Krill öl

Das Krillöl

NATURAL EXTRACT - Enthält Krillölextrakt aus der Antarktis. Das Krillöl wird aus Krill hergestellt. Die Krillölkapseln helfen auf natürliche Weise gegen schlechte Cholesterinwerte. Das antarktische Super Krill Öl wird aus Superfood Krill hergestellt! Die erste große Differenz zwischen Fischöl und Krillöl besteht darin, dass Krillöl nur aus einer Art gewonnen wird.

Krillöl: Krillöl aus der Kalte

Das ist Krillöl? Krillöl wird aus dem Südpolarkrill extrahiert, einer kleinen Krabbe, die in großen Untiefen im Südlichen Ozean vorkommt. Krillöl enthält qualitativ hochstehende Omega-3-Fettsäuren, Omega-6-Fettsäuren, Vitamin A, Vitamine A, Cantaxanthin und Astaxantin, beides Substanzen aus der Familie der Carotinoide, die antioxidativ wirken. Krillöl wird als "nächste Generation" der Omega-3-Fettsäuren geworben und in Wettbewerb mit Fischöl-Kapseln gebracht.

Weshalb sind Omega-3-Fettsäuren von Bedeutung? Omega-3 Fettsäuren sind essentiell für die menschliche Ernährung, da sie die Entstehung des Zentralnervensystems, den Cholesterinspiegel, die Gerinnung des Blutes und entzündliche Prozesse günstig beeinflußen. Bei vielen Menschen besteht ein Defizit an Omega-3-Fettsäuren, was als eine der Hauptursachen für die zunehmende Zahl von Zivilisationserkrankungen in den Industrieländern angesehen werden kann. Sind Krillöle besser als Fischöl-Kapseln?

Die im Krillöl enthaltene Omega-3-Fettsäure ist laut chemischen Analysen für den Menschen besonders gut verdaulich. Diese sind weitgehend in Phospholipide eingebunden, die auch die Zellwände des Menschen bilden - und sollten besser absorbiert werden als Triglyzerine in Fischöl-Kapseln. Weiteres Plus: Er steht am Beginn der Nahrungsmittelkette, frisst nur pflanzliches Plankton und ist daher nicht wie die meisten Fischarten mit Schadstoffen wie Schwermetalle und Pestizide belaste.

Das lästige Rülpsen mit Fish-Geschmack, das man von manchen Fischölzubereitungen her kann, ist nach Angaben der Betreiber mit Krillöl ungültig. Wie wird Krillöl verwendet? Krillölkapseln werden von den Anbietern mit fabelhaften Gesundheitseffekten beworben. Neben den Speisefettsäuren sind im Krillöl Carotinoide enthalten, die in der Lage sind, die freien Radikalen zu deaktivieren und ihre schädlichen Wirkungen einzudämmen. Krillöl soll einen Anti-Aging-Effekt bewirken.

Warum nicht Krillöl? Krillöl ist jedoch wesentlich teuerer als Omega-3-Kapseln mit Aquakultur. Zum Beispiel kosten 60 Krillölkapseln etwa 40 EUR, während die vergleichbaren Mengen an Fischerölkapseln ab etwa 3 EUR erhältlich sind. Wenn Sie allergisch gegen Krebstiere sind, sollten Sie Krillöl vermeiden.

Ähnlich wie eine Fischölkapsel hat es auch eine leicht blutige Ausdünnung. Krillöl ist sicherlich kein Zaubermittel. Ist es wirklich besser als eine Fischölkapsel - darüber diskutieren Fachleute noch. Wenn Sie keine Tabletten nehmen wollen, sollten Sie zweimal pro Tag fetten Lachs, Makrelen, Hering oder Tunfisch essen.

Mehr zum Thema