Kuh Colostrum

Cow Colostrum

Jedoch rechtfertigen zwei wichtige Gründe die Sammlung von Kuhkolostrum:. Kolostrum Kuh Kolostrum ist reicher an Inhaltsstoffen als menschliche Muttermilch. Kuhkolostrum (Erstmilch) aus kontrolliert biologischer Tierhaltung. Eine Nahrungsergänzung sind die Bio Colostrum Kapseln, die für Sie aus reiner Kuhmilch gewonnen werden. Die Kuh produziert in der Regel mehr Kolostrum als ihr Kalb benötigt.

Kuh-Colostrum von der Firma QuaDea ist von exquisiter Bio-Qualität!

Kolostralmilch ist ein seltenes Naturschätzchen! Kuhkolostrum hat folgende Eigenschaften: Colostrum von Rindern - auch bekannt als sogenannte Bestmilch - ist durch einen erhöhten Antikörpergehalt gekennzeichnet; insbesondere heißt es in der Schweizerischen Lebensmittelverordnung: "Colostrum ist bis fünf Tage nach der Entbindung aus den Brustdrüsen von Milchkühen ausgeschiedenes, antikörper- und mineralstoffreiches, der Produktion von roher Milch vorgeschaltetes Kolostrum".

Die gesamte Immunität der Mütter befindet sich im Kolostrum und geht mit dem ersten Säugling auf das Kälbchen über. Warum kann Kolostrum mit gutem Gewissen umgeleitet werden? Dementsprechend hat sich auch die Kolostrummenge pro Entbindung erhöht, so dass die Nachkommen nie ausbleiben, wenn etwas davon abgelenkt wird. Die durchschnittliche Kuhmenge unserer schweizerischen Zulieferer beträgt ca. 5 l Kolostrum/Kuh/Jahr mit zwei Melkvorgängen in 12h.

Das zeigt, wie selten Colostrum als Rohmaterial ist! Es ist unser Bestreben, es so sanft wie möglich zu unseren qualitativ hochstehenden Produkten aus dem Hause QuaDea Colostrum zu veredeln.

Kolostrum - Wirk- und Effektstoffe

Die Wirkungsweise von Colostrum ist riesig, als offene Person, die sich für naturheilkundliche Behandlung und Vorbeugung interessierte, kann sich die Fragestellung stellen wo unterscheidet sich das Wirkprinzip von natürlichen Pflanzen und Heilkräutern grundlegend vom Colostrum? Die Heilkräuter unterstützen die körpereigenen Heilprozesse, während Colostrum nicht nur die Heilprozesse unterstützt, sondern dem Organismus auch Immunglobuline und Wachstumsförderer liefert.

Für die äußerst starke Wirksamkeit von Colostrum sind etwa 80 unterschiedliche Spurenelemente verantwortlich. Sie sind sich einig, dass sie bei weitem nicht alle Gruppen von Wirkstoffen erkennen können, geschweige denn diejenigen, die zu diesen phantastischen Gesundheitsvorteilen von Colostrum beitragen, die auch die Erwachsenen durch geeignete Colostrum-Präparate selbst herstellen können!

Die bedeutendsten Wirkstoffe im Kolostrum sind vor allem: Die bisher von Wissenschaftlern identifizierten Abwehrstoffe in der Brustmilch haben eine zweifache Bedeutung: Sie bewahren das Baby vor fremden Infektionen und Keimen, gleichzeitig töten sie aber auch Infektionen, die die Frau in sich tragen kann!

Die vier wichtigsten Immunoglobuline befinden sich im Colostrum: Kolostralmilch beinhaltet einen großen Teil der zum Teil noch nicht geforschten Immunoglobuline und anderen Abwehrmechanismen. Durch die zahlreichen im Colostrum vorhandenen weißen Blutzellen (Leukozyten) und die im Colostrum vorhandenen lymphatischen Substanzen (T-Zellen) wird der Körper vor weiteren Krankheitserregern und Keimen geschützt.

Anders als z.B. Arzneipflanzen enthalten Kolostrum lebendige weiße Blutzellen, die uns vor vielen Krankheitserregern beschützen können, von denen die bedeutendsten Fresszellen sind. Die im Kolostrum vorhandenen Peroxidase-Enzyme vernichten die Erreger durch Oxydation, während die Kohlehydrate Octosaccharide, Polyaccharide und das Eiweiß Lactoferrin einige bakterielle Stränge auflösen.

Der in Colostrum enthaltende Lactoferin hat die Fähigkeit, Roheisen zu verbinden, Menschen mit einem Mangel an Roheisen können durch die Bindung von Roheisen einen verbesserten Transport im Organismus anstreben! Bei den im Colostrum vorhandenen Wachstumfaktoren (TGF = Transformierte Wachstumsfaktoren) handelt es sich um ein Polypeptid, das unter anderem das Wachstum der Zellen und damit die Reparaturfähigkeit unseres Gehirns fördert.

Der in Colostrum enthaltene Wachstumsfaktor hat folgende Auswirkungen: uva. Colostrum enthält Monophosphorsäure, die den Stoffwechsel der Zellen reguliert und die Kontrolle der hormonellen Prozesse übernimmt, sowie Substanzen, die eine Enzymreaktion anregen. Im Colostrum sind die Vitamine und Mineralstoffe, die in unserem Körper eine bedeutende Rolle spielen, die Vitamine E, L, E und die Mineralstoffe Eisens äure, Kupfers, Magensiliziums, Selens und Phosphors.

Der folgende Effekt wurde bei Colostrum festgestellt und in vielen Untersuchungen nachgewiesen: Gegen Autoimmunkrankheiten wie z. B. bei Asthma, Allergien, Arthrose, Lungenentzündung, Lupus, Multipler Verödung usw. Es stellt sich natürlich die Frage, ob tierisches Colostrum in Nahrungsergänzungen für den Menschen ebenso effektiv ist wie Colostrum von Kühen und Böcken.

Die wissenschaftlichen Studien haben gezeigt, dass Colostrum von Kühen und Ziege nicht nur für den Menschen verdaulich ist, sondern auch bis zu 40 mal stärker an Immunitätsfaktoren als menschliches Colostrum und gleichzeitig 99% seiner Komposition dem humanen Colostrum entsprechen! Das Colostrum von Kühen und Böcken enthält im Unterschied zum humanen Colostrum Proteasehemmer und Glykoproteine, die die aktiven Bestandteile des Kolostrums vor der Vernichtung durch die Magensäuren von ausgewachsenen Tieren bewahren.

Man kann also davon ausgehen, dass menschliches Kolostrum eigentlich für die relativ schonenden Verdauungssäften eines Säuglings bestimmt ist, während wir Erwachsene wahrscheinlich nur von tierischem Kolostrum profitiert haben.

Auch interessant

Mehr zum Thema