L Carnitin Fettabbau

Carnitine Fettabbau

Die Dauer der Einnahme und die Menge an L-Carnitin kann variiert werden. Supplementation mit L-Carnitin erhält die Muskelmasse und verbessert den Fettabbau. Der Körper ist grundsätzlich in der Lage, L-Carnitin selbstständig zu produzieren, nimmt es aber größtenteils über die Nahrung (Fleisch) auf. Werden Ausdauer, Fitness und Wohlbefinden zur Lebensphilosophie, dann ist Carnitin Condition Performer der ideale Trainingspartner. Das L-Carnitin hat eine unterstützende Wirkung auf den Fettabbau im Rahmen einer kalorienbewussten Ernährung, insbesondere in der Definitions- und Ernährungsphase.

Fatburning: Wie erhöht man: Hilft L-Carnitin beim Abspecken?

Weniger bedeutsam für die Reduktion von Fett, d.h. den Gewichtsverlust, ist, welcher Wärmeträger während der Beanspruchung _verstoffwechselt_ wird. Es stimmt, dass das Fastentraining den Gehalt an freier Fettsäure im Körper steigert (Hottenrott K, Summer H-M, 2001).

Das ist jedoch kein Hinweis auf den eigentlichen Fettverbrauch als Energielieferanten, sondern auf den Mangel an Kohlenhydraten und hilft, die Glykogen-Reserven am Ende des Trainings zu schonen! http://jp.physoc.org/content/early/2002/12/31/jphysiol.2002.031179.long Der Energiemix während des Trainings hängt in erster Linie von der Trainingsintensität ab. Bei intensivem Training werden 100% Cohelnhydrate auch beim Fasten abgebaut.

V-Carnitin

Im Supermarkt und Drogeriemarkt finden sich immer mehr kleine Mittel und Nahrungsbestandteile, die die Verbrennung von Fett stimulieren sollen. L-Carnitin, eine Aminosäuren-ähnliche Verbindung, steht dabei im Vordergrund und soll dafür Sorge tragen, dass die Fette in die Muskulatur eindringen und dort verbrennen. Das L-Carnitin spielt eine Schlüsselrolle bei der Energieversorgung der Zelle, da der Mensch ohne diese Stoffe keine Speisefettsäuren ausnutzen kann.

L-Carnitin ist in der Regel in ausreichender Menge vorhanden - vor allem Fleischwaren, aber auch Champignons, Käsesorten und andere Molkereiprodukte. Der Organismus produziert selbst kleine Anteile - der Mensch wird also mit L-Carnitin ausreicht. Untersuchungen haben ergeben, dass selbst große L-Carnitinmengen die Verbrennung von Fett nicht auslösen.

Es ist ein essentielles Element, d.h. es muss über die Ernährung aufgenommen werden, um körpereigene Proteine herzustellen. Chromhaltige Nahrungsergänzungen werden von den Herstellern beworben, dass Chromium die Verbrennung von Fett stimulieren und bei der Gewichtsreduktion mithelfen kann. Chromium unterstützt die schnelle Senkung des Blutzuckerspiegels nach dem Verzehr. Eine niedrige Blutzuckerwerte sollten der Reihe nach die Verbrennung von Fett auslösen.

Bislang gibt es keine wissenschaftliche Studie, die eine gute Auswirkung von Chromium nachweisen kann. Es ist nicht klar, ob Chromtabletten und Chromkapseln die Verbrennung von Fett stimulieren und dadurch zu einem rascheren Gewichtsverlust beitragen. für die Reizleitung des vegetativen Systems und damit für die Muskulatur, für den Energiestrom. Magnesiumpulverhersteller und Co. machen oft darauf aufmerksam, dass Böden mit niedrigem Magnesiumgehalt den Magnesiumgehalt in Lebensmitteln senken würden.

Dieses Defizit sollte durch Magnesiumzubereitungen ausgeglichen werden, da ohne diesen der Energiehaushalt nicht richtig abläuft. Wir wissen heute, dass der Energiehaushalt von Magnesia eine große Bedeutung hat - aber zusätzliche Magnesiumzubereitungen können die Verbrennung von Fett nicht auslösen.

Auch interessant

Mehr zum Thema