Krillöl Adhs

Ölkleber von Krill

Nach neuen Studien hilft Krillöl auch bei ADHS. Krill verspricht vor allem aus drei Gründen eine Linderung der ADHS-Symptome. ADHS: Die Verwendung von Krillöl bezieht sich auch auf neurophysiologisch-pathologische Bereiche. ADS wird als psychische Störung eingestuft; sie beeinflusst das Verhalten, die Symptome sind Konzentrationsunfähigkeit und Hyperaktivität.

Das Krillöl hilft Kindern und Jugendlichen: bei Schreibschwierigkeiten, Leseschwierigkeiten oder Fehlverhalten.

Krill-Öl gegen ADHS

ADS ist eine geistige Erkrankung, die bereits in der Kindheit auftritt. Ungefähr 3% bis 10% aller Patienten haben Symptome von ADHS. Im Gegensatz zu früherer geht ADHS bei der Mehrzahl der Befragten nach Pubertät nicht unter, sondern kann auch noch im Alter von Erwachsenen weitergehen. Neuere Untersuchungen belegen, dass Krillöl eine erhebliche Steigerung darstellen kann herbeiführen

Noch sind die Krankheitsursachen nicht vollständig geklärt. Ein Erbpflanze erscheint auf begünstigen zu entstehen. Umwelteinflüsse und die psychosozialen Aspekte beeinflussen den Krankheitsverlauf. Der überwiegende Teil der Erkrankten, ungefähr drei Quartale, sind Buben. Das Research hat noch nicht schlüssigen verursacht für diese Verbreitung. Anscheinend kommt grundsätzlich, so dass mehrere Fakten ankommen müssen, so dass ADHS auftritt.

Allerdings wurden bisher keine eindeutigen Einflussfaktoren für die Entwicklung von ADHS festgestellt. Zusätzlich der Krankheitsverlauf wird durch die Verhaltensauffälligkeiten kompliziert und führt zu Schwierigkeiten mit Erziehern, Erziehern und anderen Nachkommen. Die Beschwerden können unter verstärken zu den Symptomen von ADHS führen. Eine ADHS-Diagnostik ist schwer, da die individuellen Beschwerden auch andere Gründe haben können.

So vielschichtig wie die Erkrankung selbst ist auch die Therapie. Verhaltenstherapien und Psychotherapien sind wesentliche Bausteine einer gelungenen Therapie von ADHS. Kürzlich wurden die Ergebnisse von Untersuchungen bekannt, in denen die Auswirkungen von Krillöl auf ADHS-Patienten erforscht wurden. Besorgt bekam während drei Monate täglich 1000mg Krillöl. Dies zeigte eine deutliche Besserung der ermittelten Hirnwellenmuster im Vergleich zu herkömmlichen ADHS-Mustern.

Eine signifikante Steigerung der Konzentration und des Verhaltens wird von den an der Studie beteiligten Patienten berichtet. Weitere Untersuchungen werden notwendig sein, um die Wirkweise von Krillöl bei ADHS-Patienten zu untersuchen. Bereits seit längerem wird der Verdacht geäußert, dass die im Krillöl im Überfluss vorhandene Omega-3-Fettsäure eine positive Wirkung auf das Hirn und das zentrale Nervensystem hat.

Vergleiche sich natürlich auch hier: die Preisangaben für Krillöl differieren doch recht massiv! Günstige Bestellmöglichkeiten für Deutschland, Österreich und die Schweiz befinden sich auf der Seiten der Lieferquellen.

Auch interessant

Mehr zum Thema