Krill öl Konzentration

Konzentration des Krillöls

Vor vielen Jahren war Dorschleberöl und in den letzten Jahren Fischöl, heute ist es Antarktisches Krillöl! Die Grundstimmung steigert auch die Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit. Dies ist auf die relativ geringe Konzentration von DHA im Krillöl zurückzuführen. Das Krillöl enthält natürliches Astaxanthin in einer hochkonzentrierten Konzentration aus der Färbung von Krustentieren. Sie sind in hohen Konzentrationen im Gehirn vorhanden und sorgen dafür, dass es gut funktioniert.

Krill-Öl bei Konzentrationsstörungen und ADHS

In einer klinischen Untersuchung an ADHS-kranken Kinder wurde gezeigt, dass sich ihr Gesundheitszustand nach einer Nahrungsergänzung mit Krill-Öl über einen längeren Zeitraum von 13 Schwangerschaftswochen signifikant erholt hat. Das konnte anhand von klinischen Ergebnissen und EEG-Mustern festgestellt werden. Das EEG-Muster der Teilnehmer wurde mit einer Datenbasis von mehr als 400 Kinder mit einer fundierten ADHS-Diagnose abgeglichen, die umfangreiche vergleichende Daten liefert.

Dr. Hogne Wik sagte: "Dies ist eine bedeutende Erkenntnis, um positive Effekte auf das Zentralnervensystem (ZNS) nach Supplementation von Krillöl beim Menschen zu identifizieren (erstmals mit Ziel-EEG-Messungen). Die vor und nach einer 90tägigen Krillölbehandlung beobachteten Fortschritte wurden in einer medizinischen Untersuchung untermauert. Der Krill ist eine natürliche und reine Quelle von EPA und DHA Omega-3 Fettsäuren und des Astaxanthins, einem natürlichen Antioxidans.

"Im Jahr 2007 gab es eine wissenschaftliche Arbeit zur Erforschung der Wirkung von Krill-Öl bei Menschen mit diagnostizierter ADHS, die zudem ein positives Ergebnis hatte. Im Rahmen dieser klinischen Prüfung hat sich die Leistungsfähigkeit der Patientinnen und Patienten um durchschnittlich über 60 Prozentpunkte nach einer Tagesdosis von 500 mg Krill-Öl über einen Zeitraum von sechs Monaten verbessert.

Auch die Planbarkeit wurde um 50 Prozent und die Sozialkompetenz um 49 Prozent verbessert. Neueste Befunde bei Kindern und Jugendlichen mit ADHS sind noch nicht publiziert, aber die Resultate sind wieder sehr aussichtsreich. Weitere Untersuchungen sind vorgesehen, um die ökonomischen Effekte von Krill-Öl bei Aufmerksamkeitsstörungen (ADD) und Aufmerksamkeitsdefizit/Hyperaktivitätsstörungen (ADHD) weiter zu untersuchen.

Zwar sind bei den 4,5 Mio. Amerikanern, bei denen ADHS festgestellt wurde, geschätzte 20 Prozentpunkte falsch erkrankt. Nutrition und psychische Verfassung Unglücklicherweise können konventionelle medikamentöse Therapien, die am meisten verwendet werden, viel mehr als nützen.

Für die von ADHS betroffenen Kinder und Erwachsene sind gesicherte und wirksame Behandlungsoptionen vonnöten. Der wichtigste Faktor zur effektiven Behandlung von ADHS ist die Diät, deren Omega-3-Fettsäuren ein wesentlicher Teil sind. In unserer modernen Diät gibt es auch einen Überfluss an stark bearbeiteten, geschädigten Omega-6-Fettsäuren, während die Zufuhr von Omega-3-Fettsäuren unzureichend ist.

Wir wissen bereits, dass Omega-3-Fettsäuren für die einwandfreie Funktionsweise des Hirns von Bedeutung sind, und, wie bereits gesagt, hat insbesondere Krill-Öl jetzt eine Wirkung bei Patienten mit ADHS nachgewiesen. Ältere Studien mit Omega-3-Fettsäuren haben auch bewiesen, dass Omega-3-Fettsäuren die Beschwerden von ADHS wirksamer bekämpfen können als Drogen.

In der jüngsten Untersuchung wurden 18 Knaben im Alter von 7 bis 11 Jahren mit ADHS erkrankt. Über einen Zeitabschnitt von 13 Monaten bekamen die Kinder tägliche Krillölzusätze. Diese Problematik kann einen viel stärkeren Einfluss auf ein sich noch in der Entwicklungsphase befindliches kindliches Hirn haben, weshalb eine ausgewogene Ernährungsweise während der Pränatalzeit und der Kindheit so ungemein bedeutsam ist.

Unsere abendländische Diät ist jedoch so reich an verarbeiteten Lebensmitteln, dass dieses Verhältniss eine Alarmschwelle von etwa 1:20 oder gar 01,50 hat! Was hemmt die Entzündung und stärkt das Abwehrsystem? 8 Beste Absorption aller Mikronährstoffe: Krill-Öl macht's möglich!

Mehr zum Thema