Krillöl gegen Allergien

Das Krill-Öl gegen Allergien

Wir von Tresorix sind als langjährige Kunden mit dem Krillöl sehr zufrieden. Das Antarktische Krillöl wirkt zuverlässig gegen Allergien wie Heuschnupfen. Mit reinem, natürlichem Krillöl bekämpfen Sie Allergien. Das Antarktische Krillöl wirkt gegen Allergien wie Heuschnupfen. Das Krillöl ist ein reines Naturheilmittel und hilft gegen Heuschnupfen und Pollenallergie.

Krill-Öl gegen Allergien wie z. B. Heu- und Pollenallergien.

Können mit Krillölkapseln Allergien und Pollenallergien gemildert werden? "Seit beinahe 30 Jahren leide ich an mehr oder weniger schweren Symptomen des Heuschnupfens bei jedem Frühjahr Die Symptome wurden auch ein wenig schwächer, aber das Ende des Winter oder der Anfang von Frühlings machte sich bei mir täglich mit laufenden Nasen, geröteten und tränenden verbundenen Tränen sowie dem Juckreiz aus.

Nach den nächsten Tagen war auch nichts von Heu-Fieber zu erkennen, ich fing an zu überlegen was das verursacht haben könnte. Dann erkannte ich den Zusammenhangs zwischen Krillöl und dem Fehlen von Heu. Als ich mich dann auf über über die "Nebenwirkungen" des Krillöls benachrichtigt hatte, war ich mir also ganz gewiss, dass ich das Krillöl auf versüsst hatte!

Die Krillöle nahm ich damals schon etwa 2 Monaten zu mir, allerdings nicht als Mittel gegen Heu-Fieber (das ich damals noch gar nicht kannte), sondern als Omega-3-Quelle. Nun, es sollte mir recht sein - ich kann nur jedem in der Frühjahr von verschiedenen Beschwerden weiterempfehlen ist geplagt!"

In den USA ergaben sich mehrere Studien: Viele Patientinnen und Patienten, die regelmässig Krillöl aufgenommen hatten, hatten plötzlich keine Saisonallergien mehr und/oder nur noch schwerere Pollenleiden. Praxisberichte gibt es hier. Allergie ist eine Überreaktion des Abwehrsystems auf und für selbst. Die Überreaktionen sind eine Form von Entzündungen, die durch das im Krillöl enthaltene Astraxanthin bekämpft verursacht werden.

Das äußerst wirkungsvolle Antioxidationsmittel kann im Unterschied zu anderen Antioxidationsmitteln auch das Hirn und die Haut durchdringen. Das alles führt zu deutlich verminderten Beschwerden bei Heu-Fieber, sprechen Pollenallergie, bis hin zum völligen Untertauchen! Krillöl wird aus dem kleinen Krebsgeschwür der Antarktis namens Krill gewonnen und ist ein reines natürliches Produkt!

Heutzutage wird Krillöl meist in Form von Samenkapseln genommen, so dass es keine Probleme bei der Verabreichung gibt. Das Einkommen ist völlig unproblematisch übrigens: Im Unterschied zu vielen Fischölen kommt es zu keinem Rülpsen. Empfohlene Aufnahme für Bekämpfung von Pollenallergien oder Heuschnupfen: während 2 Kapseln am ersten Monat, dann eine am Tag. Vergleiche sich natürlich auch hier: die Preisangaben für Krillöl differieren doch recht massiv!

Lieferquellen für Qualitativ hochstehendes Krillöl. Lies die Zeugnisse von Krillölbenutzern auf dieser Seit.

Mehr zum Thema