Kreuzkümmel Kapseln

Kümmel Kapseln

Sie ist weder mit Kümmel noch mit Kreuzkümmel verwandt. Wenn der Geschmack zu stark ist, können Sie auch Schwarzkümmelöl mit Honig oder Saft mischen oder in Form von Kapseln kaufen. Die mohnartigen Kapseln enthalten dreieckige schwarze Samen. Der Schwarzkümmel ist nicht mit Kümmel oder Kreuzkümmel verwandt. Ungeachtet seines Namens ist er weder mit Kümmel noch mit Kreuzkümmel verwandt.

Kümmel - Arzneipflanze und Schlankheitspille

Kreuzkümmel ist eine wirksame Heil- und Aromapflanze. Einige Kümmelkörner zu zerkauen, wirkt bereits bei Flatulenz, Blasenbildung und Magenkrämpfen. Wird Kreuzkümmel in schlecht verdauliches Futter gegeben, verhindert er die Verdauungsprobleme, die häufig danach auftreten, z.B. bei Leguminosen. Es hat sich nun herausgestellt, dass Kreuzkümmel bei der Gewichtsabnahme ebenso wirksam zu sein scheint wie der in beliebten, aber nebenwirkungsvollen Abnehmtabletten enthaltene Inhaltsstoff Orientat.

Kreuzkümmel (Cuminumcymin) - auch Kreuzkümmel oder Kreuzkümmel oder Kreuzkümmel oder Kreuzkümmel genannt - wird seit langem als Würze oder in der Volksmedizin verwendet. Es wird im Ajurveda oft zusammen mit Bockshornsamen in etwas Götterspeise geröstet, bevor andere Inhaltsstoffe wie Leguminosen oder Gemüsereis in den Kochtopf gegeben werden. Der Kreuzkümmel sieht aus wie der echte Kreuzkümmel (Carum carvi), hat aber einen schwachen Geschmack, der an ihn erinnert.

Kreuzkümmel ist das charakteristische Falafel-Gewürz, Kreuzkümmel zählt auch zum Kurzwaren. Vor allem in Deutschland wird Kreuzkümmel in vielen Gerichten und Getränken verwendet - natürlich nicht nur wegen seines leckeren Dufts, sondern vor allem wegen seiner vielseitigen Heilwirkung. Kümmel, zum Beispiel, fördert die Durchblutung, senkt den Blutdruck, sollte auch die sexuelle Belastbarkeit verbessern und die gleiche Wirkung gegen Erkältungskrankheiten haben wie das medikamentöse Hustenmittel Co.

Mehr und mehr Untersuchungen belegen viele weitere positive Effekte von Kreuzkümmel, daher sollte er so oft wie möglich in die Nahrung aufgenommen werden. Kümmel enthält bis zu 6 % ätherische Öle mit dem Hauptkomponente Kuminaldehyd. Wird Kreuzkümmel in Speisen gegeben, die oft zu Flatulenz neigen (Hülsenfrüchte), werden diese wesentlich bekömmlicher und bekömmlicher.

Kümmel regt die Darm-Peristaltik an, d.h. die Bewegung des Darmes, mit der der Kot zum Rektum befördert und dann zur Exkretion geführt wird. Kümmel ist daher eine sehr gute und sanfte Hilfe bei Verstopfungen, die zugleich eine Blähung und Beschwerden beseitigt. Man vermutet im ayurvedischen Raum auch, dass Kreuzkümmel selbst schwerwiegende Verdauungsbeschwerden einschließlich Hämorriden lindert oder gar abheilen kann.

Die Kümmel kerne werden in einer Kasserolle geröstet. Das Puder wird nun mit etwas frischem Trinkwasser oder etwas Zucker gemischt und auf nüchternen Magen mitgenommen. Seitdem der Kreuzkümmel auch in Untersuchungen eine antimykotische Wirksamkeit gezeigt hat, trägt er sehr gut zur Wiederherstellung der Darmbakterienflora und zur Kontrolle von so genannten Kandidaten bei, einem weit verbreitetem Darm-Pilz, der sich nicht primär in Verdauungsproblemen manifestieren muss, sondern z.B. auch bei kreisförmigen, nicht pruritischen, aber schuppigen Ekzemen.

Eine 2003 in der Zeitschrift Ernährung und Krebstherapie veröffentlichte Untersuchung hat gezeigt, wie gut Kreuzkümmel den Organismus vor Karzinomen schützt. Testpersonen, die Kreuzkümmel in ihren Tagesmahlzeiten hatten, erkrankten weniger häufig an Zervixkrebs, als diejenigen, die auf Kreuzkümmel verzichten mussten - obwohl es den Anschein hat, dass man um so besser beschützt ist, je mehr Kreuzkümmel man konsumiert.

Der Kreuzkümmel hilft und begünstigt auch die Entschlackungsmechanismen des Körpers, daher ist er ein herrliches Würzmittel oder ein ideales Mittel für Ihre Entgiftungsbehandlung. Diejenigen, die oft Kreuzkümmel konsumieren, haben einen höheren Gehalt an körpereigenem Entgiftungsenzymen der Stufe 1 (Cytochrom P450) Auch die Aktivität von Entgiftungsenzymen der Stufe 2 wie der Glutathion-S-Transferase oder der Antioxidations-aktiven Superoxid-Dismutase nahm unter dem Einfluß von Kreuzkümmel merklich zu.

Zugleich stieg der Glutathionspiegel - eines der kräftigsten vom Körper produzierten Antioxidanzien - deutlich an. Die indischen Forscher haben jedoch 2008 gezeigt, dass ein Couminextrakt die Dichte der Haut ebenso gut schützt wie Östrogene. Kümmel konnte in dieser Untersuchung die knöcherne Dichte und die Gefügestruktur der Gebeine steigern - ohne zu einer Zunahme des Gewichts zu kommen (wie es bei Estrogenen der Fall ist).

Weil Kreuzkümmel Ihnen auch bei der Gewichtsabnahme behilflich sein kann: In der einen Personengruppe wurde drei Mal am Tag eine Kreuzkümmelkapsel, in der zweiten die Schlankheitspille von Orangeat und in der dritten Person eine Placebo-Kapsel verabreicht - auch drei Mal am Tag. Schon nach acht Schwangerschaftswochen stellte sich heraus, dass die Gabe von Kreuzkümmel bei der Gewichtsabnahme ebenso gut half wie die Gewichtsabnahme-Pille.

Kümmel wird auch für Menschen mit Gedächtnisverlust (Amnesie) im ayurvedischen Bereich eingenommen. Sie werden verschrieben, um einige Kümmelsamen pro Tag zu zerkauen. Untersuchungen haben gezeigt, dass Kreuzkümmel nicht nur die Anfälligkeit für Stress verringert, sondern auch das Erinnerungsvermögen fördert. Kreuzkümmel kann zum Abschmecken benutzt werden - entweder als Vollkorn (z.B. in Broten oder - wie oben erwähnt - in Reisgerichten und Gemüsegerichten geröstet) oder als Mehl.

Der gemahlene Kreuzkümmel kann mit etwas Zucker oder dem Fleisch einer Bank vermischt werden - für diejenigen, die den Genuss nicht so sehr mögen. Es ist auch sehr leicht als Teesorte zu verwenden: einen Esslöffel Kreuzkümmel in 200 ml kochendes Nass zugeben.

Mehr zum Thema