden kommen kann.

Auch interessant

Mehr zum Thema