Krill öl

Das Krillöl

Antarctica Super-Krill bestellen (90 Kapseln) Grünlaub-Antarktisches Super-Krill-Öl wird aus dem Südpolarkrill Euphausia superba extrahiert, einer kleinen Krabbe, die in riesigen Untiefen in den kristallklaren Wassern der Antarktis vorkommt. Er und seine Nahrung befinden sich im saubersten Gewässer der Erde, weit weg von allen Umweltgifte. Das Öl des Krills besteht aus Omega-3-Fettsäuren, Phospholipiden, Cholin und Ataxanthin.

Krill-Öl kann im Prinzip dort angewendet werden, wo andere Omega-3-Fischöle zum Einsatz kommen, weil sie die gleiche physiologische Wirksamkeit in den Organsystemen haben, aber Krill-Öl ist wirksamer, weil es bei gleicher Dosis eine höhere Ausbeute hat. Der besondere Effekt des Krillöles liegt darin, dass es Omega-3-Fettsäuren in einer bestimmten Darreichungsform enthält, den Phospholipiden.

Krill-Öl ist eine der wenigen natÃ?rlichen Omega-3-FettsÃ?uren. Phosphorlipide sind emulgierend und können mit etwas klarem Trinkwasser vermischt werden. Omega-3-Fettsäuren sind an Phosphorlipide gekoppelt, daher sind sie auch mit Trinkwasser gut vermischbar und können sich darin sehr gut auflösen. Hierdurch wird die biologische Verfügbarkeit der Omega-3-Fettsäuren erheblich gesteigert, was ihre Aufnahme und Verwendung für den Organismus erleichtert.

Omega-3-Fettsäuren sind bereits als Membrankomponenten (Phospholipide) vorhanden und werden bereits im Körper in den Lipoproteinen mittransportiert. Das und die verbesserte biologische Verfügbarkeit von Omega-3-Phospholipiden sind die Ursachen dafür, dass Krillöl-Phospholipide besser in die Zellmembran und andere Organen integriert sind als die klassischen Omega-3-Fettsäuren in Triglyzeridform. Weitere Pluspunkte des Krillöles sind der Gehalt an Phosphatidylcholin und Ataxanthin.

Das ist eines der wirkungsvollsten Antioxidanzien, die uns die Umwelt gibt. Krill-Öl vermischt sich besser mit anderen Fischölen und ist daher sehr gut durchmischt. Das bedeutet, dass beim Verzehr von Krill-Öl kein fischiges Rülpsen oder fischiger Beigeschmack auftritt. Der Krill steht am Beginn der Lebensmittelkette und frisst die winzigsten Mikroorganismen, die im saubersten Gewässer der Antarktis zuhause sind.

Daher sammelt er keine schädlichen Stoffe an, wie alle anderen Fischarten in der Nahrungsmittelkette. Dieser Reinheitsgrad von Umwelt und Krillfutter wird auch auf das Öl mit den kostbaren Omega-3-Fettsäuren übertragen. Darüber hinaus wird das erhaltene Öl des Krills laufend und sorgsam auf schädliche Substanzen geprüft, um seine spezielle Sauberkeit zu prüfen.

Bei Greenleaves wird Antarctic Superbas Boost Öl von Acer Bioarine eingesetzt. Dieses Unternehmen hat ein einzigartiges Fangverfahren für die Krillfischerei entwickelt und patentiert, die Eco-Harvesting? Technologie. Aus dem kristallklaren Wasser der Antarktis wird nachhaltig erlangt. Akers Boost -Krill-Öl für die Meeresumwelt ist das einzigste Omega-3-Produkt der Welt, das mit dem MSC-Gütesiegel für umweltfreundlichen und umweltverträglichen Fischfang ausgezeichnet wurde.

Inhaltsstoffe: Superba? Boost Antarcis Krill Oil (Euphausia Superba), Softgelkapsel: Fisch-Gelatine; Feuchthaltemittel: Glyzerin, Sorbit, Nass. Vorsicht: Krill-Öl hat eine Weinsteinwirkung.

Mehr zum Thema